orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Wie das Christentum die Welt veränderte

Menschen - Gesellschaft - Politik - Kunst

(1)

In Europa findet ein starker kultureller Wandel statt. Dies nicht nur vor dem Hintergrund einer multikulturellen Gesellschaft, sondern auch weil uns die enge Verzahnung der europäischen Kultur mit dem Christentum immer weniger bewusst ist. Gerade Errungenschaften, die als modern und aufgeklärt gepriesen werden, wurzeln meist in christlichem Gedankengut und unterscheiden aus diesem Grund die europäisch geprägten Kulturen von anderen Kulturen der Welt. Diese Erkenntnis ist deshalb wichtig, weil sich in offenen Gesellschaften Kulturen ändern, doch es ist entscheidend von welcher Basis und in welche Richtung Veränderungen erfolgen.
Deshalb sind die Forschungsergebnisse des amerikanischen Soziologen Alvin J. Schmidt, der am Illinois College gelehrt hat, besonders aufschlussreich. Schmidt beschreibt den Einfluss des Christentums im Kontext mit der geschichtlichen Entwicklung und belegt, in welchen Bereichen das Christentum die abendländische Kultur geprägt hat. Gerade im Vergleich der Situation zur Zeit von Jesus und heute, z. B. bei den Menschenrechten, der Moralvorstellungen, des Ehe- und Frauenverständnisses und der sich durch das Christentum ergebenden tiefgreifenden Veränderungen, wird die revolutionäre Wirkung der Botschaft von Jesus deutlich, die an ihrer Sprengkraft nichts eingebüsst hat, sondern im Gegenteil. Entsprechend haben sich auch die Gesellschaftsordnung und das Recht geändert. Aber Schmidt geht weiter.
Er zeichnet auf, wie das Weltverständnis des Christentums wissenschaftlicher Forschung breite Bahn brach, und wie Kunst, Architektur, Musik sowie Literatur durch das Christentum geprägt wurden.
In seinem Einführungskapitel verdeutlicht er an Hand einiger markanter Beispiele, wie sich Menschen in ihrer Persönlichkeit durch die Annahme dieses Glaubens verändert haben. Ein solcher Gedanke ist nicht un-wichtig, geht er doch auf das Eigentliche des Christentums ein und verdeutlicht, dass es Menschen und nicht anonyme Mächte sind, die mit ihrer Haltung und Gesinnung Kulturen prägen. Das betrifft nicht nur karitative oder soziale Einrichtungen wie Krankenhäuser, Kindergärten und Waisenhäuser, sondern auch die Einführung der allgemeinen Schulpflicht für Jungen und Mädchen, die Bildung durch Universitäten sowie die Abschaffung der Sklaverei.
Wer sich die heute drängenden Fragen stellt, wie eine Wirtschaftsordnung gestaltet sein sollte, findet gerade im Christentum die entscheidenden Fundamente: Freiheit, Verantwortung und Arbeitsethos. Trotz der sorgfältigen Recherche und des wissenschaftlichen Anspruches liest sich dieses Buch eher wie ein spannender Roman. Dem Leser wird deutlich, auf welchem Fundament unsere Kultur steht. Das ist wichtig, wollen wir tragfähige Antworten für die Zukunft finden.
Auch der Nichtchrist wird den unschätzbaren Wert des Christentums auf unser tägliches Leben erkennen, weil viele als modern und säkular gepriesenen Werte der christlichen Botschaft entstammen. Bei einem Verkennen dieses Zusammenhanges und einer Preisgabe der christlichen Grundlage werden fatale Folgen nicht ausbleiben. Denn wenn wir nicht mehr wissen, warum manches so sein sollte, wird es aufgegeben. Schmidt bringt auch dafür zahlreiche Beispiele.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 486
Erscheinungsdatum 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935197-58-8
Verlag Resch-Verlag
Maße (L/B/H) 213/149/34 mm
Gewicht 706
Originaltitel How Christianity Changed the World
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen
Auflage 1. 2009
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 905816
    Denn Christus lebt in jedem von euch
    von Paul Ferrini
    (4)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 44261126
    Lutherbibel revidiert 2017 - Jubiläumsausgabe
    Buch
    Fr. 41.90
  • 45255188
    Der Mensch Martin Luther
    von Lyndal Roper
    Buch
    Fr. 39.90
  • 44271148
    Die Losungen für Deutschland 2017 Normalausgabe / Kalender
    Kalender
    Fr. 6.40
  • 46299323
    Franziskus
    von Andreas Englisch
    Buch
    Fr. 36.90
  • 44271141
    Die Losungen für Deutschland 2017 Grossdruck kartoniert
    Kalender
    Fr. 8.40
  • 2946344
    Die Bibel
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45411215
    Letzte Gespräche
    von Benedikt XVI.
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45332470
    Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung
    Buch
    Fr. 48.90
  • 44252928
    Himmel - Herrgott - Sakrament
    von Rainer Maria Schiessler
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Positive Sicht des Christentums
von Werner Jaroschek aus Duisburg am 27.10.2011

Schmidt, Alvin: Wie das Christentum die Welt veränderte Wir leben in einer Zeit fortschreitender Säkularisierung. Menschen wenden sich aus unterschiedlichen Gründen nicht nur von den Kirchen ab, man empfindet das Christentum selbst als eine Angelegenheit der Vergangenheit, als ein Produkt einer noch unaufgeklärten Menschheit. Darstellungen der sicherlich auch negativen Auswüchse... Schmidt, Alvin: Wie das Christentum die Welt veränderte Wir leben in einer Zeit fortschreitender Säkularisierung. Menschen wenden sich aus unterschiedlichen Gründen nicht nur von den Kirchen ab, man empfindet das Christentum selbst als eine Angelegenheit der Vergangenheit, als ein Produkt einer noch unaufgeklärten Menschheit. Darstellungen der sicherlich auch negativen Auswüchse des Christentums stehen heute absolut im Vordergrund. Alvin Schmidt ist emeritierter Professor der Soziologie in den USA. In 15 Kapiteln stellt er dar, welche tiefgreifenden und positiven Veränderungen das Christentum den Menschen im Laufe der Jahrhunderte gebracht hat und welche kulturellen und moralischen Verluste eine Reduzierung der christlichen Grundlagen bedeuten würden. Seine Darlegungen gehen von der Verwandlung der Menschen durch die Lehre Christi aus, schildern die Fortschritte, die die Sexualethik erfahren hat. Und so geht es weiter über alle Lebensbereiche: über die christlichen Wurzeln der Nächstenliebe bis zum Bildungswesen und der Wissenschaft. Letztlich weist er auch die Einflüsse auf die Kunst nach. Bei der Übersetzung wurden etliche Beispiele den deutschen Verhältnissen angepasst. Eine kleine Einschränkung bei der positiven Beurteilung des Buches bedeutet die zu starke Sicht des Autors vom Protestantismus her und manchmal auch eine zu apologetische Darstellung..Das ändert aber nichts daran, dieses Buch zu empfehlen, weil es nachdenklich macht,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie das Christentum die Welt veränderte

Wie das Christentum die Welt veränderte

von Alvin J. Schmidt

(1)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Iran

Iran

von Peter Kerber

Buch
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 58.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale