orellfuessli.ch

Wie soll man leben?

Anton Cechov (Tschechow) liest Marc Aurel

Die Selbsbetrachtungen Marc Aurels - des römischen Kaisers und Stoikers - gehören seit annährend zwei Jahrtausenden zu den meistgelegenen Werken der Menschheit. Philosophen, Staatsmänner und Literaten aller Zeiten fanden durch die Lektüre dieser Maximen zu mehr Gelassenheit und Seelenfrieden. Es spricht darin die Stimme eines Kaisers, der nichts als ein tätiger Mensch ohne Vorurteile sein wollte.
Lange wurde kaum erkannt, von welcher Wichtigkeit Marc Aurels Selbsbetrachtungen für das Werk von Anton Cechov sind: Das eigens in Leder gebundene Buch machte sämtliche Umzüge mit und musste jederzeit zur Hand sein. Dieser Band bringt den Teil der Selbstbetrachtungen, den Anton Cechov für sich als Künstler wie als Mensch für wichtig hielt, den er, wäre er Herausgeber einer Marc-Aurel-Edition gewesen, ausgewählt hätte.
Portrait
Marc Aurel, geboren 121 n. Chr. in Rom. Ab 161 n. Chr. war er Kaiser des Römischen Reiches, das er in unaufhörlichen Kriegen vor dem Zusammenbruch bewahren musste. Seine Selbstbetrachtungen sind deutlich von der Philosophie der Stoa beeinflusst. Er starb 180 n. Chr. im Feldlager in Vindobona bei Wien.
Peter Urban, geboren 1941 in Berlin, studierte Slavistik, Germanistik und Geschichte in Würzburg und Belgrad, war Verlagslektor bei Suhrkamp, Hörspieldramaturg beim WDR und ist Lektor im Verlag der Autoren in Frankfurt; er übersetzte u.a. Werke von Gorkij, Ostrovskij, Daniil Charms, Kazakov, Chlebnikov und das gesamte dramatische Werk von Anton Cechov. Für seine Neuedition und -übersetzung der Cechov-Briefe wurde ihm der Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis zuerkannt. Peter Urban verstarb 2013.
Anton Cechov, geboren 1860 in Taganrog. Tätig als Arzt, erkrankte selbst an Tuberkulose und verbrachte ab 1898 sein Leben in Kurorten in Südrussland und in Westeuropa. Er starb 1904 in Badenweiler. Seine Erzählungen und seine Dramen (darunter 'Drei Schwestern', 'Der Kirschgarten', 'Onkel Vanja') - gespielt heute auf allen Bühnen - stellten einen bedeutenden Neubeginn für das russische Theater dar.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Peter Urban
Seitenzahl 119
Erscheinungsdatum 25.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06382-0
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 161/101/18 mm
Gewicht 137
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25997035
    Wege zu sich selbst
    von Marc Aurel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 16361302
    Wege zu sich selbst
    von Marc Aurel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33790827
    Herrchenglück
    von Michael Frey Dodillet
    (6)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 2985848
    Der Waldschrat
    von Anton Pawlowitsch Tschechow
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2902370
    Siddhartha
    von Hermann Hesse
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 2903795
    Selbstbetrachtungen
    von Marc Aurel
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 2867991
    Ich zähmte die Wölfin
    von Marguerite Yourcenar
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 38565963
    Dmitri/Die Übergangsgesellschaft/Nibelungen/Transit Europa/Limes. Mark Aurel/Was wollt ihr denn
    von Volker Braun
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 2831762
    Eine langweilige Geschichte. Das Duell
    von Anton Pawlowitsch Tschechow
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie soll man leben?

Wie soll man leben?

von Anton Pawlowitsch Tschechow , Marc Aurel

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
+
=
Wie soll man leben?

Wie soll man leben?

von Marc Aurel

Hörbuch (CD)
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale