orellfuessli.ch

Wer die Nachtigall stört ...

Roman

(31)
Die Geschwister Scout und Jem Finch wachsen in einer äusserlich idyllischen Welt heran: im (fiktiven) Örtchen Maycomb, Alabama, inmitten weisser Villen und tropischer Bäume. Erzogen von ihrem Vater Atticus, einem menschenfreundlichen Anwalt.
Doch die Idylle trügt, durch die alte Gesellschaft des Südens ziehen sich tiefe Risse: zwischen Schwarz und Weiss, zwischen Arm und Reich. Als Scouts Vater die Verteidigung eines schwarzen Landarbeiters übernimmt, der angeblich ein weisses Mädchen vergewaltigt hat, erfährt die Achtjährige staunend, dass die Welt viel komplizierter ist, als sie angenommen hat. Tapfer versucht sie, die demokratischen Gerechtigkeitsideale ihres Vaters gegen alle Anfechtungen hochzuhalten, und gerät selbst in Gefahr …
Unvermindert aktuell: ein Plädoyer für die Gleichheit aller Menschen.
Portrait
Harper Lee, geboren 1926 in Monroeville, studierte Jura an der University of Alabama, zog nach New York und begann zu schreiben. Sie war befreundet mit Truman Capote, der ihr Kindheitsfreund war und dem sie bei den Recherchen für «Kaltblütig» half. Nach dem Welterfolg ihres in 40 Sprachen übersetzten Romans «Wer die Nachtigall stört…», für den sie 1961 den Pulitzerpreis erhielt, zog sie sich aus dem literarischen Leben und weitgehend auch aus der Öffentlichkeit zurück. 2015 wurde eine frühe Manuskriptfassung von «Wer die Nachtigall stört …» gefunden und publiziert, die 50 Jahre lang als verschollen galt. Harper Lee starb 2016 in ihrer Heimatstadt Monroeville in Alabama.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27157-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/125/30 mm
Gewicht 343
Originaltitel To Kill a Mockingbird
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 15.918
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41844597
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45161485
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45030495
    Selbstporträt mit Flusspferd
    von Arno Geiger
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 3020406
    Catch 22
    von Joseph Heller
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2958875
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 45510492
    Kafka: Die Verwandlung (Nikol Classics)
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.40
  • 15124976
    Das grüne Seidentuch
    von Marcella Maier
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 2965101
    Früchte des Zorns
    von John Steinbeck
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017993
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45244359
    Die Erfindung der Flügel
    von Sue Monk Kidd
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14572008
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 42415032
    Die Farbe Lila
    von Alice Walker
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 14.90
  • 5775852
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (134)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 45161485
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40927088
    Heimkehr
    von Toni Morrison
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 37437584
    Der kleine Freund
    von Donna Tartt
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35359738
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
31
0
0
0
0

Eine verklärte Kindheit in den Südstaaten
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2016

Im kleinen Südstaatenstädtchen Maycomb wachsen die Geschwister Scout und Jem auf. Charles Baker Harris, von allen nur Dill genannt, ist ihr bester Freund. Sie verbringen ihre Zeit in relativer Freiheit und in der Natur. Die Idylle der Kleinstadt endet, als der Vater von den Geschwistern, Atticus Finch der Abgeordneter... Im kleinen Südstaatenstädtchen Maycomb wachsen die Geschwister Scout und Jem auf. Charles Baker Harris, von allen nur Dill genannt, ist ihr bester Freund. Sie verbringen ihre Zeit in relativer Freiheit und in der Natur. Die Idylle der Kleinstadt endet, als der Vater von den Geschwistern, Atticus Finch der Abgeordneter und Anwalt ist, einen heiklen Fall übernimmt: Ein junger schwarzer Mann, soll angeblich eine weiße Frau angegriffen haben. Im rassistisch geprägten Süden der USA beginnt eine beispiellose Vorverurteilung und Hetze. Mittendrin die Familie Finch. Der Rowohlt Verlag hat - Wer die Nachtigall stört - in einer überarbeiteten und neuen Übersetzung herausgebracht. Zeitgleich ist er mit dem Überraschungsroman im DVA Verlag - Geh hin und stell einen Wächter - aus der Feder derselben Autorin, Harper Lee, erschienen und war bis dahin war es auch das einzige Buch, dass die mittlerweile verstorbene Schriftstellerin geschrieben hat. 40 Jahre nach dem Verfassen des Manuskripts wurde es wiedergefunden und nun endlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Manch ein Leser sieht auch viel biografisches in dieser Erzählung und dem geneigten Leser meiner Rezensionen möchte ich nicht etwas anderes verraten: Harper Lee war eine Jugendfreundin von Truman Capote und manch böse Zunge behauptet sogar, dass sie gar nicht schreiben könne und der mit vielen Auszeichnungen überhäufte Roman eigentlich von ihm ist. Ein Brief von Truman Capote soll beweisen, dass nichts an diesem Gerücht dran sein soll. Ähnlichkeiten des Erzählstils sagen nichts aus, die beiden Schriftsteller könnten sich auch gegenseitig in ihrer Kreativität befruchtet haben. Nach dem Erfolg ihres Buches, gingen allerdings beide getrennte Wege. Harper Lee zog sich aus der Öffentlichkeit beinahe komplett zurück und Truman Capote reifte zum Skandalautor seiner Zeit. Auf alle Fälle liegt der zweite Roman von Harper Lee auf meinen SuB und ich bin darauf schon sehr gespannt. Aber zurück zum eigentlichen Thema: Wer die Nachtigall stört. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der jungen Scout und man fühlt sich regelrecht in die 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts versetzt. Durch die kindliche und teils naive Sichtweise bekommt der Roman eine gewisse Leichtigkeit in der Erzählung, obwohl er den Leser mit einem schwerwiegendem Thema konfrontiert, dem Rassismus. Auch heute noch ist der Roman in den USA, in konservativen Kreisen sehr verpönt ist nichtsdestotrotz zu einem wichtigen Instrument der Bürgerrechtsbewegung geworden. Wer weiß wie die Welt aussehen würde, hätte es diesen Roman nie gegeben. Aber es ist nicht nur ein politischer Roman, sondern zeigt auch ein romantisiertes Bild der Südstaaten und zeigt ein verklärtes Bild einer anscheinend wohlbehüteten Kindheit (=sieht man von dem rassistisch geprägten Gerichtsverhandlung ab). Manchmal hab ich mich auch an Mark Twains Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert. Anfang der 60er Jahre wurde der Film mit Gregory Peck in der Hauptrolle verfilmt und ich kann mich dunkel daran erinnern, ihn in meiner Kindheit gesehen zu haben. Was man nun von diesem Roman hält, er gehört für mich auf alle Fälle zur klassischen amerikanischen Literatur, die man gelesen haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zeitloser Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2016

1960 wurde „Wer die Nachtigall stört“ veröffentlicht und seitdem in über 40 Sprachen übersetzt. Nicht umsonst erfreut sich dieses Buch seiner vielen Auflagen- die Themen welche von Lee angeschnitten werden sind genauso aktuell wie zur Zeit der Veröffentlichung. Als Leser wird man von der sympathischen Scout durch das Buch geführt... 1960 wurde „Wer die Nachtigall stört“ veröffentlicht und seitdem in über 40 Sprachen übersetzt. Nicht umsonst erfreut sich dieses Buch seiner vielen Auflagen- die Themen welche von Lee angeschnitten werden sind genauso aktuell wie zur Zeit der Veröffentlichung. Als Leser wird man von der sympathischen Scout durch das Buch geführt und trotz sehr ernster Themen, wird immer eine kindliche Leichtigkeit bewahrt. Dies kann natürlich auch an der Übersetzung liegen, die für manche wohl etwas „frei“ erscheinen mag- mir persönlich hat sie sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie aktuell dieser Roman ist ! ! !
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.07.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Gerade habe ich mal wieder von Harper Lee "Wer die Nachtigall stört" gelesen und bin wieder genauso verzaubert von diesem Buch wie vor etwa 45 Jahren! Das hätte ich nicht gedacht. Erzählt wird die Geschichte der Kinder Scout und Jem, die mit ihrem Sommerfreund Dill (dahinter verbirgt sich der... Gerade habe ich mal wieder von Harper Lee "Wer die Nachtigall stört" gelesen und bin wieder genauso verzaubert von diesem Buch wie vor etwa 45 Jahren! Das hätte ich nicht gedacht. Erzählt wird die Geschichte der Kinder Scout und Jem, die mit ihrem Sommerfreund Dill (dahinter verbirgt sich der junge Truman Capote) nicht nur "verrückte" Spiele spielen. Sondern als ihr Vater die Verteidigung eines Schwarzen übernimmt, der der Vergewaltigung einer Weißen angeklagt ist, plötzlich in der bittersten und beängstigendsten Realität landen. Besonders beklemmend wird dieses Buch für mich, wenn ich nicht nur an die Konflikte in Amerika früher und heute denke, sondern genauso an die brennenden Flüchtlingsheime in Deutschland in den neunziger Jahren und heute. Ganz zu schweigen von dem NSU-Prozess. Wie würden sich Scout, Jem und ihr Vater Atticus hier und heute verhalten? Oder anders gefragt, wie erklären wir unseren Kindern die Welt heute? Hat sich irgendetwas geändert? Oder sind wir noch genauso verbohrt und in Vorurteilsschubladen gefangen, wie die Erwachsenen in diesem großartigen Roman?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0

Wird oft zusammen gekauft

Wer die Nachtigall stört ...

Wer die Nachtigall stört ...

von Harper Lee

(31)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Alles Licht, das wir nicht sehen

Alles Licht, das wir nicht sehen

von Anthony Doerr

(31)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale