orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Wer bin ich, wenn ich online bin?

und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert

Wie beeinflusst sie Körper und Geist?


Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn.


Wer das Internet nach Informationen, sozialen Kontakten oder Unterhaltung durchforstet, verwendet, anders als beim Buch- oder Zeitunglesen, einen Grossteil seiner geistigen Energie auf die Beherrschung des Mediums selbst. Und macht sich um die Inhalte, buchstäblich, keinen Kopf. Die Folge: Im Internetzeitalter lesen wir oberflächlicher, lernen wir schlechter, erinnern wir uns schwächer denn je. Von den Anpassungsleistungen unseres Gehirns profitieren nicht wir, sondern die Konzerne, die mit Klickzahlen Kasse machen.


In seinem neuen Buch verbindet Carr, zwanzig Jahre nach Entstehung des World Wide Web, seine medienkritische Bilanz mit einer erhellenden Zeitreise durch Philosophie-, Technologie- und Wissenschaftsgeschichte – von Sokrates’ Skepsis gegenüber der Schrift, dem Menschen als Uhrwerk und Nietzsches Schreibmaschine bis zum User als Gegenstand aktueller Debatten und Studien. Und er vermittelt – jenseits von vagem Kulturpessimismus – anhand greifbarer Untersuchungen und Experimente, wie das Internet unser Denken verändert.


Rezension
"Ein therapeutisch hochwirksames Buch gegen netzbedingte Konzentrationsstörungen!"
Portrait
Nicholas Carr, geboren 1959, studierte an der Harvard University und war u.a. Herausgeber der »Harvard Business Review«. Mit seinem wegweisenden Artikel »Is Google Making Us Stupid?« etablierte er sich als provokanter und prophetischer Denker der Dot-Com-Ära.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.12.2011
eBook (ePUB)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29500697
    Heile deine Gedanken
    von James Allen
    (1)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 42883060
    Mein Hund macht nicht, was er soll
    von Katharina Henf
    eBook
    Fr. 9.50
  • 30682521
    Das Happiness-Projekt
    von Gretchen Rubin
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45352021
    Allein unter Amerikanern
    von Tuvia Tenenbom
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45117486
    Die Datenspinne
    von Herbert Jodlbauer
    eBook
    Fr. 14.90
  • 29718374
    Demenz
    von Karin Bottke
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31934072
    Warum Mathematik glücklich macht
    von Christian Hesse
    eBook
    Fr. 13.00
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (4)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 44457979
    Fleisch essen?
    von Ulrike Weiler
    eBook
    Fr. 18.50
  • 41034663
    Die Souveränitätslüge
    von Heiko Schrang
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wer bin ich, wenn ich online bin?

Wer bin ich, wenn ich online bin…

von Nicholas Carr

eBook
Fr. 18.90
+
=
Digitale Demenz

Digitale Demenz

von Manfred Spitzer

(2)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 30.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen