orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

Eine Ruhrpott-Krimödie mit Loretta Luchs

(5)

Ehe sie in winterlichen Trübsinn verfallen kann, weil Mitbewohnerin Diana zum Liebsten gezogen ist, schneit Loretta Luchs eine aufregende Ablenkung ins Haus: Sie soll Theaterdiva Emily Eichberger für die Rolle einer Sexhotline-Mitarbeiterin in einem Film coachen. Als die Schauspielerin immer wieder von einem anonymen Anrufer bedroht wird, entsteht bei Loretta der Verdacht, dass ein Todesfall in Emilys Umfeld vielleicht doch keine natürliche Ursache hatte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, versammelt Loretta die bewährte Einsatztruppe um sich - verstärkt durch einen Fernsehkommissar und Emilys Bruder Pascal, der es Loretta im Übrigen schwermacht, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren.

Portrait

Lotte Minck ist von Geburt halb Ruhrpottgöre, halb Nordseekrabbe. Nach 50 Jahren im Ruhrgebiet entschied sie sich, an die Nordseeküste zu ziehen. Nach verschiedenen beruflichen Stationen in der Gastronomie, in der Event- und PR-Branche sowie bei einer Schauspielagentur widmet sie sich seit 2005 ganz dem Schreiben.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 295
Erscheinungsdatum 02.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7700-1514-6
Verlag Droste Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/25 mm
Gewicht 303
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32165955
    Suppenmord
    von Edda Minck
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15146928
    Abgemurkst. Maggie Abendroth und das gefährliche Fischen im Trüben
    von Edda Minck
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39256573
    An der Mordseeküste
    von Lotte Minck
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30607897
    Pforte der Verdammnis / Matthew Shardlake Bd.1
    von Christopher Sansom
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43915703
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35364832
    Radieschen von unten
    von Lotte Minck
    (7)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 13882978
    Bis zum Hals
    von Jörg Juretzka
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (133)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 35058595
    Totenmond
    von Sven Koch
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 28991279
    Dinner for one, Murder for two / Pippa Bolle Bd.2
    von Auerbach & Keller
    (19)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35364832
    Radieschen von unten
    von Lotte Minck
    (7)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 38145639
    Einer gibt den Löffel ab
    von Lotte Minck
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39256573
    An der Mordseeküste
    von Lotte Minck
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16421759
    Umgenietet / Maggie Abendroth Bd. 3
    von Edda Minck
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14271654
    Ausgeträllert / Maggie Abendroth Bd. 4
    von Edda Minck
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32165955
    Suppenmord
    von Edda Minck
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wenn der Postmann nicht mal klingelt
von dorli am 11.05.2015

Lorettas Freundin Isolde hat, inspiriert von Lorettas aufregendem Leben, ein Drehbuch geschrieben, dass jetzt verfilmt werden soll. Loretta bekommt die Aufgabe, der Hauptdarstellerin beratend zur Seite zu stehen. Theaterdiva Emily Eichberger nimmt die Hilfe dankend an. Als Emily von einem Unbekannten massiv bedroht wird, gehen Loretta und ihre Freunde... Lorettas Freundin Isolde hat, inspiriert von Lorettas aufregendem Leben, ein Drehbuch geschrieben, dass jetzt verfilmt werden soll. Loretta bekommt die Aufgabe, der Hauptdarstellerin beratend zur Seite zu stehen. Theaterdiva Emily Eichberger nimmt die Hilfe dankend an. Als Emily von einem Unbekannten massiv bedroht wird, gehen Loretta und ihre Freunde der Sache auf den Grund… „Wenn der Postmann nicht mal klingelt“ ist bereits die vierte Rohrpott-Krimödie mit Loretta Luchs - und wieder haben mich die sympathische Callcenter-Mitarbeiterin und ihre aufgeweckte Einsatztruppe begeistert. Lotte Minck erzählt die Geschichte mit viel Pep und Schwung. Es geht in diesem Buch frisch, locker und lebhaft zu, die Autorin präsentiert eine sehr muntere Ermittlerin, die mich mit der Art, wie sie die Dinge anpackt und besonders mit ihrer großen Klappe bestens unterhalten hat. Der lässige Umgangston zwischen den Akteuren und die zum Teil in Mundart geschriebenen Dialoge lassen die Handlung echt und lebendig wirken. Diesmal kommt es für Loretta knüppeldick: Nicht nur, dass ihre Mitbewohnerin Diana auszieht, Loretta stolpert einmal mehr über eine Leiche – diesmal in ihrer eigenen Wohnung! Eine schwierige Situation für Loretta, dennoch geht sie beherzt und unerschrocken zu Werke, um dem Täter auf die Schliche zu kommen. Man ist durchweg sehr nah an Loretta dran, erfährt all ihre Gedanken zum laufenden Geschehen und bekommt ihre unterschiedlichen Stimmungen bestens vermittelt. Immer geht es turbulent zu, Langeweile gibt es im Leben der frisch verliebten Loretta nicht. Die Kombination aus Humor und Spannung ist Lotte Minck in „Wenn der Postmann nicht mal klingelt“ hervorragend gelungen, so dass ich mich in diesem Krimi von der ersten bis zur letzten Seite richtig wohl gefühlt habe. Absolute Leseempfehlung für alle, die Krimis mit einer großzügigen Portion Humor mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Loretta und Barbie? Loretta und Pascal?
von peedee am 22.04.2015

Loretta Luchs‘ Mitbewohnerin und Freundin, Diana, zieht zu ihrem Freund. Aber Loretta kommt gar nicht dazu, wirklich traurig zu sein, denn die Ereignisse überschlagen sich: Lorettas Leben soll verfilmt werden! Wobei, genauer gesagt, diente eigentlich ihre Arbeit in der Sexhotline als Drehbuchvorlage. Loretta soll nun die bekannte Theaterschauspielerin Emily... Loretta Luchs‘ Mitbewohnerin und Freundin, Diana, zieht zu ihrem Freund. Aber Loretta kommt gar nicht dazu, wirklich traurig zu sein, denn die Ereignisse überschlagen sich: Lorettas Leben soll verfilmt werden! Wobei, genauer gesagt, diente eigentlich ihre Arbeit in der Sexhotline als Drehbuchvorlage. Loretta soll nun die bekannte Theaterschauspielerin Emily Eichberger für ihre Rolle coachen. Sie lernt dabei auch Emilys Bruder Pascal kennen, der bei ihr mehr als einen flüchtigen Eindruck hinterlässt. Ob dieser attraktive Mann wohl Single ist? Eines Nachts flüchtet Emily mit ihrem Kater Baghira zu Loretta, da sie von einem anonymen Anrufer bedroht wird und unliebsame Geschenke erhält. Kurz darauf ist Rena, Emilys Agentin, tot – gestorben in Lorettas Wohnung! Auch Loretta erhält nun anonyme Anrufe – und auch ein Paket, wie Emily eins erhalten hat. Was geht da vor sich? Dieses Buch ist der 4. Band der Ruhrpott-Krimödie (das Wort Krimödie gefällt mir super) – für mich war es aber das erste Abenteuer mit Loretta. Mir haben besonders die Beschreibungen gefallen, wie z.B. Erwin, der Minipli-Mann; Dennis, Lord Gaga; Rena, Nosferatus Schwester. Es hat viele witzige Passagen, wie z.B. „Tanzpartner-Weitwurf“ oder „Der Linseneintopf duftete, als hätte Erwin ihn direkt im Himmel gekocht, mit Engeln als Schnibbelhilfen.“ – schönes Bild! Oder auch „potenzielles Virenmutterschiff“, toll! Auch das Cover ist sehr witzig und detailreich gestaltet – bravo! Das Buch war im Nu ausgelesen – vielen Dank für ein paar Stunden Krimödie mit unerwartetem Ausgang! Die ersten 3 Bände von Loretta warten bereits auf meinem Reader – ich freue mich auf weitere Abenteuer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Wenn der Postmann nicht mal klingelt"
von Zsadista am 11.04.2015

Loretta hat gleich zwei Probleme … zum einen muss sie es verkraften, dass sie verlassen wird. Ihre Freundin Diana zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus zu ihrer Liebe in den Norden. Zum anderen soll sie eine Schauspielerin anlernen, die Einblick in ihre Arbeit benötigt, da sie im neuen Krimi,... Loretta hat gleich zwei Probleme … zum einen muss sie es verkraften, dass sie verlassen wird. Ihre Freundin Diana zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus zu ihrer Liebe in den Norden. Zum anderen soll sie eine Schauspielerin anlernen, die Einblick in ihre Arbeit benötigt, da sie im neuen Krimi, der ihre andere Freundin Isolde geschrieben hat, die Hauptrolle spielen soll. Und dabei hat sich Isolde an der Arbeit von Loretta inspiriert. Doch Emliy bekommt anonyme Drohanrufe und zieht kurzerhand mit ihrem Kater bei Loretta ein. Es kommt, wie es kommen muss! Und diesmal gibt es sogar in Lorettas Wohnung ein Todesfall. Wird Loretta wieder die Ermittlungen in die eigene Hand nehmen? Und vor allem, wer steckt diesmal dahinter? „Wenn der Postmann nicht mal klingelt“ ist der vierte Teil der Loretta Luchs Krimödie Reihe. Krimi / Komödie ist auch der richtige Begriff für diese Roman Reihe. Ich liebe den Humor und die Art von Loretta. Da muss ich von der ersten, bis zur letzten Seite mit ermitteln und ständig lachen. Die Autorin hat einen ausgesprochen genialen Schreibstil und Humor. Auch ist es fantastisch, wie Loretta und ihre Truppe immer zusammen arbeiten. Da wird keine Figur vergessen oder in den Hintergrund geschoben. Auch wenn jetzt zum Beispiel Diana weg zieht, ist sie trotzdem immer im Geschehen, wozu gibt es auch schließlich Telefone. Was soll ich noch sagen, ich bin Loretta und Lotte Minck Fan und freue mich schon auf den nächsten Fall für Loretta und ihre Freunde. Es kann ja nicht sein, dass da keine Leiche mehr in Lorettas Leben auftaucht. Außerdem kann ich einfach nicht genug von Loretta haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Loretta is back
von anke3006 am 18.03.2015

Loretta Luchs die Vierte. Ja ich geb es zu, ich bin süchtig nach Loretta-Geschichten. Es ist einfach schön die Krimödie von Lotte Minck zu lesen. Wer kann schon von sich sagen, das er einen Krimi liest und dabei fast die ganze Zeit grinst. Loretta und ihre Freunde haben einen... Loretta Luchs die Vierte. Ja ich geb es zu, ich bin süchtig nach Loretta-Geschichten. Es ist einfach schön die Krimödie von Lotte Minck zu lesen. Wer kann schon von sich sagen, das er einen Krimi liest und dabei fast die ganze Zeit grinst. Loretta und ihre Freunde haben einen ganz eigenen Humor. Wenn dann einige Figuren grundsätzlich im Ruhrpott-Slang reden, dann ist beste Unterhaltung angesagt. Lorettas Leben soll verfilmt werden. so richtig mit allem drum und dran. Die Sexhotline, die Morde über die sie stolpert und die Freunde sind auch mit in dem Drehbuch, z. B. der ehemalige Polizist. Damit die Schauspielerin auch weiß um was es geht, wird sie in der Sexhotline unterwiesen. und dann kommt was kommen muss. Ein Mord!!! Lotte Minck hatten einen ganz eigenen und tollen Erzählstil. Wenn sie Ihre Figuren beschreibt macht es im Kopf Klick und schon sieht man die Figur vor sich. Einfach super. Trotzdem ist es ein Krimi, der Leser kann mit knobeln und grübeln wer der Täter. Mit viel Raffinesse und Humor wird der Fall gelöst. Ich freue mich auf neue Geschichten von Loretta Luchs und ihren Freunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimödie
von PMelittaM aus Köln am 02.04.2015

Loretta Luchs soll die Schauspielerin Emily Eichberger für ihre Rolle als Sexhotline-Mitarbeiterin coachen. Doch Emily ist nicht ganz bei der Sache, denn sie wird anscheinend von einem Stalker verfolgt – und dann gibt es sogar einen Todesfall in ihrem Umfeld … Und auch Loretta ist abgelenkt, denn Emily hat... Loretta Luchs soll die Schauspielerin Emily Eichberger für ihre Rolle als Sexhotline-Mitarbeiterin coachen. Doch Emily ist nicht ganz bei der Sache, denn sie wird anscheinend von einem Stalker verfolgt – und dann gibt es sogar einen Todesfall in ihrem Umfeld … Und auch Loretta ist abgelenkt, denn Emily hat einen sehr attraktiven Bruder. Dies ist bereits der vierte Roman um Loretta Luchs, die „gerne“ mal in einen Kriminalfall stolpert, und ihren Freundeskreis, der aus liebenswerten und tendenziell skurrilen Typen besteht. Für mich ist es die erste Bekanntschaft, aber sehr schnell war mir klar, dass ich auch die anderen Bände lesen „muss“. Schon das Cover zieht mich sofort in seinen Band, ich mag den Humor, der sich schon darin verbirgt. Es gibt zudem einige nette Details zu entdecken und geht auf dem hinteren Umschlag weiter. Sehr gut gefallen haben mir auch die Kapitelüberschriften, die gut beschreiben, was vorkommt, aber nicht zu viel verraten. Wie schon oben angedeutet, sind die Charaktere des Romans sehr liebevoll gestaltet, gerade Lorettas Freundeskreis würde man auch im wahren Leben gerne einmal kennen lernen. Alle, auch die anderen Charaktere, sind echte Typen, einige sind sehr pointiert gezeichnet, allen voran Emilys Agentin, und werden von Loretta ebenso pointiert betitelt. Das bringt mich zum Humor, dieser durchzieht den Roman von vorne bis hinten, passt zum Cover und gefällt mir sehr gut. Dass es sich um eine Krimödie, wie schon auf dem Cover betitelt (eine tolle Wortschöpfung), handelt, erkennt man sehr schnell. Loretta ist keine typische Ermittlerin, so zufällig die Fälle ihr zufliegen, so zufällig löst sie sie auch, der Leser ist ihr da meist weit voraus, mich hat das zuerst etwas gewundert, da ich es in der Form noch nicht kenne, zumindest sind „Ermittler/-innen“ neugierig und lösen so die Fälle. Gestört hat das allerdings überhaupt nicht, so konnte man sich als Rätselrater selbst austoben und hat übrigens auch die Chance dazu, den Fall gedanklich zu lösen. Mir gefällt es, miträtseln zu können und auch noch – zumindest teilweise – richtig zu tippen, so schließt man das Buch am Ende doppelt zufrieden, zumal die Auflösung gut nachvollziehbar ist. Am Ende gibt es noch einen Ausblick auf den nächsten Band, eine gute Idee, die direkt neugierig und Lust darauf macht. Mir hat der Roman richtig gut gefallen und Lust auf mehr gemacht. Wer gerne Krimis mit Humor oder besser gesagt „Krimödien“ liest, sollte unbedingt zugreifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Witzig, kurioser Krimi!!! Macht Spass! Kurzweilige Lesefutter!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Krimi !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

von Lotte Minck

(5)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Tote Hippe an der Strippe

Tote Hippe an der Strippe

von Lotte Minck

(11)
Buch
Fr. 15.40
+
=

für

Fr. 29.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale