orellfuessli.ch

Wie erkläre ich meinem Hund, dass er kein Mensch ist?

Dana Horáková war stets in wohltuendem Stress: als Dissidentin im kommunistischen Prag, als Journalistin, als Hamburger Kultursenatorin. Ein Leben zwischen Terminen, nicht selten einsam.
Bis Dany, der Zwergschnauzer, kommt …
Mit Charme und Witz, ebenso offen wie selbstironisch, erzählt Dana Horáková von Pinkelpannen, geschäftstüchtigen Tierärzten, sexuellen Bedürfnissen, dem Glück der Natur und Weihnachten mit Hund. Sie schildert Danys sechsten Sinn und wie er den ihren zum Leben erweckt, sie berichtet von dunklen Stunden, in denen nur Dany sie wieder aufzurichten vermag - »Es gibt kein besseres Antidepressivum als einen Hund, der deine Ohren leckt« - und schliesslich davon, wie Dany das erste, aber keineswegs das letzte Mal das Wort an sie richtet.
Und sie erzählt von einer grossen Liebe, die ebenso intim wie historisch ist. So ist das Buch eine Fundgrube für Details aus fast 15.000 Jahren gemeinsamer Geschichte von Hund und Mensch und es findet philosophische Antworten auf die grossen Streitfragen: Bett oder nicht Bett? Erziehen Frauen ihre Hunde anders als Männer? Warum markieren Hunde?
Aber eigentlich kann man in Horákovás Coming-out auch noch eine ganz andere Geschichte lesen: die eines gemeisterten Älterwerdens.
Portrait
Dana Horáková, geboren 1947 im Vogtland, aufgewachsen in Prag, studierte Philosophie an der Karlsuniversität und Theologie in New York. Ihre Wohnung in Prag wurde vor der »Samtenen Revolution« zum Treffpunkt oppositioneller Künstler, Literaten, Filmemacher und Theologen.
Mit dem künftigen Präsidenten Václav Havel wurde sie Herausgeberin des Samisdat-Verlages »Edice Expedice«, auf Grund dieser Tätigkeit als »Staatsfeindin« eingestuft , verfolgt und gezwungen, das Land 1979 verlassen. In Deutschland zunächst freie Autorin, dann Journalistin und Ressortleiterin Kultur bei »Bunte«, »B.Z.« und »BILD«, sowie stellvertretende Chefredakteurin der »Welt am Sonntag«. 2002 wechselte sie in die Politik und bekleidete bis 2004 das Amt der Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg. Seither hat sie mehrere Bücher veröffentlicht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783941400436
Verlag Lau Verlag & Handel
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25327100
    Ich und Kaminski
    von Daniel Kehlmann
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 43964504
    Artgerechte Menschenhaltung
    von Tucki Kaiser
    eBook
    Fr. 17.00
  • 29132239
    Zu verkaufen: Mariana, 15 Jahre
    von Iana Matei
    (1)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 43090405
    Spiele und Action für Jagdhunde
    von Pia Gröning
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42152062
    Ich bin zu alt für diese Scheiße!
    von Horst Heckendorn
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43000754
    Ich will kein Inmich mehr sein
    von Birger Sellin
    eBook
    Fr. 10.00
  • 42746177
    Das Kind in dir muss Heimat finden
    von Stefanie Stahl
    (2)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 45580900
    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Danielle Graf
    eBook
    Fr. 20.90
  • 46411359
    Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42347993
    Sex, Lügen und Einmachbohnen
    von Kerstin Eger (Herausgeberin)
    (39)
    eBook
    Fr. 8.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie erkläre ich meinem Hund, dass er kein Mensch ist?

Wie erkläre ich meinem Hund, dass er kein Mensch ist?

von Dana Horáková

eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Australierin

Die Australierin

von Ulrike Renk

(22)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen