orellfuessli.ch

Wachstumsschmerz

Roman

(2)

Wann ist denn nur alles so kompliziert geworden?

Luise und Flo sind ein Paar und beschliessen, endlich erwachsen zu werden. Sie suchen eine Wohnung, ziehen zusammen, schaffen sich ein gemeinsames Bett an und tanzen zu Manfred Krug durch ihre neuen Zimmer. Doch nach kurzer Zeit stehen sie im Flur nebeneinander wie zwei an der Raststätte vergessene Kinder. Luise hat das Gefühl, nur Erwachsen zu spielen. Irgendwie ist dieses Leben falsch. Als ob jemand plötzlich alles verwandelt hätte, die Regeln geändert für das Leben, ab dreissig oder so. Thirdlife Crisis: Darf man die zahllosen Möglichkeiten des Lebens einfach ignorieren und wie ungebetene Gäste vor der Tür stehen lassen? Wie kann man der Liebe vertrauen, wenn man nicht mal sich selbst vertraut? Wie konnte die Zeit nur so schnell vergehen? Und was fangen wir mit den nächsten zwei Dritteln des Lebens an?
So berührend wie lustig, ernsthaft und schlau erzählt Sarah Kuttner von der Sehnsucht und der Angst, ein eigenes, richtiges, erwachsenes Leben zu haben.

Der neue Roman von Sarah Kuttner – Autorin des Bestsellers ›Mängelexemplar‹

Rezension
Ein Roman, der das Gefühl einer Generation beschreibt und genau für diese auch geschrieben ist.
Portrait
Sarah Kuttner ist als überaus eloquente VIVA-Moderatorin mit "Sarah Kuttner Die Show" zu einer medialen Leitfigur der unter Dreißigjährigen geworden. Sarah Kuttner wurde im Oktober 1979 in Ost- Berlin geboren und ist die Tochter eines Radiomoderators. Nach dem Abitur ging sie als Au- Pair nach London, lernte dort einen "Spiegel"- Korrespondenten kennen und absolvierte ein Praktikum in der "Spiegel"- Redaktion. Nach ihrer Rückkehr nach Berlin im Jahr 2000 folgte sie ihrem Vater ins Radiometier, als sie bei Radio Fritz als freie Mitarbeiterin anfing. Ihre Fernsehkarriere startete Sarah Kuttner 2001 bei einem Casting für den Sender Musiksender VIVA, dem sie bis 2005 treu blieb. Ab 2005 arbeitete sie für die ARD und moderierte den Eurovision Song Contest, die Reportagen zu Fußball WM 2006 und ihre Show "Kuttners Kleinanzeigen". In den Jahren 2006 und 2007 erschienen ihre Glossen und Artikel, die sie während der ganzen Zeit im Musikexpress und der Süddeutschen schreibt, als Bücher veröffentlicht. 2009 erschien mit "Mängelexemplar" ihr erster Roman, der ein Bestseller wurde. Die Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner lebt in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104017303
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44140353
    180 Grad Meer
    von Sarah Kuttner
    eBook
    Fr. 18.50
  • 33594323
    Abschaffel
    von Wilhelm Genazino
    eBook
    Fr. 19.00
  • 32288171
    Die Kunst des Feldspiels
    von Chad Harbach
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44108793
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (6)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42502276
    Und Gott sprach: Du musst mir helfen!
    von Hans Rath
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43815881
    Mädchen für alles
    von Charlotte Roche
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33799278
    Kolumnen
    von Sarah Kuttner
    eBook
    Fr. 11.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25419163
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45299001
    Spinner
    von Benedict Wells
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37905866
    Sehnsucht ist ein Notfall
    von Sabine Heinrich
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33799278
    Kolumnen
    von Sarah Kuttner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37139353
    Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
    von Helen Fielding
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40976100
    Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44140353
    180 Grad Meer
    von Sarah Kuttner
    eBook
    Fr. 18.50
  • 36695999
    Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb
    von Sue Townsend
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40958820
    Nacktschnecken
    von Rebecca Martin
    eBook
    Fr. 17.00
  • 38864150
    Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag
    von Katrin Bauerfeind
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422889
    Mängelexemplar
    von Sarah Kuttner
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30567292
    Rottenegg
    von Markus Kavka
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Für Ihren E-Reader!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2012

Luise zieht mit Flo zusammen. Endlich! Nach vier Jahren! Ist jetzt dadurch alles? endlich geworden?!? Fragen und Unsicherheiten durchziehen Luises Gedanken-und Gefühlswelt. Nachvollziehbar! Witzig und wortkreativ! Flott und unterhaltend geschrieben! Toll zum Downloaden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll.
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2012

Ich mag Sarah Kuttners Schreibstil. Und auch mit diesem Buch hat sie es geschafft, ich bin ihr Fan! Deshalb finde ich es schade dass sie oft mit Charlotte Roche verglichen oder verwechselt wird. Denn die beiden sind so verschieden! Kuttner's Romane sind aus dem Leben geschrieben und jeder Mensch... Ich mag Sarah Kuttners Schreibstil. Und auch mit diesem Buch hat sie es geschafft, ich bin ihr Fan! Deshalb finde ich es schade dass sie oft mit Charlotte Roche verglichen oder verwechselt wird. Denn die beiden sind so verschieden! Kuttner's Romane sind aus dem Leben geschrieben und jeder Mensch erkennt sich ein Stück darin wieder. Genau das gefällt mir, die Alltäglichkeit in einen grandiosen Roman zu verpacken, das schaffen nicht viele Autoren. Aber mit diesem Roman ist ihr das gelungen! Sehr gefühlvoll und sehr berührend - einfach toll! Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
..autsch!
von Svenja Neumann aus Garbsen am 27.11.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wir erinnern uns: wachsen tut weh. Jeder von uns klagte als Kind sicherlich mal darüber, dass das Bein, der Arm, sonstwas schmerzte und wir bekamen von unseren Eltern die Antwort: "Vielleicht wächst du, das tut manchmal weh.". Aber dass das mentale "Erwachsen werden" Schmerzen bereitet, verdrängen wir gut und gern. Dafür... Wir erinnern uns: wachsen tut weh. Jeder von uns klagte als Kind sicherlich mal darüber, dass das Bein, der Arm, sonstwas schmerzte und wir bekamen von unseren Eltern die Antwort: "Vielleicht wächst du, das tut manchmal weh.". Aber dass das mentale "Erwachsen werden" Schmerzen bereitet, verdrängen wir gut und gern. Dafür haben wir nun den Roman von Frau Kuttner. Die Protagonisten, Flo & Lu, wagen den ersten von 3 Schritten (Zusammen ziehen - Heiraten - Kind in die Welt setzen), weil es scheinbar einfach an der Zeit ist, weil man Ängste bezwingen sollte, weil man das ja irgendwann doch mal so macht. Zwar erscheinen die beiden sehr euphorisch, jedoch auch sehr panisch; vorallem Lu, die gerade ohnehin mit ihrem Leben zu kämpfen hat, ist überfordert mit all den "letzten- und ersten Malen", die dieser Schritt mit sich bringt. Und da treffen wir auf den Kern: Luise, die sowohl als auch nach dem Umzug überfordert und vorallem verwirrt (!) ist, die nicht weiss welchen Weg sie gehen soll und auch niemanden findet, der es ihr sagen könnte. Letztendlich ist sie eine erwachsene Frau und hat ihre Entscheidungen allein zu treffen. Doch jeder von uns kennt es - es ist nunmal alles andere als leicht. Und wir wünschen uns in unsere Kindheit zurück, als das Leben noch nicht so kompliziert war... Frau Kuttner schafft es diese Geschichte mit einer gesunden Portion Humor, mit der richtigen Prise Tragik und einem gesunden Hauch an Ironie zu erzählen. Die Kapitel sind kurz gehalten - sehr verführerisch, denn so entschließt man sich doch noch schnell eines zu lesen; was bei mir dazu führte, dass ich "Wachstumsschmerz" innerhalb von einem Nachmittag verschlang. Fast schon ein wenig reumütig, wenn ich bedenke wie viel Mühe in dieses Werk gelegt wurde. Aber kann es ein größeres Lob geben? ;) Auch die eingeschobenen Memo-Kapitel, in den Luise ein paar Zeilen an Flo notiert, führen ein stetig weiter. Dieses Buch berührt uns. Und zwar genau da, wo es wehtut. Man erkennt sich selbst wieder. An manchen Stellen war der Gruselfaktor höher als bei King, weil ich mich ein wenig zu sehr wieder erkannt habe. Wir werden berührt, wir werden verstanden, und wir denken dann über unser eigenes kleines Chaos nach - mit der Erkenntnis, dass doch alles halb so schlimm ist. Ein Prachtstück der Gegenwartsliteratur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sarah Kuttner schafft es immer wieder mitzureißen und kaum einer kann so schön in Worte fassen, wie sich eine ganze Generation fühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
without without you
von D. Heina aus Solingen am 20.03.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman riecht nach Parkettboden, Schnittchen mit Gurken, Umzugskartons, schwitzigen Händen von der Kletterhalle sowie schwitzigen Händen vor Angst. Vor allem riecht dieser Roman nach erwachsen werden oder jedenfalls so tun als ob. Ich nehme mir mal die Freiheit raus und sage, das Buch ist Sarah Kuttners Baby.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach toll!
von Julia Kummer aus Köln am 20.02.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich mochte Mängelexemplar schon sehr gerne. Aber mit Wachstumsschmerz hat mich Sarah Kuttner endgültig zu einem ihrer größten Fans gemacht. Ich liebe, liebe, liebe ihren Schreibstil, ihren liebenswerten Witz und die Fähigkeit den Leser mit unzähligen Kleinigkeiten zu überraschen, zu berühren und an die Geschichte zu fesseln. Man kann... Ich mochte Mängelexemplar schon sehr gerne. Aber mit Wachstumsschmerz hat mich Sarah Kuttner endgültig zu einem ihrer größten Fans gemacht. Ich liebe, liebe, liebe ihren Schreibstil, ihren liebenswerten Witz und die Fähigkeit den Leser mit unzähligen Kleinigkeiten zu überraschen, zu berühren und an die Geschichte zu fesseln. Man kann sich hervorragend mit den Charakteren identifizieren und ohne dass man sich dem entziehen kann, wächst man selbst beim Lesen in das Geschehen hinein. Mit wunderbarer Erzählkunst und jugendlicher Weisheit erzählt Sarah Kuttner diese wunderbare, traurige, lustige, hoffnungsvolle, hoffnungslose, alltägliche und dennoch so besondere Geschichte. Uneingeschränkt zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend!
von Linda Woischwill aus Dresden am 15.02.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Luise und Flo wollen zusammenziehen. Oder vielmehr halten sie es für den nächsten Schritt um erwachsen zu werden. Doch ob es wirklich das ist, was die beiden wollen..... Nachdem mich Sarah Kuttners erstes Buch "Mängelexemplar" schon begeistert hat, habe ich auch "Wachstumsschmerz" verschlungen. Es ist eine sehr schöne Geschichte und... Luise und Flo wollen zusammenziehen. Oder vielmehr halten sie es für den nächsten Schritt um erwachsen zu werden. Doch ob es wirklich das ist, was die beiden wollen..... Nachdem mich Sarah Kuttners erstes Buch "Mängelexemplar" schon begeistert hat, habe ich auch "Wachstumsschmerz" verschlungen. Es ist eine sehr schöne Geschichte und sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meine kleine Fibel
von Marina Konrad aus Bayreuth am 11.02.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Buch über das Erwachsen werden - aber nicht über die Pubertät, sondern über die Zeit zwischen 25 und 35 in der man irgendwie das Gefühl hätte endlich ankommen zu müssen, aber doch nie ankommt. Es geht um Flo und Luise, ein Paar in dem sich vielleicht einige wieder erkennen... Ein Buch über das Erwachsen werden - aber nicht über die Pubertät, sondern über die Zeit zwischen 25 und 35 in der man irgendwie das Gefühl hätte endlich ankommen zu müssen, aber doch nie ankommt. Es geht um Flo und Luise, ein Paar in dem sich vielleicht einige wieder erkennen werden. Sarah Kuttner findet tatsächlich die richtigen Worte für diese Lebensphase. Es steht viel Wahres drin - Melancholisches, Witziges aber auch Nachdenkliches. Ein Buch, das genau den Nerv meiner Generation trifft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wachstumsschmerz
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Luise und Florian beschließen, sich gemeinsam eine Wohnung zu suchen. Obwohl es sich für beide nicht richtig anfühlt, geben sie dem gesellschaftlichen Druck des "Erwachsenwerdens" (mit Anfang 30!) nach. Diese plötzliche, dauernde "Wir-Zeit" nimmt Lu jedoch den nötigen Freiraum, um sich selbst zu entfalten. Sie tobt und wütet... Luise und Florian beschließen, sich gemeinsam eine Wohnung zu suchen. Obwohl es sich für beide nicht richtig anfühlt, geben sie dem gesellschaftlichen Druck des "Erwachsenwerdens" (mit Anfang 30!) nach. Diese plötzliche, dauernde "Wir-Zeit" nimmt Lu jedoch den nötigen Freiraum, um sich selbst zu entfalten. Sie tobt und wütet gegen den immer verständnisvollen Flo und verletzt sich doch nur selbst damit. Sarah Kuttner erzählt sehr einfühlsam und zart über die Wirrungen des Alltäglichen. Dieses Buch hat mich, selbst dieser Altersgruppe angehörend, wirklich sehr berührt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein einfühlsames und Unter-die-Haut gehendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Murten am 16.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sarah Kuttner weiss, wie man unumwunden, locker und doch mit viel Gefühl und Ernsthaftigkeit schreibt. Ein wunderbares Buch, welches einen bewegt und Lust auf mehr macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wen man wächst tut das manchmal weh..
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Roman erzählt die Geschichte von Luise und Flo,über ihre Beziehung aber auch über das Leben mit Anfang 30. Soviele Fragen sind noch offen, soviele Dinge nicht getan,soviele Möglichkeiten und doch fehlt etwas entscheidendes. Lui "brennt" nicht. Sie ist nicht Feuer und Flamme - nicht für ihr Leben,nicht dafür mehr... Der Roman erzählt die Geschichte von Luise und Flo,über ihre Beziehung aber auch über das Leben mit Anfang 30. Soviele Fragen sind noch offen, soviele Dinge nicht getan,soviele Möglichkeiten und doch fehlt etwas entscheidendes. Lui "brennt" nicht. Sie ist nicht Feuer und Flamme - nicht für ihr Leben,nicht dafür mehr im Leben zu erreichen und schlussendlich auch nicht mal mehr für Flo.... Die Autorin berührt mit ihrem Buch und verzaubert den Leser. Sie verführt und spricht die Gedanken an. Ein einfühlsamer toller Roman der einem das Gefühl vermittelt nicht alleine zu sein mit manchen Fragen und Zweifeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf den Punkt getroffen!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In dieser Geschichte werden Gefühle und Probleme einer zwischenmenschlichen Beziehung und des erwachsen werdens und seins mit den richtigen Worten be- und umschrieben, wie es besser kaum geht! Zeitweise ertrappte ich mich beim Lesen dabei, dass ich merkte, was auch ich einst dachte aber als junge Erwachsene nicht in Worte... In dieser Geschichte werden Gefühle und Probleme einer zwischenmenschlichen Beziehung und des erwachsen werdens und seins mit den richtigen Worten be- und umschrieben, wie es besser kaum geht! Zeitweise ertrappte ich mich beim Lesen dabei, dass ich merkte, was auch ich einst dachte aber als junge Erwachsene nicht in Worte fassen konnte. Perfekter Wiedererkennungswert! Äußerst lesenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Und wieder tifft sie genau den richtigen Ton!"
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich bin wirklich begeistert: Sarah Kuttner schafft es mit ihrem zweiten Roman ein scheinbar sehr banales Thema "richtig Erwachsen werden" sehr gelungen darzustellen. Auch wenn es bei mir schon ein paar Jährchen her ist, muss ich sagen: so fühlt es sich an!!! Sarah Kuttners moderne und lockere Sprache... Ich bin wirklich begeistert: Sarah Kuttner schafft es mit ihrem zweiten Roman ein scheinbar sehr banales Thema "richtig Erwachsen werden" sehr gelungen darzustellen. Auch wenn es bei mir schon ein paar Jährchen her ist, muss ich sagen: so fühlt es sich an!!! Sarah Kuttners moderne und lockere Sprache passt perfekt zur Geschichte. Ich habe einen Roman lang mitgelitten und auch gelacht. Bitte unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine lustige, aber auch traurige Geschichte. Sie erzählt mit viel Sensibilität die Sorgen und Nöte der Hauptfiguren. Ein Buch zum mitfühlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch über das Leben, das Erwachsensein und das Kind bleiben. Romantisch, emotional und berührend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein sehr realistisches Buch über das Erwachsenwerden...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Erwachsenwerden ist nicht leicht... ein unterhaltsamer und nachdenklicher Roman über diese Zeit. Das "Mängelexemplar" hat mir von ihr allerdings besser gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wachstumsschmerz!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Luise, 32 Jahre, hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann, und ist dennoch unzufrieden. Sie weiß nicht wo sie hin will im Leben und versteht nicht, dass immer alle irgendetwas Großes müssen wollen. Sie steckt in der Krise, fühlt sich nicht erwachsen, obwohl sie es doch ist. "Weshalb... Luise, 32 Jahre, hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann, und ist dennoch unzufrieden. Sie weiß nicht wo sie hin will im Leben und versteht nicht, dass immer alle irgendetwas Großes müssen wollen. Sie steckt in der Krise, fühlt sich nicht erwachsen, obwohl sie es doch ist. "Weshalb liege ich hier in der Nacht vor meinem ersten Umzug zu Zweit und habe das Gefühl, nur Erwachsensein zu spielen?", fragt sich Luise. Sie und ihr Freund Flo, den sie über alles liebt, beschließen zusammen zu ziehen, um einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, doch nun fühlt sich alles noch viel schlechter an ... Sarah Kuttner hat mit "Wachstumsschmerz" einen witzigen, aber auch nachdenklichen Roman über das Erwachsenwerden einer Generation geschrieben, die nicht so richtig weiß, wo sie steht und keine Ahnung hat, wo sie eigentlich hin will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wann ist denn alles so kompliziert geworden?
von Paula Schlagbauer am 05.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In ihrem zweiten Roman schreibt Sarah Kuttner über das Erwachsenwerden und die Probleme, die es mit sich bringt. Die Protagonistin Luise und ihr Freund Flo beschliessen erwachsen zu werden, nehmen sich nach langjähriger Beziehung eine Wohnung und wollen ab nun zusammen leben. Dass das gar nicht so einfach ist -... In ihrem zweiten Roman schreibt Sarah Kuttner über das Erwachsenwerden und die Probleme, die es mit sich bringt. Die Protagonistin Luise und ihr Freund Flo beschliessen erwachsen zu werden, nehmen sich nach langjähriger Beziehung eine Wohnung und wollen ab nun zusammen leben. Dass das gar nicht so einfach ist - vor allem jetzt, da Luise sich in der Thirdlife Crisis befindet - finden sie viel zu schnell heraus, machen viel zu lange nichts dagegen und landen leider am ganz falschen Ort in ihrer Beziehung. Sarah Kuttner weiss mit Worten umzugehen und umschreibt die Situation der beiden - nach wie vor - Frischverliebten und das ganze chaotische Leben drumherum mit wunderschönen Metaphern. Das Buch ist zwar kein Meisterwerk, aber ein Buch, das sich gut und gerne an einem Abend lesen lässt und das man immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Portion "hoppla"!
von Domnec Êlle aus Bern am 30.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sarah Kuttner. Schillernde Persönlichkeit der Deutschen Hipster-Szene oder ein (weiterer) Nervsack im täglichen TV-Sumpf? Verschriene Moderatorin und umstrittene Interview-Parterin oder eine, die zurecht sagt und schreibt, was niemand auszusprechen wagt? Berliner Rock-Göre, Rebellin und Revolutionärin oder lediglich eine weitere, langweilende Verwandte von Charlotte-Roche? Oder ist sie gar eines der... Sarah Kuttner. Schillernde Persönlichkeit der Deutschen Hipster-Szene oder ein (weiterer) Nervsack im täglichen TV-Sumpf? Verschriene Moderatorin und umstrittene Interview-Parterin oder eine, die zurecht sagt und schreibt, was niemand auszusprechen wagt? Berliner Rock-Göre, Rebellin und Revolutionärin oder lediglich eine weitere, langweilende Verwandte von Charlotte-Roche? Oder ist sie gar eines der sensiblen Mädchen, die mit ihrem Tiefsinn das zu Papier bringt, was in uns allen schlummert? Nämlich berechtigte und gehegte Zweifel über unser aller Leben? Vermutlich letzteres! Anders sind die Kontroversen über Sarah Kuttner möglicherweise gar nicht zu erklären. Diejenigen (und das sind nicht wenige!), die sich von der blanken und unbequemen Wahrheit in "Wachstumssschmerz" ertappt und angenehm an ihr eigenes Leben erinnert fühlen, werden Sarah, ihre Sprache, ihren Ausdruck und ihre ungewöhnliche Fähigkeit, puristische Dinge aus dem Alltag treffend zu beschreiben, lieben! Alle anderen, die sich zwar ertappt, aber unbequem entlarvt fühlen (und auch das sind nicht wenige!), werden sich peinlich berührt von ihr abwenden und ihre Person mitsamt ihrem Erfolg zu unrecht in Frage stellen und beschimpfen. Dennoch schmälert dies in keinster Weise die Brillianz von "Wachstumsschmerz", einer sowohl bewegenden als auch tief traurigen Geschichte über ... uns alle! Denn eines scheint sicher: Ob gefeiert oder verschrien; den Finger hat Sarah allemal auf unseren Wunden! Schillernde Dialoge und Vollpackung an Gefühlen inklusive! Groß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wachstumsschmerz

Wachstumsschmerz

von Sarah Kuttner

(2)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Mängelexemplar

Mängelexemplar

von Sarah Kuttner

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen