orellfuessli.ch

Wie das Leben so spielt - Die Erlebnisse eines deutschen Soldaten in russischer Kriegsgefangenschaft - Roman nach wahren Begebenheiten

Gerade erst haben sie sich ihre Liebe gestanden, da müssen sie sich voneinander verabschieden. Im Herbst 1944 wird Frank, 18-jährig, Sohn des Steinbrucharbeiters, zur Front eingezogen und Elisabeth, die Tochter des Gutsbesitzers, verlässt im Januar 1945 mit Mutter und Grossmutter die ostdeutsche Heimat, "vorsichtshalber", wie der Grossvater meint.
"Alles wird anders nach diesem Krieg", hatte Elisabeths Grossvater, Graf Theobald, immer weise gesagt und Recht behalten. Deutschland wird in vier Teile gespalten, im Osten enteignet die Bodenreform allen Besitz ab 100 Hektar. Frank befindet sich bis in russischer Gefangenschaft, die Lager sind unmenschlich, Siechtum und Tod überall.
Elisabeth erhält derweil eine Urkunde über seinen Tod. Sie heiratet einen Arzt der amerikanischen Besatzungsmacht.
Eine spannende Familiesaga.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Verlag DeBehr
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 340, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783957532589
Verlag DeBehr
eBook
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie das Leben so spielt - Die Erlebnisse eines deutschen Soldaten in russischer Kriegsgefangenschaft - Roman nach wahren Begebenheiten

Wie das Leben so spielt - Die Erlebnisse eines deutschen Soldaten in russischer Kriegsgefangenschaft - Roman nach wahren Begebenheiten

von Johanna Ancke

eBook
Fr. 5.50
+
=
1000 Tage an der Ostfront

1000 Tage an der Ostfront

eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 13.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen