orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Wallanders erster Fall und andere Erzählungen

(1)
Kurt Wallander ist Anfang zwanzig, Polizeianwärter in Malmö und bis über beide Ohren in Mona verliebt. Als er seinen Wohnungsnachbarn erschossen in der Küche findet, den Revolver noch in der Hand, glaubt er nicht an Selbstmord, umso mehr, als die Wohnung des Toten in Flammen aufgeht und man wenig später auf eine weitere Leiche stösst. Am Ende dieser Ermittlung hat Wallander eine Menge Fehler gemacht und leichtsinnig sein Leben riskiert, doch sein ausserordentliches kriminalistisches Talent gilt als erwiesen ... Von Wallanders erstem Fall bis zu einem ausgewachsenen Kriminalroman, "Die Pyramide", reicht das Spektrum der vorliegenden Erzählungen, die alle vor 1990, dem Beginn der eigentlichen Wallander-Serie, spielen.
Portrait
Henning Mankell, der Schöpfer der Wallander – Thriller und einer der bedeutendsten Krimiautoren in Skandinavien, wuchs allein mit seiner Schwester bei seinem Vater in Nordschweden auf. Seine Mutter verließ den am 3.Februar 1948 geborenen Henning Mankell schon früh. 1965 wurde er Regieassistent, nach einem Schauspielstudium, am Riks Theater in Stockholm und als Henning Mankell 20 Jahre alt war begann er als Regisseur und Autor zu arbeiten. Seinen Kindheitstraum von einer Reise nach Afrika erfüllte er sich 1972. Henning Mankell war so sehr beeindruckt von dem Kontinent und fühlte sich schon sehr schnell wie zu Hause. Fortan blieb der Krimiautor zunächst noch als Schriftsteller, Regisseur, Autor und Intendant in seiner Heimat Schweden. Als er jedoch 1985 die Chance erhielt in Maputo, Mosambik, am Aufbau einer professionellen Theatergruppe mitzuwirken, zögerte Henning Mankell nicht lange und schon im Folgejahr leitete er eine 70köpfige Gruppe des Teatro Avenida. Seitdem bezeichnet er Afrika als seine Zweitheimat und pendelt im Jahr immer zwischen Sand und Schnee, wie Henning Mankell selbst sagt.
Neben seiner Kriminalromanreihe um Kurt Wallander, die alle in den 90er Jahren entstanden, beschäftigt er sich in seinen weiteren Romanen vor allem viel mit Problematiken des afrikanischen Kontinents, aber auch Kinder- und Jugendbücher zählen zu seinem Genre. Junge schwedische und afrikanische Autoren finden bei dem von Henning Mankell gegründeten Verlag "Leopard förlag" ein Forum und Unterstützung in ihrer Arbeit. Henning Mankell gründete dies im Frühjahr 2001. Neben seinem Schreiben oder der Arbeit an Theater oder Fernsehen engagiert sich Henning Mankell darüber hinaus für das Land Afrika und erhielt aus diesem Grund 2009 den Erich-Maria-Remarque Friedenspreis.
Für seine Romane erhielt Henning Mankell im Laufe der Jahre viele Ehrungen und Auszeichnungen, wie mehrmals den Schwedischen Krimipreis für seine Wallander Bücher, den Deutschen Jugendliteraturpreis, Corine-Preis wie auch den Astrid Lindgren Preis und die Goldene Feder. Nicht zuletzt zeigt der Erfolg auch die Adaption der Wallander Bücher und weiteren Romanen. Die Motivation, die Henning Mankell in seinen Büchern zum Ausdruck bringen möchte, sind oft politische und gesellschaftliche Themen. Seine Erfahrungen schöpft er teils auch aus eigenen aktiven Engagements gegen Krieg, Apartheid und für Kultur. Henning Mankell beschreibt detailgenau, authentisch, offen, interessant und mit einer Art Spannung die Gier auslöst. Nicht nur Wallander Anhänger sind davon überzeugt.
Henning Mankell lebt inzwischen mit seiner dritten Ehefrau Eva Bergmann, Tochter von Ingmar Bergmann, glücklich abwechselnd in Schweden oder Afrika.

Meinung der Redaktion
Mankell liest man nicht, man trinkt ihn - in einem einzigen gierigen Schluck, ohne abzusetzen, in blinder, weltvergessener Gier.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Serie Wallander
Sprache Deutsch
EAN 9783552056121
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 1.433
eBook (ePUB)
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32934361
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (13)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32934355
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 43968563
    Vor dem Frost
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 43968561
    Die Rückkehr des Tanzlehrers
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 16.00
  • 22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 42553888
    Der namenlose Tag
    von Friedrich Ani
    (2)
    eBook
    Fr. 13.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29013344
    Todeshauch
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 33720140
    Der Himmel auf Erden
    von Åke Edwardson
    eBook
    Fr. 10.00
  • 32934364
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 29132145
    Abgründe
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32934353
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (13)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Dahlewitz am 24.01.2014

Einige sehr gute Geschichten um den eigenwilligen Wallander. Wer die Filme mag wird auf seine Kosten kommen. Ich dachte allerdings es handelt sich um das erste Buch der Reihe. Es macht aber nichts das dem nicht so ist. Mir hat's gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert, interessante Einleitung zu den weiteren Wallander-Krimis
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwechat am 03.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Als Wallander-Fan ist es natürlich einfach zu sagen der Roman ist spitze. Jedoch muss man bedenken dass Henning Mankell die Person Wallander in den Anfängen beschrieben hat und einen Einblick in seine berufliche sowie private Laufbahn gegeben hat. Dieser Roman ist sehr gut geschrieben und auch die einzelnen Fälle die... Als Wallander-Fan ist es natürlich einfach zu sagen der Roman ist spitze. Jedoch muss man bedenken dass Henning Mankell die Person Wallander in den Anfängen beschrieben hat und einen Einblick in seine berufliche sowie private Laufbahn gegeben hat. Dieser Roman ist sehr gut geschrieben und auch die einzelnen Fälle die gelöst werden sowie die teilweise groben Fehler Wallanders in den Ermittlungen sind einfach und dennoch realitätsnah beschrieben. Als Einleitung in die anderen Wallander-Krimis sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Vorsicht Suchtgefahr!!
von Manja aus Unterweid am 21.06.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine kurze Zusammenfassung: Als Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren in Mona verliebt. In einer Zeit, da die Polizei mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vorgeht, wird seine Berufswahl nicht nur von seinem Vater kritisiert. Da findet er eines Abends seinen... Eine kurze Zusammenfassung: Als Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren in Mona verliebt. In einer Zeit, da die Polizei mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vorgeht, wird seine Berufswahl nicht nur von seinem Vater kritisiert. Da findet er eines Abends seinen Wohnungsnachbarn Halén erschossen, auf dem Küchenboden liegend, den Revolver noch in der Hand. Die Kriminalpolizei tippt auf Selbstmord, doch Wallander zweifelt an dieser simplen Erklärung, um so mehr, als Haléns Wohnung in Flammen aufgeht und nun wenig später auf eine weitere Leiche stößt. Am Ende dieser Ermittlungen hat Wallander eine Menge Fehler gemacht und leichtsinnig sein Leben riskiert, doch sein außerordentliches kriminalistisches Talent gilt als erwiesen. Kurt Wallanders Start in eine Karriere als Topkommissar. Als Polizeianwärter fehlt es ihm zwar noch an Erfahrung, aber nicht an angeborenem kriminalistischen Spürsinn. In „Die Pyramide“ soll Wallander den Mord an zwei Schwestern aufklären, die in ihrem Kurzwarenladen offenbar ein Doppelleben führten. Und er muss seinen eigenen Vater aus dem Gefängnis holen, weil der versucht hat, in Ägypten auf eine Pyramide zu steigen. Es bleibt Wallander nichts anderes übrig, als selbst zu den Pyramiden zu reisen, nicht ahnend, dass ihn die Rettung seines Vaters auf eine entscheidende Beobachtung für die aktuelle Ermittlung führt… Von Henning Mankell ist es das erste Buch, welches ich von ihm gelesen habe. Ich möchte aber gleich noch hinzufügen, dass ganz sicher noch weitere folgen werden. Ein paar verfilmte Bücher von ihm habe ich auch schon gesehen, wie ihr meinen Bewertungen entnehmen könnt. Viel Spaß beim Lesen!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Sammlung von Erzählungen die allesamt vor der Hauptreihe spielen. Ein Genuss für alle Fans. Hat vielleicht nicht die Klasse der eigentlichen Reihe aber man liest es doch gern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kurzkrimis vom Meister der nordischen Spannung. Wer Krimis mag, und wer Kurzgeschichten mag, ist hier richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 1
von Blacky am 02.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Beschreibung: Als Kurt Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren verliebt. Eines Abends findet er seinen Wohnungsnachbarn Halen erschossen auf dem Küchenboden liegend, den Revolver noch in der Hand. Die Krminalpolizei tippt auf Selbstmord. Doch Wallander zweifelt an dieser simplen... Beschreibung: Als Kurt Wallander seinen ersten Fall löst, ist er Anfang zwanzig, ein junger Polizeianwärter und bis über beide Ohren verliebt. Eines Abends findet er seinen Wohnungsnachbarn Halen erschossen auf dem Küchenboden liegend, den Revolver noch in der Hand. Die Krminalpolizei tippt auf Selbstmord. Doch Wallander zweifelt an dieser simplen Erklärung, umso mehr als Halens Wohnung in Flammen aufgeht und man wenig später auf eine weitere Leiche stößt. Am Ende der Ermittlungen hat Wallander eine Menge Fehler gemacht. Doch sein außerordentliches kriminalistisches Talent hat er unter Beweis gestellt. Ein sehr aufschlussreiches Hör/Buch. Man lernt die Anfänge des später legendären Kurt Wallanders kennen. Sehr interressant und spannend Die chronologische Reihenfolge der "Wallander"-Bücher: 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9.Die Brandmauer 10. Vor dem Frost

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Sammlung unterschiedlicher Kurzgeschichten. Kurzweilig, aber kommt nicht ganz an die Romane ran.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Na ja
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzach / Pg am 10.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der erste Wallander haut mich wirklich nicht vom Hocker. Das Buch lässt sich zwar schön und angenehm lesen, aber einen Punkt der mich wirklich umhaut, habe ich nicht gefunden. Muß mir wirklich überlegen, ob ich mir noch einen hole. Schade eigentlich

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wallanders erster Fall und andere Erzählungen

Wallanders erster Fall und andere Erzählungen

von Henning Mankell

(1)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Mörder ohne Gesicht

Mörder ohne Gesicht

von Henning Mankell

eBook
Fr. 16.00
+
=

für

Fr. 32.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen