orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Werke 3. Über das Altern. Revolte und Resignation. Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod

Die schon 1966 ursprünglich unter dem Titel "Die unheilbare Krankheit" konzipierte Arbeit "Über das Altern" zieht, auf der Grundlage der existentiellen Erfahrungen Amérys, das Fazit aus gravierenden philosophischen und literarischen Lektüren Amérys: Einflüsse von Thomas Mann, Proust, Beauvoir und verschiedener anthropologischer Ansätze sind nachweisbar in diesen fünf grossen Essays.
Im Anhang des Bandes eine Dokumentation zur Rezeptionsgeschichte dieser beiden Werke und ein ausführliches Nachwort der Band-Herausgeberin Monique Boussart.
Rezension
"Dem streitbaren Humanisten Jean Amery wird 25 Jahre nach seinem Tod endlich eine Werkausgabe zuteil. Seine wieder aufgelegten Texte lesen sich so frisch, als seien sie für unsere heutigen Debatten gechrieben. ..." (Fritz J. Raddatz, Die Welt, 24.4.2004)

"Amery wiederlesend, ist man überwältigt von seinem Urvertrauen in die Sprache, von seiner hoch instrumentierten Rhetorik, von seinem graziösen Stil und vermutet, gerade die Differenziertheit und Verästelung seines Denkens, das Aufspüren immer neuer Paradoxien, die suchende Unrast nach Details und Nebenwegen, die immer auch das Systematische durchkreuzen, machten seine wirkliche Authentizität aus. ..." (Wilfried F. Schoeller, Die Zeit, 15.01.2004)
Portrait
Jean Améry wurde am 31.10.1912 in Wien geboren, absolvierte eine Buchhändlerlehre und studierte Philosophie und Literatur. 1938 emigrierte er nach Belgien, wo er 1943 als Mitglied der Widerstandsbewegung verhaftet und ins KZ Auschwitz deportiert wurde. Nach 1945 lebte er in Brüssel als freier Schriftsteller und Rundfunk-Mitarbeiter.
Jean Améry erhielt unter anderem den Deutschen Kritikerpreis (1970), den Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (1972) und den Lessingpreis der Stadt Hamburg (1977).
Am 17. Oktober 1978 hat Jean Améry in einem Salzburger Hotel den Freitod gewählt.
***
Die Werke von Jean Améry sind im Verlag Klett-Cotta erschienen. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen Hand an sich legen und Über das Altern.
***
Der Verlag Klett-Cotta gibt seit 2002 eine auf neun Bände angelegte reich kommentierte Werkausgabe mit zahlreichen noch nicht veröffentlichten Texten heraus. Damit besteht zum ersten Mal ein Gesamtüberblick über das vielseitige Werk Amérys.
Von der Gesamtherausgeberin Irene Heidelberger- Leonard ist bei Klett-Cotta auch eine Biographie von Jean Améry erschienen.
Améry wiederlesend, ist man überwältigt von seinem Urvertrauen in die Sprache, von seiner hoch instrumentierten Rhetorik, von seinem graziösen Stil und vermutet, gerade die Differenziertheit und Verästelung seines Denkens, das Aufspüren immer neuer Paradoxien, die suchende Unrast nach Details und Nebenwegen, die immer auch das Systematische durchkreuzen, machten seine wirkliche Authentizität aus. ...
Wilfried F. Schoeller (Die Zeit, 15.01.2004)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Monique Boussart, Irene Heidelberger-Leonhard, Irene Heidelberger-Leonard
Seitenzahl 537
Erscheinungsdatum 14.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93563-9
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 211/133/40 mm
Gewicht 629
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 46.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5150064
    Werke 7. Aufsätze zur Politik und Zeitgeschichte
    von Jean Amery
    Buch
    Fr. 58.00
  • 5150061
    Werke 1. Die Schiffbrüchigen. Lefeu oder Der Abbruch
    von Jean Amery
    Buch
    Fr. 49.90
  • 5150063
    Werke 4. Charles Bovary, Landarzt. Portrait eines einfachen Mannes
    von Jean Amery
    Buch
    Fr. 55.00
  • 5150065
    Werke 8. Ausgewählte Briefe
    von Jean Amery
    Buch
    Fr. 44.40
  • 17580679
    Über die Kunst seinen Chef anzusprechen und ihn um eine Gehaltserhöhung zu bitten
    von Georges Perec
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (46)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Werke 3. Über das Altern. Revolte und Resignation. Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod

Werke 3. Über das Altern. Revolte und Resignation. Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod

von Jean Amery

Buch
Fr. 46.90
+
=
Rechtsordnung und Handelsordnung

Rechtsordnung und Handelsordnung

von Friedrich A. Hayek

Buch
Fr. 84.90
+
=

für

Fr. 131.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale