orellfuessli.ch

Wasserfarben

Roman

"Herrlich, schräg, bissig und pointenreich." Der Tagesspiegel
Bevor Thomas Brussig mit „Helden wie wir“ und „Sonnenallee“ überwältigende Erfolge feierte, war unter einem Pseudonym sein erster Roman „Wasserfarben“ erschienen: Ein Buch über das Erwachsenwerden, in dem die grossen Sinnfragen bereits so lässig-ironisch gestellt werden, wie man das von seinen späteren Büchern kennt.
„Hätte ich ein zweites Leben, würde ich Brussigs Romane ins Englische übertragen. Nur um zweifelnden Amerikanern zu zeigen, wie unglaublich komisch deutsche Literatur sein kann.“ Jonathan Franzen
Genau dieses Buch habe ihm damals gefehlt, als er um die zwanzig war, deshalb musste er es selbst schreiben, sagt Thomas Brussig über seinen ersten Roman „Wasserfarben“. Die Geschichte einer Jugend in der DDR der achtziger Jahre wird mit einer wärmeren, stilleren Ironie erzählt als einige seiner späteren Bücher.
Es ist die ein wenig trotzige, ein wenig traurige, ein wenig komische Geschichte eines Abiturienten, der nicht so recht weiss, was er mit seinem Leben anfangen soll. Ein Buch über das Erwachsenwerden, in dem der Held wie schon Generationen vor ihm bei Salinger, Kerouac oder Plenzdorf lässig-ironisch die grossen Sinnfragen stellt, aber mit seinen Problemen ziemlich allein dasteht.
Portrait
Thomas Brussig, 1964 in Berlin geboren, wuchs im Ostteil der Stadt auf und arbeitete nach dem Abitur u. a. als Möbelträger, Museumspförtner und Hotelportier. Er studierte Soziologie und Dramaturgie und debütierte 1991 unter dem Pseudonym Cordt Berneburger mit dem Roman „Wasserfarben“. 1995 erschien sein in zahlreiche Sprachen übersetzter und ebenfalls verfilmter Roman „Helden wie wir“. Nach dem Film „Sonnenallee“ schrieb er die Romanversion „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“. 2004 erschien „Wie es leuchtet“ und zuletzt „Das gibts in keinem Russenfilm“ (2015), wo man erfährt, warum die DDR bis heute als höchst erfolgreicher Staat existiert und wie „Wasserfarben“ entstand.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 229, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841210845
Verlag Aufbau digital
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43230782
    Wie es leuchtet
    von Thomas Brussig
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (71)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42502371
    Meer geht nicht
    von Claudius Pläging
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43230781
    Leben bis Männer
    von Thomas Brussig
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47577373
    Beste Absichten
    von Thomas Brussig
    eBook
    Fr. 19.50
  • 43230780
    Helden wie wir
    von Thomas Brussig
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (37)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 60968323
    Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (11)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 63479575
    Die Töchter der Heidevilla (Exklusiv vorab lesen)
    von Madeleine Harstall
    eBook
    Fr. 6.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wasserfarben

Wasserfarben

von Thomas Brussig

eBook
Fr. 10.50
+
=
Verschwörung gegen Amerika

Verschwörung gegen Amerika

von Philip Roth

eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 27.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen