orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Wie sollen wir handeln?

Schülergespräche über Moral

Reclam Universal-Bibliothek

Schüler im Alter von etwa 15 Jahren unterhalten sich über Moral, in der Klasse, auf dem Nachhauseweg, zu Hause mit ihren Eltern. Ihre Unterhaltungen kreisen um existenzielle Fragen: um Verbrechen und Strafe, um Leid und Solidarität, um Achtung und Selbstbestimmung, um Glück und den Sinn des Lebens.
Rezension
Als Remedium gegen den Wertskeptizismus des Staatsbürger-Nachwuchses empfiehlt sich ein Buch von Ernst Tugendhat, Celso López und Ana Maria Vicuña, das ursprünglich für den Ethik-Unterricht an chilenischen Schulen geschrieben wurde und sich dort offensichtlich bereits seit einigen Jahren bewährt. Das Buch wendet eine interessante Methode an: Die Kinder sollen aus ihm und mit ihm moralisches Denken lernen, indem sie über Kinder lesen, die moralisches Denken lernen. In "Wie sollen wir handeln?" steht nichts über die Meinungen der grossen Philosophen, sondern wird von fragenden, nachdenkenden und argumentierenden (jungen) Leuten erzählt - ganz im Sinne der Auffassung, Philosophie sei eine Tätigkeit und keine Lehre. Der erzählerische Rahmen hat daher für Unterrichtszwecke nicht nur den Vorteil, an den Erfahrungshorizont von Kindern anzuschliessen und für unterhaltsame Schlenker Raum zu geben; er zeigt auch etwas von dem Prozess des Philosophierens, seinen Freuden und Widrigkeiten: von dem erfolgreichen gemeinsamen Erörtern und dem Wettkampf ums Recht Behalten, vom Oszillieren zwischen überzeugt Sein und Zweifel, von der Beschämtheit über die Haltlosigkeit einer Einstellung und die Genugtuung über die Bestätigung einer gehegten Vermutung. Neue Zürcher Zeitung
Portrait
Ernst Tugendhat, geboren 1930 in Brünn, lebt jetzt in Tübingen. Er ist emeritierter Professor für Philosophie der Freien Universität Berlin und Honorarprofessor an der Universität Tübingen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum August 2000
Serie Reclam Universal-Bibliothek 18089
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018089-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 149/96/10 mm
Gewicht 93
Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2963075
    Probleme der Ethik
    von Ernst Tugendhat
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2870478
    Identität und Lebenszyklus
    von Erik H. Erikson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 38946699
    Der Dialog
    von David Bohm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 2968430
    Quantentheorie und Philosophie
    von Werner Heisenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 3035844
    Macht und Gewalt
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13978987
    Sein und Zeit
    von Martin Heidegger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 14570968
    Über das Böse
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39300071
    Familiäre Pflichten
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wie sollen wir handeln?

Wie sollen wir handeln?

von Ana Maria Vicuna , Celso Lopez , Ernst Tugendhat

Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
+
=
Dialog in Leticia

Dialog in Leticia

von Ernst Tugendhat

Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 20.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 18079

    2909579
    Der erste Brief aus der Neuen Welt
    von Christoph Kolumbus
    Fr. 5.90 bisher Fr. 7.40
  • Band 18081

    2915724
    Das Nibelungenlied
    von Bernhard Sowinski
    Fr. 4.80
  • Band 18083

    2869427
    Texte zu Theologie und Ethik
    von Wilhelm Ockham
    Fr. 14.90
  • Band 18086

    2869431
    Biblische Geschichte
    von Hans Schmoldt
    Fr. 9.90
  • Band 18088

    2904497
    Theorie der Romantik
    von Herbert Uerlings
    Fr. 15.90
  • Band 18089

    2932289
    Wie sollen wir handeln?
    von Ana Maria Vicuna
    Fr. 7.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 18091

    2830628
    Sehr witzig!
    von F. K. Waechter
    Fr. 5.90
  • Band 18093

    2904953
    Ethik für junge Menschen
    von Jose Galindo
    Fr. 9.90
  • Band 18095

    2996882
    Die Präraffaeliten
    von Gisela Hönnighausen
    Fr. 15.90
  • Band 18098

    2969926
    Max und Moritz auf Spanisch
    von Wilhelm Busch
    Fr. 3.90 bisher Fr. 4.40
  • Band 18099

    2833468
    Max und Moritz in neun Dialekten
    von Wilhelm Busch
    Fr. 5.40

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale