orellfuessli.ch

Wenn er kommt, dann laufen wir

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007, Kategorie Jugendbuch

(9)
Fünfeinhalb Jahre lang haben Jeff und seine Eltern sich in dem kleinen Küstchenstädtchen mühsam ein neues Leben aufgebaut - da wird Jeffs Bruder Troy aus dem Gefängnis entlassen. Als begnadigter Mörder kehrt er in die Familie zurück, die Eltern wollen ihm eine zweite Chance geben. Nur Jeff glaubt keine Sekunde an den bekehrten Sünder. Er beschliesst, dem Bösen ein Ende zu machen.
Portrait
David Klass stammt aus einer Schriftstellerfamilie. Er wuchs in New Jersey auf, studierte später Geschichte und Literatur in Yale, dann wechselte er an eine Filmhochschule in Kalifornien. Heute lebt David Klass als Schriftsteller und Drehbuchautor in New York. Mit seinen Jugendromanen hat er grossen Erfolg, er wurde vielfach ausgezeichnet. Mit Wenn er kommt, dann laufen wir ist er für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007 nominiert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 325
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum Januar 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-50018-8
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 188/121/24 mm
Gewicht 274
Originaltitel Dark Angel
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37401691
    Harmlose Hölle / Raum 213 Bd.1
    von Amy Crossing
    (5)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20961062
    Der Sommerfänger
    von Monika Feth
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40404351
    Gelöscht / Gelöscht Bd. 1
    von Teri Terry
    (12)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 43405999
    Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 2931040
    "Hau ab, du Flasche!"
    von Ann Ladiges
    Buch
    Fr. 9.40
  • 41008561
    Ich sehe was, was niemand sieht
    von Tim O'Rourke
    (7)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 30698401
    Room 27
    von Mirjam Mous
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 14558722
    Die Rache
    von Mats Wahl
    Buch
    Fr. 23.90
  • 15575068
    Dann eben mit Gewalt
    von Jan de Zanger
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
1
2
0
0

Gut und Böse, Gene oder Willen
von Sylvie Müller aus Nagold am 04.11.2010

Wer ist jetzt böse? Der, der vor Jahren jemanden ermordet hat, jetzt aber begnadigt wurde und ein neues Leben beginnt? Oder der, der an der Läuterung Zweifel hat? Sehr einfühlsam erzählt David Klass von der Zerrissenheit eines Jungen, der seinen Bruder am liebsten ganz vergessen hätte und nun mit dessen... Wer ist jetzt böse? Der, der vor Jahren jemanden ermordet hat, jetzt aber begnadigt wurde und ein neues Leben beginnt? Oder der, der an der Läuterung Zweifel hat? Sehr einfühlsam erzählt David Klass von der Zerrissenheit eines Jungen, der seinen Bruder am liebsten ganz vergessen hätte und nun mit dessen Rückkehr konfrontiert wird. Der seinen Freunden die Existenz immer noch gerne verschweigen möchte, aber zur Wahrheit und deren unschönen Konsequenzen gezwungen wird. Der Zweifel hegt, obwohl alle anderen an seinen Bruder glauben. Eine grandiose Psychostudie, deren Spannung nicht nachlässt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemraubender Thriller
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 08.06.2010

Jetzt ist alles wieder gut. Jeff und seine Eltern leben in einem kleinen Städtchen und Niemand weiß etwas von Troy. Bis zu seiner Begnadigung. Jeffs Bruder hat einen seiner Mitschüler umgebracht und ist dafür ins Gefängnis gekommen. Nur jetzt soll Troy nach hause kommen. Ob das so eine gute... Jetzt ist alles wieder gut. Jeff und seine Eltern leben in einem kleinen Städtchen und Niemand weiß etwas von Troy. Bis zu seiner Begnadigung. Jeffs Bruder hat einen seiner Mitschüler umgebracht und ist dafür ins Gefängnis gekommen. Nur jetzt soll Troy nach hause kommen. Ob das so eine gute Idee ist? Alles scheint ganz ok bis ein Junge in Jeffs Klasse verschwindet. Ist Troy rückfällig geworden? Nein, Troy hat einen Job und sucht gerade nach einer eigenen Wohnung, er kann es nicht gewesen sein. Nur Jeff denkt, dass es sein Bruder war, aber auch er hat keine Beweise.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein genialer Thriller für Jugendliche!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2009

Wieder einmal hat der Arena Verlag ein Zuckerstückchen an Jugendbuchliteratur auf den Markt gebracht. Wenn Sie es richtig spannend mögen, dann greifen Sie getrost zu David Klaas. Dieser Autor ist ein Garant für Spannung hoch 10. Auch in diesem Buch lässt er nichts anbrennen. Er geht auf faszinierende Art... Wieder einmal hat der Arena Verlag ein Zuckerstückchen an Jugendbuchliteratur auf den Markt gebracht. Wenn Sie es richtig spannend mögen, dann greifen Sie getrost zu David Klaas. Dieser Autor ist ein Garant für Spannung hoch 10. Auch in diesem Buch lässt er nichts anbrennen. Er geht auf faszinierende Art und Weise folgenden Fragen nach: Was ist das Böse? Wie manifestiert es sich? Ist es überhaupt zu erkennen? Angesiedelt werden diese Themen bei den Hastings, einer Kleinstadtfamilie in den USA. Die Brüder Jeffrey und Troy können verschiedener nicht sein. Der eine wächst bei den Eltern behütet auf, und der andere hat soeben eine Gefängnisstrafe verbüßt. Es passiert, was passieren muss. Das Gute und das Böse prallen aufeinander. Die Frage ist nur, wer die Geschichte heil überlebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Böse existiert
von Michelle Rößner aus Göttingen am 28.08.2009

Jeffs geordnete Welt gerät aus den Fugen, als sein älterer Bruder Troy nach fünfjähriger Haftstrafe begnadigt wird und in sein Elternhaus zurückkehrt. Troy hatte im Alter von sechszehn Jahren an seiner alten Schule einen Mitschüler im purem Bewusstsein dessen, was er tut, erstochen und wurde zunächst nach dem... Jeffs geordnete Welt gerät aus den Fugen, als sein älterer Bruder Troy nach fünfjähriger Haftstrafe begnadigt wird und in sein Elternhaus zurückkehrt. Troy hatte im Alter von sechszehn Jahren an seiner alten Schule einen Mitschüler im purem Bewusstsein dessen, was er tut, erstochen und wurde zunächst nach dem Erwachsenenstrafrecht verurteilt – ein Urteil, das nun revidiert wird. Während die Eltern sich darüber freuen, ihren verlorenen Sohn wieder bei sich zu haben und darauf hoffen, dass er sich ein neues Leben aufbauen kann, will Jeff nicht so recht an die Läuterung seines Bruders glauben. Und so höflich, zuvorkommend und einsichtig sich Troy den Eltern auch gegenüber gibt, Jeff wird am Ende recht behalten. Klass verpackt die Frage nach dem Bösen in einen spannend erzählten Psychothriller. Während Jeff in seinem Leben ganz real erlebt, was das Böse ist und wie es sich entwickelt, arbeitet er zeitgleich in der Schule an einem Aufsatz mit der Fragestellung, woher das Böse in der Welt kommt? Ist jemand von Geburt an böse oder entwickelt sich das Böse erst auf einem bestimmten Hintergrund und wenn ja, wie wird es ausgelöst? So gerät der Thriller zugleich zu einem philosophischen Exkurs – ohne den erhobenen Zeigefinger zu erheben. Absolut lesenswert – nicht nur für junge Leser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubend!
von Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) am 15.08.2009

Für Jeff läuft das Leben gerade so richtig rund, als eine Nachricht einschlägt wie eine Bombe: sein Bruder Troy, dessen Existenz er und seine Eltern in ihrem neuen Wohnort verschwiegen haben, kehrt nach 5 Jahren aus dem Jugendgefängnis, in dem er wegen Mordes saß, zurück. Troy ist gekränkt von... Für Jeff läuft das Leben gerade so richtig rund, als eine Nachricht einschlägt wie eine Bombe: sein Bruder Troy, dessen Existenz er und seine Eltern in ihrem neuen Wohnort verschwiegen haben, kehrt nach 5 Jahren aus dem Jugendgefängnis, in dem er wegen Mordes saß, zurück. Troy ist gekränkt von der Scham seiner Familie und provoziert wo es nur geht. Und als dann auch noch in einen kleinen Laden eingebrochen wird, scheint der Schuldige schnell gefunden und die Situation eskaliert..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gibt es das absolut Böse im Menschen?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2010

Jeff ist sich sicher, dass sich sein Bruder Troy durch das Gefängnis nicht verändert hat. Leider wollen seine Eltern das nicht sehen. Sie freuen sich viel zu sehr, den verlorenen Sohn in ihrer Mitte zu haben. Was ich besonders spannend fand, war die Tatsache, dass man als Leser öfters ins... Jeff ist sich sicher, dass sich sein Bruder Troy durch das Gefängnis nicht verändert hat. Leider wollen seine Eltern das nicht sehen. Sie freuen sich viel zu sehr, den verlorenen Sohn in ihrer Mitte zu haben. Was ich besonders spannend fand, war die Tatsache, dass man als Leser öfters ins Wanken gerät. Hat Jeff recht und sein Bruder ist wirklich so absolut böse, wie er behauptet? Oder ist Troy doch verändert zurückgekommen, und Jeff erträgt es nur nicht, dass sich sein Leben wieder einmal ändert? Dass er wieder mal nur der Bruder des Mörders ist? Psychologisch sehr geschickt formuliert, schafft es David Klass den Leser an seiner eigenen Meinung zweifeln zu lassen, seine eigene Sichtweise des Bösen bzw. die Rehabilitationsfähigkeit von Mördern zu überdenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschendes Ende!
von Julian & Ulrich Ahrens am 31.08.2008

Die Story wirkt auf den ersten Blick als spannend, was sie auch im Endeffekt ist, gute Athmosphäre, akzeptabler Erzählfluss und zwielichtige Charaktere. Was mich aber enttäuscht hat, war das Ende, was wirklich viel kaputt gemacht hat. Hätte man das Ende etwas ausgebaut, wäre es besser gewesen! Trotzdem keine Katastrophe,... Die Story wirkt auf den ersten Blick als spannend, was sie auch im Endeffekt ist, gute Athmosphäre, akzeptabler Erzählfluss und zwielichtige Charaktere. Was mich aber enttäuscht hat, war das Ende, was wirklich viel kaputt gemacht hat. Hätte man das Ende etwas ausgebaut, wäre es besser gewesen! Trotzdem keine Katastrophe, sondern eine 6,5 auf der Skala von 1-10!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Troy, der Verstoßene
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2009

Jeff möchte endlich in Ruhe gelassen werden. Das Schicksal hat schon einmal furchtbar zugeschagen, als sein Bruder Troy ins Gefängnis kam.Wird sein Schicksal ein zweites Mal auf die Probe gestellt? Eine Geschichte wie Kain und Abel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Gut und Böse
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2011

Jeffs Bruder Troy ist ein Mörder. Er hat einen Jungen umgebracht. Jetzt wird er entlassen. Beschrieben wird wie die Menschen mit dem umgehen.Ich fand dieses Buch spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Wenn er kommt, dann laufen wir

Wenn er kommt, dann laufen wir

von David Klass

(9)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher

(18)
Buch
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale