orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Der Quantenzauberer / WARP Bd. 1

(9)
Die neue Jugendbuchreihe vom Spiegel-Bestseller-Autor der Artemis Fowl-Bücher. Ein grandioses Zeitreise-Abenteuer für Fantasy-Leser mit Humor.
Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Und seitdem sitzt sie vor dem Ding und wartet darauf, dass irgendjemand oder etwas da rauskommt.
Als ein Wandspiegel mit einem Knall zerplatzt, die Deckenleuchten anfangen zu flackern und draussen eine Strassenlaterne nach der anderen explodiert, ist Chevie sofort klar, dass die Kapsel im Keller aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist. Mit vorgehaltener Waffe stürmt sie die Treppe herunter und findet ... einen 14-jährigen Jungen, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen.
"Der Quantenzauberer" ist der erste Band der WARP-Reihe.
Mehr Infos rund um Buch und Autor findest du hier
Portrait
Eoin Colfer ist Lehrer und lebt mit Frau und Sohn in Wexford, Irland. Er hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet. Seine bisherigen Bücher für junge Leser standen in Irland, England und den USA an der Spitze der Bestsellerlisten. Er ist der international gefeierte Bestsellerautor der "Artemis Fowl"-Serie. Seine Bücher erscheinen in 44 Ländern und wurden bislang weltweit über 18 Millionen Mal verkauft. 2004 erhielt er den "Deutschen Bücherpreis".
Claudia Feldmann, geboren 1966, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit mehr als zehn Jahren aus dem Englischen und Französischen. Unter anderem hat sie Eoin Colfer und Ewan Morrison ins Deutsche übertragen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Serie WARP 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7909-1
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 216/146/40 mm
Gewicht 564
Originaltitel W.A.R.P
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42467295
    Der Quantenzauberer / W.A.R.P. Bd.1
    von Eoin Colfer
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (54)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42423314
    Blitzlichtgewitter / Famous in Love Bd. 2
    von Rebecca Serle
    Buch
    Fr. 17.90
  • 14590504
    Skulduggery Pleasant 01. Der Gentleman mit der Feuerhand
    von Derek Landy
    (30)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 39268546
    Sturm der Zeit
    von Julie Cross
    (3)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42436251
    Die Raunende Maske / Lockwood & Co. Bd.3
    von Jonathan Stroud
    (15)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (3)
    Buch
    Fr. 27.90 bisher Fr. 32.40
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Eoin Colfer at his best!“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Ein wahnsinnig spannendes Jugendbuch, mit sehr vielen überraschenden Wendungen und guten, tiefgründigen Charakteren.
Die Hauptpersonen sind Riley (ein Junge) und Chevi (FBI-Jung-Agentin), so dass sich das Buch für Jungs und Mädels ab 13 Jahren sehr gut eignet.
Ich selbst bin begeistert und freue mich schon sehr auf den nächsten Band.
Ein wahnsinnig spannendes Jugendbuch, mit sehr vielen überraschenden Wendungen und guten, tiefgründigen Charakteren.
Die Hauptpersonen sind Riley (ein Junge) und Chevi (FBI-Jung-Agentin), so dass sich das Buch für Jungs und Mädels ab 13 Jahren sehr gut eignet.
Ich selbst bin begeistert und freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18748441
    Das Zeitparadox / Artemis Fowl Bd.6
    von Eoin Colfer
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14590504
    Skulduggery Pleasant 01. Der Gentleman mit der Feuerhand
    von Derek Landy
    (30)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 5728934
    Der Geheimcode / Artemis Fowl Bd.3
    von Eoin Colfer
    (6)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42378804
    Der kupferne Handschuh / Magisterium Bd. 2
    von Cassandra Clare
    (6)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 32207232
    Sturz in die Zeit / Zeitreise Trilogie Bd.1
    von Julie Cross
    (23)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 28855111
    Das Mädchen mit dem Stahlkorsett
    von Kady Cross
    (18)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 40788874
    Darkmouth - Der Legendenjäger
    von Shane Hegarty
    (11)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 35297118
    Skulduggery Pleasant 07. Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    (6)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 32106792
    Hill, W: Department 19 - Die Mission
    von Will Hill
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40950450
    Der Klunkerfischer / W.A.R.P. Bd.2
    von Eoin Colfer
    (5)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 32725693
    Der Tod ist ein bleibender Schaden
    von Eoin Colfer
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188500
    Jake Djones in der Arena des Todes
    von Damian Dibben
    Buch
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
6
0
0
0

Zeitreisen und das FBI
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2014

Nach dem die junge Agentin Savano, bei einem Auftrag Mist gebaut hat, wird sie nach London kommandiert und soll Babysitter für eine merkwürdige Kapsel spielen. Gelangweilt sitzt sie ihre Zeit ab, bis die Kapsel den jungen Riley, aus dem viktorianischen England, ausspuckt. Ehe Savano sich versieht ist sie mit... Nach dem die junge Agentin Savano, bei einem Auftrag Mist gebaut hat, wird sie nach London kommandiert und soll Babysitter für eine merkwürdige Kapsel spielen. Gelangweilt sitzt sie ihre Zeit ab, bis die Kapsel den jungen Riley, aus dem viktorianischen England, ausspuckt. Ehe Savano sich versieht ist sie mit Riley auf der Flucht, da sein Herr, der Auftragsmörder Garrick, ihm durch die Zeit gefolgt ist... Die Geschichte um Junior-Agentin Savano und Mörderlehrling Riley spielt einmal zur heutigen Zeit und wird dann ins viktorianische England verlegt. Neben actiongeladenen Szenen kommt auch der Humor nicht zu kurz was vorallem an Savanos großer Klappe und diversen Zeitmissverständnissen liegt. Ein spannendes Jugendbuch an dem aber auch Erwachsene ihren Spaß haben dürften.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tolle Idee, interessant, nachvollziehbar und spannend
von Manja Teichner am 16.03.2014

Meine Meinung: Chevron, genannt Chevie, Savano wird von Los Angeles nach London strafversetzt. Dort soll die angehende FBI-Agentin auf eine Kapsel aufpassen. 9 lange Monate geschickt rein gar nichts, bis zu dem Tag an dem die Kapsle plötzlich zum Leben erwacht. Aus ihr heraus kommen ein 14-jähriger Junge und ein... Meine Meinung: Chevron, genannt Chevie, Savano wird von Los Angeles nach London strafversetzt. Dort soll die angehende FBI-Agentin auf eine Kapsel aufpassen. 9 lange Monate geschickt rein gar nichts, bis zu dem Tag an dem die Kapsle plötzlich zum Leben erwacht. Aus ihr heraus kommen ein 14-jähriger Junge und ein Toter. Beide stammen aus der Vergangenheit. Der Junge Riley hat ungeheure Angst vor Garrick, einem Auftragsmörder mit dem Riley im London von 1898 unterwegs zu einem Auftragsmord gewesen ist, denn er weiß dieser ruht nicht bis er ihm gefunden hat. Chevie ahnt das es mit der Ruhe nun vorbei ist. Ein rasantes turbulentes Abenteuer beginnt … Das Jugendbuch „WARP – Der Quantenzauberer“ stammt aus der Feder des Autors Eoin Colfer. Es ist der Auftaktband einer Reihe eines mir bis zu diesem Buch vollkommen unbekannten Autors. Eoin Colfer bringt dem Leser seine Charaktere hier nicht direkt auf Anhieb komplett näher, er lässt sich Zeit sie zu beschreiben und erst nach und nach erfährt man Details von ihnen. Chevron, genannt Chevie, ist eine äußerst sympathische Protagonistin. Sie ist 16 Jahre alt und quasselt wie ihr der Mund gewachsen ist. Außerdem ist sie frech, schlagfertig und sarkastisch. Chevie weiß ganz genau was sie will, ist dementsprechend ein selbstbewusstes und starkes junges Mädchen. Ihre Art lässt sie dem Leser unheimlich schnell ans Herz wachsen. Riley ist ein 14-jähriger Junge aus dem London von 1898. Er wirkt sehr ängstlich und macht es einem nicht unbedingt leicht mit ihm klarzukommen. Seine Angst vor Garrick ist immerzu spürbar. Hinzu kommt noch das er sich im London der Gegenwart nicht so wirklich zurechtfindet, hat es doch nichts mehr mit dem London zu tun das er kennt. Garrick ist schlicht und ergreifend der Bösewicht in der Geschichte. Er ist ein Zauberer und es scheint als wäre er unbesiegbar. Der Schreibstil des Autors ist toll. Er lässt sich flüssig lesen, ist dem Genre angepasst und verständlich. Die Beschreibungen, besonders auch der britsichen Hauptstadt des 19. Jahrhunderts haben mir wirklich ganz wunderbar gefallen. Es wirkt zwar ein wenig düster ist aber vollkommen passend. Geschildert wird das Geschehen in personalen Stil aus unterschiedlichen Perspektiven. Eoin Colfer lässt abwechselnd Chevie, Riley und Garrick die Geschichte erzählen. Die Handlung an sich ist wirklich interessant und vielseitig gestaltet. Die Spannungskurve steigt kontinuierlich an und man wird an die Seiten gefesselt. Das Thema Zeitreisen wird hier gut durchdacht mit Wurmlöchern erklärt und gelöst. Es ist nachvollziehbar beschrieben. Das gipfelt in einem actionreichen und spannenden Finale. Der Epilog ganz am Ende gefiel mir wirklich gut und macht eindeutig neugierig auf den zweiten Teil der Reihe. Fazit: „WARP – Der Quantenzauberer“ von Eoin Colfer ist ein interessant gestalteter Auftaktband der Jugendbuchreihe. Sympathische Charaktere, eine nachvollziehbar beschriebene Idee und eine Handlung, die kontinuierlich spannender wird und rasant voranschreitet konnten mich begeistern und vollkommen überzeugen. Absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung, Action, Witz und aussergewöhnliche Charaktere
von Favola am 02.05.2014

Eoin Colfers Stärke sind unter anderem ganz bestimmt seine facettenreichen und alles andere als 0815 Charaktere, so auch in seinem neusten Werk "Der Quantenzauberer". Im Mittelpunkt stehen drei Personen. Da wäre zum einen Albert Garrick, den man zu früheren Zeiten als den berühmtesten Illusionisten des West Ends, als... Eoin Colfers Stärke sind unter anderem ganz bestimmt seine facettenreichen und alles andere als 0815 Charaktere, so auch in seinem neusten Werk "Der Quantenzauberer". Im Mittelpunkt stehen drei Personen. Da wäre zum einen Albert Garrick, den man zu früheren Zeiten als den berühmtesten Illusionisten des West Ends, als den Grosse Lombardi gefeiert hatte. Nachdem er jedoch seine hübsche Assistentin während einem Auftritt wirklich in der Mitte durchgesägt hatte, verdiente er sein Geld als skrupelloser Auftragsmörder. An seiner Seite ist Riley, sein Gehilfe, der beim Einstieg ins Buch eine Prüfung ablegen und seinen ersten Mord verüben soll. Zum anderen gibt es noch Chevron Savano, eine taffe FBI-Junior-Agentin mit Indianerblut, die nach einem verpatzten Auftrag nach London abkommandiert wurde. Doch in "WARP. Der Quantenzauberer" wechseln wir nicht nur zwischen diesen drei Personen hin und her, nein wir switchen auch in der Zeit. Zu Beginn lernen wir abwechselnd Garrick und Riley im Jahr 1898 und Chevie im heutigen London kennen, später lernen die drei auch die jeweils andere Zeit kennen, was sehr interessant ist. "Der Quantenzauberer" ist der Auftakt zu einer neuen Reihe und somit wird zu Beginn viel vorgestellt und erklärt. Zu Beginn bekundete ich etwas Mühe, in der Geschichte Fuss zu fassen und zwischenzeitlich tat ich mich mit einigen etwas trockenen Abschnitten schwer, denn der Autor erklärt recht genau von Wurmlöchern und Quantenphysik, so dass man sich doch recht konzentrieren muss, um alles zu verarbeiten. Doch der Aufwand lohnt sich, denn danach nimmt die Story schnell an Fahrt auf. Wer Eoin Colfer kennt, weiss, dass in seinen Büchern nicht eitler Sonnenschein herrscht und keine Frühlingsgefühle aufkommen. Hier geht es rasant, knallhart und actiongeladen zur Sache. Menschen werden ausgeschaltet, eine rasante Verfolgungsjagd reiht sich an die nächste und hinter jeder Seite kann eine neue böse Überraschung lauern. Das Setting konnte mich voll und ganz überzeugen. Colfer beschreibt das London im Jahr 1898 so umfassend und lebendig, dass ich die jeweiligen Szenen direkt vor mir sah. Auch toll fand ich, dass er einige Dinge wie zum Beispiel Lieder aus der heutigen Zeit 116 Jahre früher einpflanzte. Ich denke aber nicht, dass das Zielpublikum diese Seitenhiebe alle erkennt. So ist Eoin Colfer ein etwas anderes Zeitreiseabenteuer gelungen, das vor allem auch beim männlichen Publikum punkten wird. Optisch ist das neuste Werk von Eoin Colfer ein echter Hingucker. Da hat der Loewe Verlag wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Fazit: Spannung, Action, Witz und aussergewöhnliche Charaktere .... in "WARP. Der Quantenzauberer" hat Eoin Colfer wichtige Grundsteine für ein rasantes Abenteuer durch die Zeit verbaut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starker Toback
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2014

Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Zeitreisen-Geschichten liegen im Trend und auch dieser neue Colfer macht da keine Ausnahme. Ab 14 Jahren sagt der Loewe Verlag und dem stimme ich voll zu, denn gleich auf den ersten Seiten im London des Jahres 1898 muss ein Jugendlicher jemanden... Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Zeitreisen-Geschichten liegen im Trend und auch dieser neue Colfer macht da keine Ausnahme. Ab 14 Jahren sagt der Loewe Verlag und dem stimme ich voll zu, denn gleich auf den ersten Seiten im London des Jahres 1898 muss ein Jugendlicher jemanden mit einem Messer ermorden.Und sein "Ziehvater"/Herr und Auftragsmörder hat ihn vorher an einem Hundekadaver üben lassen, wie eine scharfe Klinge "mit Sehnen und Muskeln Probleme bekommen kann".Mag sein , das unsere Jugendlichen heutzutage in ihren hyperrealistisch aussehenden Egoshootern o.ä..noch ganz andere Grausamkeiten virtueller Natur verüben können , aber das Kopfkino wird bei diesem Mordszenario aus Colfers neuem Roman geradezu fühlbar in Aktion versetzt... "WARP" ist der Beginn einer neuen Jugendbuch-Serie, die in ihrem ersten Teil zwischen Moderne und viktorianischem Zeitalter hinundherspringt. Die 16jährige Chevron ,USA,mit dem losen Mundwerk und der verängstigte 14jährige Riley aus dem Jahr 1898 stoßen durch eine bedingt funktionierende Zeitkapsel aufeinander. Leider verschafft selbige Kapsel aber auch Rileys fiesem "Herrn" den Zutritt zu unserer modernen Welt und verschafft ihm Besonderheiten, die ihn zu einem vielleicht unbesiegbaren Gegner mutieren lassen. Wie die junge FBI-Aspirantin und der Mörderlehrling aus dem alten London in zwei verschiedenen Zeiten zu einem Team werden, das unter größter Bedrohung mehrmals zu Höchstform aufläuft, hat Colfer rasant und in fesselnder Weise vorangetrieben.Seine Protagonisten sind zwar klassisch gut/böse verteilt, aber weil er dem Leser nicht alles verrät, bleiben genügend lose Fäden über, um gespannt auf den nächsten Teil dieser actionreichen Serie zu warten. PS. Wer`s garnicht abwarten kann; der 2.Teil"The Hangman`s Revolution erscheint im Original Juni 2014...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So soll es sein
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2014

So soll es sein. Eine Fantasygeschichte, mit Herz Hirn, kriminalistischen Einschlag und Humor. Dass daraus eine ganze Serie werden soll, erfreut den Leser sehr, der allerdings damit auch einen Wunsch verbindet: nämlich den, nach halten des Niveaus. Die Geschichte der FBI-Junioragentin Chemie Savano, der uralten Metallkapsel, und dem Jungen... So soll es sein. Eine Fantasygeschichte, mit Herz Hirn, kriminalistischen Einschlag und Humor. Dass daraus eine ganze Serie werden soll, erfreut den Leser sehr, der allerdings damit auch einen Wunsch verbindet: nämlich den, nach halten des Niveaus. Die Geschichte der FBI-Junioragentin Chemie Savano, der uralten Metallkapsel, und dem Jungen aus dem Zeitalter von Charles Dickens hat Kultcharakter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
FBI Agentin auf Zeitreise
von Maria Laner aus St.Johann am 02.03.2014

Nach einem Misslungenen Fall an einer Highschool wurde FBI-Junior-Agentin Chevie Savano nach London strafversetzt. Ihr neuer Auftrag ist es, auf eine Metallkapsel aufzupassen. Monate passiert nichts. Als dann plötzlich ein Junge namens Riley aus der Kapsel erscheint und Chevie erfährt, dass es sich um eine Zeitmaschine handelt, kann sie... Nach einem Misslungenen Fall an einer Highschool wurde FBI-Junior-Agentin Chevie Savano nach London strafversetzt. Ihr neuer Auftrag ist es, auf eine Metallkapsel aufzupassen. Monate passiert nichts. Als dann plötzlich ein Junge namens Riley aus der Kapsel erscheint und Chevie erfährt, dass es sich um eine Zeitmaschine handelt, kann sie es gar nicht fassen. Riley kann auch nicht so richtig verstehen was mit ihm passiert ist, denn gerade war er noch im Jahr 1898. Doch eines weiß er, dass er nun von Garrick dem Zauberer und Auftragsmörder, der ihn als seinen Lehrling betrachtet, auf der Flucht ist. So beginnt für Chevie und Riley eine spannende Flucht vom zwanzigsten Jahrhundert wieder zurück zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Denn der Zauberer wurde durch die Zeitreise zu einem unsterblichen Mutanten und lässt sich nur schwer aufhalten. Meiner Meinung nach eine gelungene und abenteuerliche Zeitreise, mit zwei sympathischen Hauptcharakteren für Leser ab 14 Jahren. Wer das Abenteuer von Riley und Chevie weiterhin verfolgen möchte, es wird ziemlich sicher eine Vorsetzung geben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannendes Zeitreiseabenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2014

Inhalt Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Doch dann findet sie in der Kapsel den 14-jährigen Jungen Riley, der aussieht, als wäre er soeben aus... Inhalt Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Doch dann findet sie in der Kapsel den 14-jährigen Jungen Riley, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen. Aber Riley wird von dem fiesen Zauberer und Serienkiller Garrick verfolgt, der ihn durch das London der Gegenwart und der Vergangenheit jagt. Meine Eindrücke Die Hauptpersonen dieses Buches sind Chevie, Riley und natürlich Garrick. Chevie ist eine toughe FBI-Junior-Agentin, die so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Zusammen mit Riley, dem Jungen aus der Vergangenheit bildet sie ein tolles Team, das von dem fiesen Bösewicht Garrick in einer irrwitzigen Verfolgungsjagd durch die Zeiten gejagt wird. Dabei gibt es jede Menge Action, Tote und überraschende Wendungen. Jedes Mal, wenn ich dachte, ich wüsste wie es weitergeht, hat mich der Autor eines besseren belehrt. Dabei hat Eoin Colfer einen verblüffenden Ideenreichtum bewiesen, der mich begeistert hat. Immer wieder blitzt Humor durch, was die ansonsten recht düstere Handlung auflockert. Riley hat seine Probleme mit der Gegenwart, (als er sein erstes Auto oder ein Flugzeug sieht) und Chevie hat ein vorlautes Mundwerk, das sie gerne auch mal als Waffe einsetzt. Über diese beiden Figuren erhalten wir nach und nach immer mehr Informationen, wodurch man sich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern kann. Erfrischend finde ich, dass dies endlich mal wieder ein Roman für Jugendliche ist, der ohne eine Lovestory auskommt, da Chevie und Riley nicht gleichaltrig sind. Sie ergänzen sich prima und es hat mir viel Spaß gemacht, sie bei ihrem Abenteuer zu begleiten. Das lag vor allem auch an dem gewohnt flüssigen und unterhaltsamen Schreibstil des Autors, der der jugendlichen Zielgruppe angepasst ist. Ob er wohl deshalb auf ausführlichere Beschreibungen der Handlungsorte verzichtet hat? Schade, mir hätte etwas mehr Ausführlichkeit diesbezüglich gut gefallen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Doch es gibt noch genug lose Fäden und Hinweise auf die Handlung des Folgebandes, die mich neugierig gemacht haben, sodass ich die Fortsetzung auf jeden Fall lesen werde. Fazit: Ein spannendes und unterhaltsames Zeitreiseabenteuer für Jugendliche ab 14 Jahren und alle die sich gerne von einer fantasievollen und wendungsreichen Handlung mitreißen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trotz kleiner Schwächen, für mich eine klare Kaufempfehlung!
von Sharons Bücherparadies am 24.02.2014

Worum gehts? Chevron Savano, eine angehende FBI Agentin wird zu WARP nach London geschickt und muss dort auf eine Kapsel aufpassen. Doch sehr lange tat sich gar nichts um jene. Eines Tages traut Chevie ihren Augen nicht. Aus der Kapsel kommt ein Junge und erzählt ihr, dass er auf der... Worum gehts? Chevron Savano, eine angehende FBI Agentin wird zu WARP nach London geschickt und muss dort auf eine Kapsel aufpassen. Doch sehr lange tat sich gar nichts um jene. Eines Tages traut Chevie ihren Augen nicht. Aus der Kapsel kommt ein Junge und erzählt ihr, dass er auf der Flucht vor dem Mörder Garrick ist, der in ihm seinen Lehrling sieht. Somit beginnt für Chevie ein turbulentes Abenteuer durch Raum und Zeit. Meinung: An dieses Buch hatte ich große Erwartungen und da ich ein kleiner Fan von Zeitreisegeschichten bin, freute ich mich umso mehr, als ich es endlich lesen durfte. Es war das erste Buch, welches ich von Eoin Colfer gelesen habe. Der Einstieg in das Buch gelang mir sehr gut. Sofort fiel mir der außergewöhnliche Schreibstil des Autoren auf, an welchen ich mich jedoch erst gewöhnen musste. Der Anfang war relativ zäh und langatmig bis es endlich zur eigentlichen Story ging. Trotzallem fiel mir das Lesen leicht und somit kam ich schnell in die Geschichte hinein. Immer abwechselnd wurde aus den verschiedenen Jahren erzählt. Zu Beginn wurde aus dem Leben des Albert Garrick berichtet. Er lebte im Jahre 1898 und war ein Auftragskiller. Dem Autor gelang es diesen Charakter so darzustellen, dass man sich diesen genau vorstellen konnte. Wie er lebte und vorallem wie er wohl möglich ausgesehen hatte. So entstand vor meinen Augen ein großer, grimmiger älterer Herr, in welchem böse Pläne schlummerten. Wenig später befanden wir uns auch schon im heutigen London, in der Gegenwart. Dort wurde aus dem Leben der Junior FBI Agentin Chevie erzählt und wie sie zu WARP kam und dass sie dort die Kapsel bewachen musste. Nach und nach wurde somit Spannung aufgebaut und als es endlich so richtig zur Sache kam und Chevie auf den Jungen und auf Garrick stieß, gab es für mich kein Halten mehr. Ich sog das Buch nur so in mich hinein. Ein dunkles, mystisches Feeling kam somit beim Lesen auf, Action und reichlich Spannung waren vorhanden und blieben blieben durchweg bestehen. Das gefiel mir sehr gut. Was ich jedoch leider ein wenig schade fand, waren die fehlenden Ortsbeschreibungen in dem Buch. Ich als absoluter London Fan und Kenner hätte mir da mehr von gewünscht. Das Buchcover wurde im Comicstil gehalten. Man sieht vermutlich Garrick , sowie Chevie und auch Riley, den Jungen aus der Vergangenheit kam und hinter dem Garrick so her war. Mir gefällt es sehr gut und machte gleich Lust auf mehr. Besonders angetan hatte es mir auch die Rückseite des Buchcovers. Der Klappentext wurde in einen runden Kreis mit verschiedenen Schriftarten gesetzt und rundherum wurde "Witness Anonymous Relocation Programme" kurz WARP geschrieben. Es verdient einen tollen Platz in meinem Bücherregal! Chevie war ein typischer Teenager, der jedoch an einigen Stellen wie ein Erwachsener handelte. Ihre humorvolle, aber sarkastische Art und ihr sehnlichster Wunsch eine richtige FBI Agentin zu werden, machten aus ihr einen tollen Charakter. Ich mochte sie sehr. Aber auch Garrick mochte ich, auch, wenn er ein Bösewicht war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Rasant, amüsant und macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Grandioser Auftakt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eigentlich eine Strafversetzung aber dann doch die Welt retten. Packend und spannender Roman aus der Feder vom Autoren von "Artemis Fowl"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitreisendes FBI
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Das FBI versteckte über Jahre wichtige Zeugen in der Vergangenheit - jedoch lief das Projekt aus dem Ruder und der federführende Professor verschwand mit dem letzten Zeit-Key, um dem Treiben Einhalt zu gebieten. Doch nun, Jahre später liegt dieser Professor tot in der Zeitreisenkapsel und der fieseste Auftragsmörder ist hinter... Das FBI versteckte über Jahre wichtige Zeugen in der Vergangenheit - jedoch lief das Projekt aus dem Ruder und der federführende Professor verschwand mit dem letzten Zeit-Key, um dem Treiben Einhalt zu gebieten. Doch nun, Jahre später liegt dieser Professor tot in der Zeitreisenkapsel und der fieseste Auftragsmörder ist hinter dem FBI her. Nur Jung-Agentin Chevie Savano steht noch, im Kampf gegen den bösen Zauberer. Mit jeder Menge Mut, der Hilfe des 14jährigen zeitreisenden Reilly und gemeinsamer schlitzohriger Geschicklichkeit schaffen sie es, den Mörder in die Vergangenheit zu schicken - doch nun ist er auf vertrautem Terrain. Rainer Strecker liest höchst amüsant diese vor kuriosen Einfällen nur so strotzenden Geschichte und verleiht jeder Gestalt ein ganz eigenes Gesicht. Herrlich! Kurzweilig! Überraschend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zeitsprünge mal anders...ein toller Roman von Eoin Colfer, der sehr spannend geschrieben ist und Lust auf mehr macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Zeitreisekrimi mit viel Computerknowhow

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein würdiger Nachfolger
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ich liebe Eoin Colfer einfach! Nach dem Letzten Band von Artemis Fowl war ich am Boden zerstört über das Ende dieser Genialen reihe. Doch nun hat Artemis einen würdigen, witzigen und intelligenten Nachfolger bekommen. Zeitreisen, Quantenmechanik, FBI-Agenten, Zauberer und Meuchelmörder…was braucht man dazu noch zu sagen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein schöner Auftakt, dem noch das gewisse Etwas fehlte
von Caterina aus Magdeburg am 29.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist ein wirklich gelungener Auftakt der WARP-Reihe. Schon der Einstieg gefiel mir sehr gut, so dass ich mich wirklich freute in welche Richtung dieses Buch gehen würde. Der Autor konnte mich durchweg durch seinen sehr authentischen Schreibstil überzeugen. Auch wenn ich zunächst einen holprigen Start mit den... Dieses Buch ist ein wirklich gelungener Auftakt der WARP-Reihe. Schon der Einstieg gefiel mir sehr gut, so dass ich mich wirklich freute in welche Richtung dieses Buch gehen würde. Der Autor konnte mich durchweg durch seinen sehr authentischen Schreibstil überzeugen. Auch wenn ich zunächst einen holprigen Start mit den Figuren hatte, konnten sie mich letztendlich doch von sich überzeugen. Jedoch weiß ich nun im Nachhinein nicht so genau was WARP nun genau ist. Einige Fragen blieben offen, aber das tut nichts zur Sache, denn diese können mir im zweiten Band hoffentlich alle beantwortet werden. Jetzt kann ich durchaus sagen, dass dieses Buch seiner Altersgruppe wirklich entspricht. Auch wenn ich nicht ganz dem Alter der Leser angehöre, konnte mich das Buch dennoch begeistert. Es hat nicht ganz zur vollen Punktzahl gereicht, dazu fehlte mir doch das gewisse Etwas. Aber trotzdem erhält das Buch sehr gute 4 von 5 Welten von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Extrem spannendes Jugendbuch das eine Mischung aus Wissenschafts-und Fantasyroman bietet mit einem Hauch Steampunk. Gelungen spannt der Autor die Leser auf die Folter. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Abenteuerlicher Auftakt zu einer neuen Jugendbuchreihe! Zeitreisen, Bösewichte und sympathische Charaktere. Sehr unterhaltsam!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Auftakt der neune Colfer Serie ist spannend und flüssig zu lesen. Im Gegensatz zu den Artemis Fowl Büchern steht der Humor hier eher ein wenig hinten an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Buch ist an Spannung kaum zu überbieten.Eine Mischung aus Harry Potter und Charles Dickens.Einen Punktabzug gibt es für die vielen Morde. Es ist trotzdem ein Jugendbuch ab 14 J

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Quantenzauberer / WARP Bd. 1

Der Quantenzauberer / WARP Bd. 1

von Eoin Colfer

(9)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Der Klunkerfischer / W.A.R.P. Bd.2

Der Klunkerfischer / W.A.R.P. Bd.2

von Eoin Colfer

(5)
Buch
Fr. 25.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale