orellfuessli.ch

Wie die Sterne entstehen

und warum man sie nicht zählen kann

Wir tauchen ein in das Leben des Erzählers und seines afrikanischen Freundes als Studenten in Ost-Berlin Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, den letzten Jahren der Ulbricht-Ära. Der eine behütet und mit dem Anspruch aufgewachsen, nur durchhalten und sich dem jeweiligen politischen Regime entziehen zu müssen, um sich nicht schuldig zu machen, der andere mit der Sicht "von aussen", stürzen sie sich in ein ausschweifendes Leben, das dem Duo eine willkommene Tarnung ihres Planes ist, nach Abschluss des Studiums nach London zu gehen. Den jungen Männern ist längst klar, dass sie sich lieben. Sie sind entsetzt über den Verfall der Städte und die Gleichgültigkeit der Menschen. Dank seiner Grossmutter, die einem polnischen Adelsgeschlecht entstammt, besitzt er einen polnischen Reisepass. Bald machen Sie aus ihrer Liebe keinen Hehl, haben aber gleichzeitig Angst, enttarnt zu werden. Am Tag nach Übergabe der Abschlusszeugnisse kommt Thomas, der Afrikaner, bei einem Verkehrsunfall ums Leben, als eine Strassenbahn wegen eines maroden Gleisbettes auf eine Gruppe Passanten stürzt. Herr K, der Erzähler, wird nach Polen in ein Kloster gebracht, um eine Befragung der DDR-Behörden zu verhindern. Das geschieht in einer für den Erzähler nicht geahnten Allianz seiner Grossmutter, Mitarbeitern des Britischen Geheimdienstes, seiner Englischlehrerin Fräulein Dr. Sölle, die als Pensionärin inzwischen in London lebt, und seines Mentors Dr. Schwarz. Herr K bleibt nach seinem Aufenthalt bei den Brüdern des Hl. Philip Neri in Polen. Er verliebt sich in den jungen Arzt Adam Fuks. Jahre nach dem Unfalltod des Freundes, gibt der britische Geheimdienst Akten frei. Er und Adam reisen nach London. Dort und nach Einsicht in seine Stasiakten erkennt er die Zusammenhänge und dass sein Leben vom ersten Tag an mit einem bestimmten Ziel verbunden war.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 232, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741232893
Verlag Books on Demand
eBook
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44949361
    Wenn der Liebe Flügel wachsen
    von Benjamin B. Morgner
    eBook
    Fr. 12.90
  • 44999195
    Schwiegermutteralarm
    von Jo Schwarz
    eBook
    Fr. 7.90
  • 44947115
    MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2016-04
    eBook
    Fr. 13.90
  • 44550076
    Fesselnde Entscheidung 2
    von Alissa Sterne
    eBook
    Fr. 3.50
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (11)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (37)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47833223
    Die fremde Königin / Otto der Große Bd.2
    von Rebecca Gablé
    (38)
    eBook
    Fr. 23.50
  • 60968323
    Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (11)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47839870
    Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3
    von Erin Watt
    (37)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie die Sterne entstehen

Wie die Sterne entstehen

von Hagen Kornbach

eBook
Fr. 5.50
+
=
Das Bevölkerungsgesetz des T.R. Malthus und der neueren Nationalökonomie

Das Bevölkerungsgesetz des T.R. Malthus und der neueren Nationalökonomie

von Franz Oppenheimer

eBook
Fr. 7.90
+
=

für

Fr. 13.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen