orellfuessli.ch

Wall-E

(13)
Nachdem die gesamte Menschheit ihren völlig verschmutzten Heimatplaneten in die Weiten des Weltalls verlassen hat, bleibt das Aufräumen der Erde den Robotern überlassen. 700 Jahre später ist nur noch der kleine Roboter WALL-E übrig und macht unermüdlich genau das, wofür er hergestellt wurde: Müll sortieren und zu kleinen Würfeln pressen. Doch nach all den Jahren alleine auf dieser Welt hat der liebenswerte Kerl einen winzigen Defekt entwickelt: eine Persönlichkeit. Fortan leidet er zunehmend unter seiner Einsamkeit. Als eines Tages die coole Roboterdame EVE auf der Erde landet, wird WALL-E`s Leben gründlich auf den Kopf gestellt. Bald liegen die Zukunft der Erde und das Schicksal der Menschen in seinen Metallhänden ...
Auszeichnung
2009 - Oscar:
- bester animierter Spielfilm
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 05.02.2009
Regisseur Andrew Stanton
Sprache Deutsch, Türkisch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 8717418185886
Genre Animation/Abenteuer/Komödie
Studio Walt Disney
Originaltitel WALL·E
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Digital EX 5.1, Englisch: Dolby Digital EX 5.1, Türkisch: Dolby Digital EX 5.1
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15793697
    Wall-E
    (5)
    Film
    Fr. 18.90
  • 14935744
    Der Polarexpress
    (6)
    Film
    Fr. 14.90
  • 32306920
    Pinocchio
    Film
    Fr. 26.90
  • 32541710
    Merida - Legende der Highlands
    (14)
    Film
    Fr. 17.90 bisher Fr. 23.40
  • 28136345
    The King's Speech - Die Rede des Königs
    (22)
    Film
    Fr. 6.90 bisher Fr. 11.40
  • 29096364
    Sucker Punch
    (10)
    Film
    Fr. 14.90
  • 18422516
    Oben
    (22)
    Film
    Fr. 14.90
  • 23000519
    Niko - Ein Rentier hebt ab
    (1)
    Film
    Fr. 12.90
  • 37865141
    Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
    (44)
    Film
    Fr. 19.90
  • 27609887
    Criminal Minds - Staffel 5
    (5)
    Film
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
1

Einfach süss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Eggiwil am 21.07.2011

Ein kleiner Roboter der die Welt aufräumen muss und ganz alleine ist. Bis ihn die Liebe später einholt. Easy Story aber wirklich 100% zum mitfühlen. Am meisten sind mir die Augen von Wall-E nah gegangen, da diese irgendwie immer sehr traurig wirken, was man auch verstehen kann wenn man alleine... Ein kleiner Roboter der die Welt aufräumen muss und ganz alleine ist. Bis ihn die Liebe später einholt. Easy Story aber wirklich 100% zum mitfühlen. Am meisten sind mir die Augen von Wall-E nah gegangen, da diese irgendwie immer sehr traurig wirken, was man auch verstehen kann wenn man alleine auf der Welt ist. Kauft euch den Film. Mich hat er einfach nur berührt und ist an Genialität nicht zu überbieten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wirklich toller Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 09.10.2014

Ein wirklich toller Film, der der ganzen Familie Spaß macht und moralisch anspruchsvoll ist. Sehr empfehlenswert. Unbedingt kaufen liebe Leute!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Armer Wall-E! Armer Wall-E?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2013

Der Anfang des Streifens ist ein wahrer Tränenschocker. Der arme, arme quietschende und überaus einsame Wall-E räumt den total mit Müll überhäuften Planeten Erde auf. Und er ist das letzte "Wesen", das hier sein Dasein fristet. Traurig, traurig. Bis .... EVA kommt. Und das Abenteuer beginnt. Ein sehr gelungener... Der Anfang des Streifens ist ein wahrer Tränenschocker. Der arme, arme quietschende und überaus einsame Wall-E räumt den total mit Müll überhäuften Planeten Erde auf. Und er ist das letzte "Wesen", das hier sein Dasein fristet. Traurig, traurig. Bis .... EVA kommt. Und das Abenteuer beginnt. Ein sehr gelungener Zeichentrick-Spaß für die ganze Familie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2012

was kann man auch anderes erwarten, wenn PIXAR den film gemacht hat. er konnte garnicht schlecht werden. WALL-E ist einer meiner Lieblingsanimationsfilme.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Eeevvveee!"
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2011

Die Erde ist in ferner Zukunft, nur noch ein gigantischer Müllhaufen. Nach gut 700 Jahren ist da noch immer ein kleiner Müllroboter, der die Aufgabe hat, aufzuräumen. Sein einziger Freund ist eine kleine Kakerlake. Und am liebsten sieht er sich einen Streifen eines Filmes an. Die Menschen haben den... Die Erde ist in ferner Zukunft, nur noch ein gigantischer Müllhaufen. Nach gut 700 Jahren ist da noch immer ein kleiner Müllroboter, der die Aufgabe hat, aufzuräumen. Sein einziger Freund ist eine kleine Kakerlake. Und am liebsten sieht er sich einen Streifen eines Filmes an. Die Menschen haben den riesigen Müllhaufen einfach verlassen. Bis an dem Tag, wo ein Raumschiff landet und er auf einen anderen hochentwickelten Roboter stößt. Eigentlich müsste man meinen, dass in einem Film, der derart Dialogs-frei ist, sehr langweilig sein muss. Ganz im Gegenteil! Pixar hat mit „Wall-E der letzte räumt die Erde auf“ ein wahrliches Meisterwerk geschaffen. Die Bilder die uns der Regisseur Andrew Stanton präsentiert sind so sprachgewaltig, dass sich so mancher Hollywood-Akteur eine Scheibe von den liebenswert gezeichneten Wall-E abschneiden könnte. Mit einem Händeschütteln schafft es der Protagonist mehr Gefühl an den Tag zu legen, als ich je bei einer animierten Figur gesehen hätte. Und die wenigen Dialoge die auftauchen sprühen vor Wortwitz und Charme. Die Charaktere sind lebendig und farbenfroh gezeichnet. Aber auch ein wenig Kritik an der Wegwerfgesellschaft tropft durch. Ein wahrlich spannender und lustiger, Oscar-gekrönter Animations-Film für die ganze Familie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
EVA!!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2011

Nachdem die gesamte Menschheit ihren völlig verschmutzten Heimatplaneten in die weite des Weltalls verlassen hat, bleibt das aufräumen der Erde den Robotern überlassen. 700 Jahre später ist nur noch der kleine Roboter Wall-E übrig und macht unermüdlich genau das, wofür er hergestellt wurde: Müll sortieren und zu kleinen Würfeln... Nachdem die gesamte Menschheit ihren völlig verschmutzten Heimatplaneten in die weite des Weltalls verlassen hat, bleibt das aufräumen der Erde den Robotern überlassen. 700 Jahre später ist nur noch der kleine Roboter Wall-E übrig und macht unermüdlich genau das, wofür er hergestellt wurde: Müll sortieren und zu kleinen Würfeln pressen. Doch nach all den Jahren alleine auf dieser Welt hat der liebenswerte Kerl einen winzigen Defekt entwickelt, eine Persönlichkeit. Fortan leidet er zunehmend unter Einsamkeit. Als eines Tages die coole Roboterdame EVE auf der Erde landet, wird Wall-Es Leben gründlich auf den Kopf gestellt. Bald liegen die Zukunft der Erde und das Schicksal der Menschen in seinen Metallhänden. Wall-E ist einer der schönsten Animationsfilme der letzten Jahre. Das Faszinierende ist, dass dieser Film fast ohne Sprache auskommt. Pixar schafft es mal wieder allein durch Bewegungen, Mimik und Gestik Wall-W und EVE so viel Leben einzuhauchen, das eine leichte Bewegung mit dem Kopf genauso viel sagt wie ein ganzer Satz. Außerdem auf der DVD Pixar bester Kurzfilm "Presto" einfach großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach klasse !
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011

Lernen Sie Wall-e kennen ! Diesen liebenswerten, pflichtbewußten und hilfsbereiten kleinen Roboter, der unermüdlich seine Arbeit macht und dabei ab und zu doch ein wenig träumt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wall-E
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2010

Wall-E ist in meinen Augen ein besonderer Animationsfilm. Die Geschichte von dem kleinen Roboter, der die Erde säubert, berührt und ist zukunftsorientiert. Wird die Welt eines Tages wirklich so aussehen? Besonders angetan war ich von den Klängen und der Musik. Ich habe beim ersten mal Anschauen gar nicht bemerkt,... Wall-E ist in meinen Augen ein besonderer Animationsfilm. Die Geschichte von dem kleinen Roboter, der die Erde säubert, berührt und ist zukunftsorientiert. Wird die Welt eines Tages wirklich so aussehen? Besonders angetan war ich von den Klängen und der Musik. Ich habe beim ersten mal Anschauen gar nicht bemerkt, dass in der ersten Hälfte des Filmes nicht ein Wort gesprochen wird. Ich war von der Liebe und von Wall-Es Werdegang zu Tränen gerührt. Unbedingt anschauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Letzte räumt auf
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2010

Filme von Pixar sind in neun von zehn Fällen etwas außergewöhnliches. In diesem Film bewegen wir uns ganz sicher nicht im zehnten, denn "Wall-E" ist sogar ein richtiges Kunstwerk geworden. Die Geschichte handelt vom kleinen Roboter Wall-E, der ganz allein auf der Erde zurückgelassen wurde, um die Müllberge, die die... Filme von Pixar sind in neun von zehn Fällen etwas außergewöhnliches. In diesem Film bewegen wir uns ganz sicher nicht im zehnten, denn "Wall-E" ist sogar ein richtiges Kunstwerk geworden. Die Geschichte handelt vom kleinen Roboter Wall-E, der ganz allein auf der Erde zurückgelassen wurde, um die Müllberge, die die Landschaft übersäen, in kleine, handliche Kuben zu pressen. Im ersten Viertel des Films werden wir mit dieser Szenerie bekanntgemacht und sie zählt zum besten, was Pixar jemals abgeliefert hat. Gesprochen wird wenig, rechnet man die Robotergeräusche weg, gar nichts. Kein Sterbenswort. Und das ist einfach grandios! Wir können uns in aller Ruhe mit der gigantischen Weite und Einsamkeit, der Wall-E ausgesetzt ist, auseinandersetzen, die beeindruckende Szenerie tut ihr übriges. Stanley Kubrick hätte es nicht besser machen können! Dann jedoch trifft eine Roboterdame (wenn es denn so etwas gibt) auf der Erde ein und stellt Wall-E's Leben ganz schön auf den Kopf. Doch das wahre Abenteuer der Beiden hat gerade erst begonnen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Film, wie die erste Liebe...
von Ti Ni am 22.01.2010

Die Erde ist nicht mehr bewohnbar, eine einzige Müllhalde. Die Menschheit ist auf einer Weltraumkreuzfahrt und gurkt seit Jahren im All herum. WallE ist der letzte Roboter auf der Erde und muss aufräumen. Tag für Tag verrichtet er seine Arbeit in dem er den ganzen Müll zusammenträgt und zu... Die Erde ist nicht mehr bewohnbar, eine einzige Müllhalde. Die Menschheit ist auf einer Weltraumkreuzfahrt und gurkt seit Jahren im All herum. WallE ist der letzte Roboter auf der Erde und muss aufräumen. Tag für Tag verrichtet er seine Arbeit in dem er den ganzen Müll zusammenträgt und zu kleinen Würfeln presst. Er sammelt merkwürdige Objekte, darunter auch eine Pflanze die überlebt hat. Eines Tages kommt Eve mit einer Mission, gesandt von der Besatzung des Weltraumkreuzers, auf die Erde und trifft auf WallE. Dieser verliebt sich augenblicklich und unsterblich in die wunderschöne Eve. Doch Eve hat nur ein Ziel, Leben in Form einer Pflanze zu finden. Als sie gefunden hat was sie sucht wird sie zurückgebeamt und WallE folgt ihr und landet mitten im größten Weltraumabenteuer... Mein Fazit: Ein Film, wie die erste Liebe... Ohne Worte, lebt von der Mimik und den Emotionen der beiden Hauptdarsteller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein schöner Film
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2009

Ich schaue mir generell die Filme von Pixar an, weil sie nicht nur gut gemacht sind, sondern auch immer eine nette Geschichte haben. Und "Wall-E" paßt hier wunderbar in diese Reihe von richtig guten computeranimierten Filmen. Allein die Art und Weise wie die Filmemacher den Robotern (besonders natürlich Wall-E)... Ich schaue mir generell die Filme von Pixar an, weil sie nicht nur gut gemacht sind, sondern auch immer eine nette Geschichte haben. Und "Wall-E" paßt hier wunderbar in diese Reihe von richtig guten computeranimierten Filmen. Allein die Art und Weise wie die Filmemacher den Robotern (besonders natürlich Wall-E) eine Menschlichkeit im Verhalten und auch in der Mimik verleihen ist großartig. Ja, richtig, die Roboter haben Mimik! Sie drehen ihre Augen etwas in diese und in jene Richtung und schon geht einem das Herz auf. Was mir bei den Pixar Filmen auch gefällt sind die Kurzfilme, die immer mit dabei sind. Im Kino gab es den Vorfilm "Presto" über einen Hasen und einen Zauberer - köstlich! Man wirft sich vor Lachen weg. Auf der Kaufversion gibt es außerdem noch einen weiteren Kurzfilm über einen Reparaturroboter, der parallel zur Handlung im Film eine Außenleuchte reparieren muß. Szenen aus dem Film sind hier aus der Perspektive dieses Roboters eingearbeitet. Was hier ein bißchen schlecht ist, ist die Pappverpackung. Man muß sie sehr vorsichtig öffnen, um sie nicht kaputt zu machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eeeeeve
von Thomas Zörner aus Lentia am 26.11.2009

Die Welt ist ein Trümmerfeld. Nicht nur sind beinahe alle Gebäude zumindest teils zerstört, sondern überall stapelt sich auch noch der Müll. Inmitten dieses Chaos' rollt ein Roboter dahin: Wall-E. Neben einer kleinen Kakerlake, die sowas wie sein Haustiert ist, das letzte Wesen auf dem Müllplatz Erde. Und was... Die Welt ist ein Trümmerfeld. Nicht nur sind beinahe alle Gebäude zumindest teils zerstört, sondern überall stapelt sich auch noch der Müll. Inmitten dieses Chaos' rollt ein Roboter dahin: Wall-E. Neben einer kleinen Kakerlake, die sowas wie sein Haustiert ist, das letzte Wesen auf dem Müllplatz Erde. Und was tut Wall-E den ganzen Tag so alleine? Er räumt auf. Er presst den Schutt zu kleinen Würfeln und stapelt diese fein säuberlich zu gewaltigen Türmen. Als aber plötzlich Eve, ein weiterer Robtoter auftaucht und sich auf die Suche nach neuem Leben macht, sprich jungen Pflanzen, gerät Wall-Es bisheriges Leben aus den Fugen. "Wall-E" ist ein besonderer Film, was er gleich zu Beginn klar macht. Die ersten 10-20 Minuten gibt es keinen Dialog, der Film wirkt nur durch seine Filme, was für ein Werk aus dem Hause Pixar durchaus erstaunlich ist, setzen die Jungs doch sonst oft auf geschliffene Gespräche zwischen ihren Figuren. Hier hingegen verlassen sie sich voll und ganz auf ihre fantastisch anzusehenden Kulissen der Endzeitwelt. Die Farbgebung ist in braunen Naturtönen gehalten, selbst Wall-E ist ein beiger Roboter, und lediglich Eve stellt als grellweißer Farbklex einen Kontrast dar. Nicht nur optisch, sondern auch für Wall-E stellt der Neuankömmling Veränderung dar. Denn dank ihr kann der kleine Aufräumer die Gefühle erforschen, die ihn das Fernsehen, ja das könnte man anprangern, gelehrt hat. Dies ergibt einige der witzigsten, aber immer mit einem gewissen melancholischen Grundton durchzogenen, Szenen des Films. Wall-E ist einfach die ultimative Liebenswürdigkeit. Wie die Animationsbeauftragten von Pixar es geschafft haben einem Roboter so viel Gefühl einzuhauchen ist ein wahres Kunststück. Geht es anfangs noch gemütlich dahin, nimmt der Film aber gegen Ende immer mehr Fahrt auf bis zu einem furiosen Finale. Die Moral der Geschichte wird dem Zuseher zwar nicht wie in alten Disneyzeiten ins Gesicht geschleudert, sie ist aber da, lediglich nicht in so moralinsaurer Konsestenz wie es sonst oft der Fall war, ein weiterer Pluspunkt. Schön auch, dass Kenner des Sci-Fi-Genres viele Anspielungen auf Klassiker des Genres entdecken können. Die Querverweise auf "2001 - Odyssee im Weltraum" sind zB nicht von der Hand zu weisen. "Wall-E" ist ein weiteres Meisterwerk aus der Schmiede von Pixar, das durch seinen besonderen Grundton besticht und die vielen Experimente, die er zu machen wagt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weder lustig noch spannend und interessant auch nicht.
von kvel am 03.12.2014

Inhalt: Alle Menschen haben die Erde verlassen, weil es hier keine Überlebensmöglichkeit mehr gibt. WALL-E ist ein Roboter, der den zurückgelassenen Müll der Menschen auf der Erde aufräumen soll. Eines Tages wird der Roboter EVE von einem Raumschiff auf der Erde abgesetzt, um zu untersuchen, ob die Erde wieder bewohnbar ist.... Inhalt: Alle Menschen haben die Erde verlassen, weil es hier keine Überlebensmöglichkeit mehr gibt. WALL-E ist ein Roboter, der den zurückgelassenen Müll der Menschen auf der Erde aufräumen soll. Eines Tages wird der Roboter EVE von einem Raumschiff auf der Erde abgesetzt, um zu untersuchen, ob die Erde wieder bewohnbar ist. Sie findet eine Pflanze und bringt diese zu den Menschen auf dem Raumschiff zurück. Meine Meinung: Mir ist schon klar, was die hintergründige Aussage des Films sein soll. Aber ehrlich gesagt fand ich den Film total langweilig (und mein Sohn ebenfalls). Vielleicht liegt es daran, dass der Film ja "schon" von 2008 ist und ich den Film erst jetzt gesehen habe. Jedenfalls konnte mich auch keine einzige "Überraschungsszene" oder Film-Idee überraschen, da sie mir alle irgendwie aus irgendeinem Film bekannt vorkommen. Aufmerksam wurde ich auf den Film, weil im Bekanntenkreis dieser als sehenswert eingeschätzt wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Streifen
von Airwave72 am 25.01.2011
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

Pixar schafft es immer wieder schöne Welten und Ihre Umgebung zu schaffen. Die Charaktere sind wieder einmal sehr menschlich geworden :-) Wahnsinn, was heutzutage alles möglich ist. Wer einen kurzweiligen Animationsfilm mit wirklich tollen Bildern und einer schönen Story haben möchte, der liegt hier total richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch Roboter haben Gefühle!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2010
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

Die Menschen haben die Erde vollgemüllt und haben sich mit einem Raumschiff auf Kreuzfahrt begeben. Währenddessen soll ein Roboter die Erde aufräumen und wieder bewohnbar machen. Es kommt ein zweiter Roboter, offensichtlich weiblich, auf die Erde, um zu prüfen, ob die Menschen zurückkommen können. Es entwickelt sich eine lustige,... Die Menschen haben die Erde vollgemüllt und haben sich mit einem Raumschiff auf Kreuzfahrt begeben. Währenddessen soll ein Roboter die Erde aufräumen und wieder bewohnbar machen. Es kommt ein zweiter Roboter, offensichtlich weiblich, auf die Erde, um zu prüfen, ob die Menschen zurückkommen können. Es entwickelt sich eine lustige, manchmal auch traurige, aber immer mitreissende Liebesgeschichte. Ganz grosser Filmspass für kleine und grosse Filmfans! Typisch für Pixar sind auch die Kurzfilme, die auch auf dieser Bluray nicht fehlen dürfen! Bloß nicht verpassen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wall-E

Wall-E

(13)
Film
Fr. 14.90
+
=
Ratatouille

Ratatouille

(14)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale