orellfuessli.ch

Winternähe

Roman

Mirna Funk erzählt die Geschichte einer jungen deutschen Jüdin in Berlin und Tel Aviv.
Ihr Name ist Lola. Sie ist Deutsche. Sie ist Jüdin. Und die einzige, der ihr ein Hitlerbärtchen ins Gesicht malen darf, ist sie selbst. Sie hat genug davon, dass andere darüber bestimmen wollen, wer sie ist und wer nicht. Sie entscheidet, wovon sie sich verletzt fühlt und wovon nicht.

Wer bestimmt darüber, wer wir sind? Unsere Herkunft, falsche Freunde, orthodoxe Rabbiner?
Lola ist in Ost-Berlin geboren, ihr Vater macht rüber und geht in den australischen Dschungel. Sie wächst auf bei ihren jüdischen Grosseltern und ist doch keine Jüdin im strengen Sinne. Ihre Grosseltern haben den Holocaust überlebt, sie selber soll cool bleiben bei antisemitischen Sprüchen. Dagegen wehrt sie sich.
Sie lebt in Berlin, sie reist nach Tel Aviv, wo im Sommer 2014 Krieg herrscht. Sie besucht ihren Grossvater und ihren Geliebten, Shlomo, der vom Soldaten zum Linksradikalen wurde und seine wahre Geschichte vor ihr verbirgt. Lola verbringt Tage voller Angst und Glück, Traurigkeit und Euphorie. Dann wird sie weiterziehen müssen. Hartnäckig und eigenwillig, widersprüchlich und voller Enthusiasmus sucht Lola ihre Identität und ihr eigenes Leben.

Rezension
mit Kraft und mit Witz und mit Verve, […] kantig und polemisch und zupackend […] sinnlich und vielschichtig und weise.[…] provokant und aufrüttelnd.
Portrait

Mirna Funk wurde 1981 in Ostberlin geboren und studierte Philosophie sowie Geschichte an der Humboldt-Universität. Sie arbeitet als freie Journalistin und Autorin, unter anderem für »Neon«, »L’Officiel Germany« und »Süddeutsche Magazin«, und schreibt über Kultur und ihr Leben zwischen Berlin und Tel Aviv. 2015 erschien ihr Debütroman ›Winternähe‹, für den sie mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis 2015 für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet wurde.

Literaturpreise:

Uwe-Johnson-Förderpreis 2015

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783104035048
Verlag Fischer E-Books
eBook
Fr. 20.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 20.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30983426
    Der Russe ist einer, der Birken liebt
    von Olga Grjasnowa
    (38)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 39547617
    Das achte Leben (Für Brilka)
    von Nino Haratischwili
    eBook
    Fr. 22.50
  • 41200560
    Die Enkelin
    von Channah Trzebiner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36508754
    Die Listensammlerin
    von Lena Gorelik
    (8)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 2811591
    Zu viele Männer
    von Lily Brett
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 39548047
    Die juristische Unschärfe einer Ehe
    von Olga Grjasnowa
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38798407
    Der See
    von Banana Yoshimoto
    (6)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 25931859
    Liebesleben
    von Zeruya Shalev
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40976004
    Kleiner Versager
    von Gary Shteyngart
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42741951
    Morgenland
    von Stephan Abarbanell
    (22)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 37172307
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (63)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Winternähe

Winternähe

von Mirna Funk

eBook
Fr. 20.50
+
=
Das bessere Leben

Das bessere Leben

von Ulrich Peltzer

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 32.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen