orellfuessli.ch

Wer mordet schon am Chiemsee?

Der kriminelle Freizeitplaner: 12 kurze Krimis und 225 Freizeittipps

(1)

Ob im Strandbad am Chiemsee, in einer Hütte in den Bergen oder auf dem Weihnachtsmarkt, ob Mord, Betrug oder Diebstahl. Babs Bauer legt den kleinen und grossen Gaunern das Handwerk. Da sie selbst keine Polizistin ist, sondern lediglich begeisterte Hobbydetektivin, tut sie das meistens als freie Assistentin ihres Bruders Sepp, einem gestandenen Hauptkommissar bei der Kripo Traunstein. Zwölf spannende Kurzkrimis in einer der schönsten Urlaubsregionen Bayerns, viele wertvolle Freizeittipps inbegriffen.

Portrait
Michael Gerwien, geb. 1957 in Biberach an der Riss, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München Untergiesing, dem Nachbarviertel seines Thalkirchner Exkommissars Max Raintaler. Er arbeitet als Texter für diverse Fernsehformate und verfasst Artikel für Fachzeitschriften. Zudem steht er seit seiner Schulzeit immer wieder als Sänger und Gitarrist auf diversen Bühnen und hat zahlreiche CDs veröffentlicht. 2006 hat ihn seine musikalische Leidenschaft bis an die Ostküste der USA geführt, wo er unter dem Künstlernamen Big Jake erfolgreich einige Clubauftritte absolvierte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 05.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1505-0
Reihe Kriminalromane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 200/121/22 mm
Gewicht 257
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29169873
    Chiemseejazz
    von Heinz von Wilk
    Buch
    Fr. 13.40
  • 32197174
    Tod am Chiemsee
    von Ina May
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37915483
    Alpentod
    von Michael Gerwien
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45217723
    Wer mordet schon am Rhein?
    von Barbara Saladin
    Buch
    Fr. 14.90
  • 23165808
    Irgendwie nach Santiago
    von Helmut Zissler
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39238543
    Andechser Tod
    von Michael Gerwien
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39343097
    Chiemsee-Verschwörung
    von Heinz von Wilk
    Buch
    Fr. 13.40
  • 41016166
    Krautkiller
    von Michael Gerwien
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Kurzkrimis, die Lust auf das Land zwischen Inn und Salzach wecken
von Herbert Huber aus Wasserburg am Inn am 24.02.2014

Als Waasserburger am Rande des Chiemgaus war ich neugierig, wie der Autor den Chiemgau in seinen zwölf Kurzkrimis verwurstelt. Vorab: gut bis hervorragend. Die zwölf kurzen Krimis spielen dem Titel gemäß oft im Landkreis Traunstein nahe dem Chiemsee oder in den Chiemgauer oder Berchtesgadener Alpen. Sepp Bauer, Hauptkommissar bei der... Als Waasserburger am Rande des Chiemgaus war ich neugierig, wie der Autor den Chiemgau in seinen zwölf Kurzkrimis verwurstelt. Vorab: gut bis hervorragend. Die zwölf kurzen Krimis spielen dem Titel gemäß oft im Landkreis Traunstein nahe dem Chiemsee oder in den Chiemgauer oder Berchtesgadener Alpen. Sepp Bauer, Hauptkommissar bei der Kripo Traunstein, ermittelt zusammen mit seiner Schwester Babs, die geistreiche Amateurdetektivin. Gerwien mischt in allen Krimis gekonnt das kriminalistische Geschehen mit den privaten Seiten des ermittelnden Geschwisterpaars. Keine Angst: der Chiemgau ist nicht wegen zuvieler Morde ausgestorben: der Autor vermarktet auch kleinere Delikte spannend. Für einheimische Leser ist es angenehm, dass der Autor Redewendungen und Bilder das oberbayerischen Idioms beherrscht, aber nicht totschlägerisch einsetzt. Nicht alle Regionalkrimis verfügen über ein stimmiges Lokalkolorit. Um das zu überspielen tragen sie dann oft zu dick auf. Nicht so hier. Doch nicht nur sprachlich passt es, Gerwien kennt auch die Gegend von der er schreibt. Er weiß z.B., dass es beim Radweg um den Chiemsee keine nennenswerte Steigunge gibt, dieser also überall flach ist (S. 46). Die mittleren Krimis der Sammlung belegen, dass es nicht immer Mord sein muss. "Der Fremde" ist ein seiner Art recht gut gelungen. Manchmal passt aber bei diesen Kein-Mord-Krimi die zu lange Exposition nicht zur trivialen Lösung. Köstlich gelang die Persiflage auf die Kreuzigung Jesus. Sie wiederholt sich im Chiemgau: "Die Passion" (S. 211–227). Viele Leser werden dem Kriminaler Sepp zustimmen: „Unglaublich” (S. 226) und seiner Schwester Babs: „Unglaublich” (S. 227) ebenso. Trotzdem glauben es Millionen Deutscher. Kleine Ungereimtheiten überliest man gerne. Die zwölf Kurzkrimis sind gut bis hervorragend. Nicht nur durch die eingestreuten Hinweise auf sehenswürdige Orte im Chiemgau wird bei den Lesern die Lust auf das Land zwischen Inn und Salzach geweckt, auch die Geschichten selbst bringen reichlich angenehmes lokales Flair.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wer mordet schon am Chiemsee?

Wer mordet schon am Chiemsee?

von Michael Gerwien

(1)
Buch
Fr. 13.40
+
=
Isarbrodeln

Isarbrodeln

von Michael Gerwien

(1)
Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 31.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale