orellfuessli.ch

Was "lauft." wie bei wem?

Qualitative Evaluation des Interventionsprojekts "läuft." - Klassenwettbewerb zur Aktivitätssteigerung im Alltag von Jugendlichen

Diese Arbeit umfasst die qualitative Evaluation des Interventionsprojekts „läuft.“. Diesem liegt die Annahme zugrunde, dass die Etablierung eines gesunden Lebensstils mit einem hohen Ausmass an körperlicher Aktivität in Kindheit und Jugend zu einem geringeren Risiko für viele Krankheiten im Erwachsenenalter führen kann. Zur Steigerung des Bewegungsumfangs werden deshalb Schrittzähler an die Schüler ausgeteilt und ein Klassenwettbewerb initiiert. Ausserdem werden die kreativen Ideen der Schüler zur Steigerung der körperlichen Aktivität in der Schule prämiert.
Ausgangslage der qualitativen Evaluation ist die Frage nach dem Erleben und Deuten der Akteure der aus dem Projekt „läuft.“ an sie herangetragenen Impulse und ihre darin immanent werdenden Rollen. Es wird demnach bewertet, ob die aus dem theoretischen Hintergrund aufgestellten Kriterien auch empirische Relevanz für die Akteure (Schüler und Lehrer) haben. Die Akteursperspektive wird mit Hilfe von teilstandardisiert-fokussierten Experteninterviews (Lehrkräfte) und Gruppendiskussionen (Schüler) erfasst. Als forschungsleitende Methodologie wird die Grounded-Theory-Methodologie vorgestellt und angewendet.
Zur Beantwortung der Forschungsfrage wird ein Kategorien-Schema vorgestellt, welches, ausgehend von der Akteursperspektive, die theoretischen Kriterien mit den gegenstandsverankerten Kategorien in Verbindung setzt. Der Ergebnisteil zeigt auf, wo die gegenstandsverankerten Kategorien die theoretischen Kriterien füllen können und wo dies ggf. nicht gelingt. Quer zu dieser Logik liegende Kategorien werden ebenso dargestellt, wie die Verbesserungsvorschläge der Akteure.
Mit einer ausführlichen Darstellung der Gelingens- und Misslingensbedingungen aus Akteurssicht beginnt der Diskussionsteil dieser Arbeit. Eine Betrachtung der Ergebnisse unter einer weiterführenden theoretischen Perspektive folgt. Die gelungene sowie misslungene Umsetzung der Forschungsmethoden sowie ein Ausblick beschliessen diese Arbeit.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741805981
Verlag Neopubli GmbH
eBook
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44636150
    Die Studentensteuererklärung - Nichtstun heißt Geld verschen
    von David Schmidbauer
    eBook
    Fr. 5.40
  • 26224482
    Mordspuren
    von Mark Benecke
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41036098
    Jack the Ripper
    von Hendrik Püstow
    eBook
    Fr. 15.00
  • 43712343
    Bankkaufmann/Bankkauffrau: Fit für die mündliche Prüfung
    von Andrea Schubert
    eBook
    Fr. 10.90
  • 25960590
    Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (6)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 47674968
    Das gesamte Sozialgesetzbuch I bis XII
    von Walhalla Fachredaktion
    eBook
    Fr. 16.50
  • 47976081
    IFRS visuell
    eBook
    Fr. 31.90
  • 43702318
    BGB für Dummies
    von André Niedostadek
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45075546
    Zgb/or
    von Thomas Sutter-Somm
    eBook
    Fr. 33.90
  • 47674958
    Als Rentner alle Ansprüche voll ausschöpfen
    von Horst Marburger
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Was

Was "lauft." wie bei wem?

von Katrin Steinvoord

eBook
Fr. 5.50
+
=
Mordmethoden

Mordmethoden

von Mark Benecke

(8)
eBook
Fr. 9.00
+
=

für

Fr. 14.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen