orellfuessli.ch

Wir beide, irgendwann

Roman

(4)

Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse?


Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite - 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...


Portrait
Jay Asher ist der Autor des weltweiten Bestsellers „Tote Mädchen lügen nicht“, der in über 30 Länder verkauft und u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde. Er lebt in Kalifornien. Carolyn Mackler wurde 1973 in New York City geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt. Sie schreibt Kurzgeschichten, Essays und Jugendbücher, für die sie in Amerika mehrfach ausgezeichnet wurde.
„Wir beide, irgendwann“, ist der erste Roman, den die beiden gemeinsam verfasst haben.
Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 17.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30938-4
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 183/125/35 mm
Gewicht 382
Originaltitel The Future of Us
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33808303
    Punktlandung in Sachen Liebe
    von Jennifer E. Smith
    (5)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (57)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (18)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40396124
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (80)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (22)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (16)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (35)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (26)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 38565952
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Leben spielt nicht im Netz...“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

... sondern im Hier und Jetzt der Realität! Diese Botschaft bringt das Buch sehr gut rüber. Ich bin sehr begeistert und kam gar nicht mehr weg davon. Toller Erzählstil und spannende Story um Emma und Josh. Lassen Sie sich auch ein auf diese Welt in der Computer noch selten waren und Facebook Zukunft! ... sondern im Hier und Jetzt der Realität! Diese Botschaft bringt das Buch sehr gut rüber. Ich bin sehr begeistert und kam gar nicht mehr weg davon. Toller Erzählstil und spannende Story um Emma und Josh. Lassen Sie sich auch ein auf diese Welt in der Computer noch selten waren und Facebook Zukunft!

„Was wäre wenn ich dich heute Küsse?“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Emma und Josh leben in einer Zeit ohne Facebook. Doch als Emma einen neuen Computer erhält, öffnet sich auf diesem ein Facebook Account dass die beiden in Zukunft zeigt.
Anfangs machen sie sich ein Spiel daraus, die Gegenwart spielerisch zu beeinflussen um zu überprüfen wie sich die Zukunft verändern wird.
Sie testen Liebschaften
Emma und Josh leben in einer Zeit ohne Facebook. Doch als Emma einen neuen Computer erhält, öffnet sich auf diesem ein Facebook Account dass die beiden in Zukunft zeigt.
Anfangs machen sie sich ein Spiel daraus, die Gegenwart spielerisch zu beeinflussen um zu überprüfen wie sich die Zukunft verändern wird.
Sie testen Liebschaften aus und lassen kaum etwas unversucht bis die beiden merken, dass sie nur auf eine einzige Weise glücklich werden können....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (18)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39188502
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (60)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35058091
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33981346
    Wunder
    von Raquel J. Palacio
    (48)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974137
    Es duftet nach Sommer
    von Huntley Fitzpatrick
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952930
    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    von Susan Juby
    (7)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 35146830
    Draußen wartet die Welt
    von Nancy Grossman
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40480645
    Der Joker
    von Markus Zusak
    (10)
    Buch
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
1

Eine schicksalhafte Teenie-Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2016

Eine Reise in unsere Zukunft voller sozialer Netzwerke und Medien. Spannend, aber auch erschreckend zugleich. Und mittendrin zwei Liebende, dessen Schicksal durch ihre Zukunft bestimmt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Facebook anno 1996
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2014

Emma ist 16 Jahre alt, als sie ihren ersten PC geschenkt bekommt und das war im Jahr 1996 nicht selbstverständlich. Dabei passiert ihr etwas sehr mysteriöses. Als sie den PC hochfährt, erscheint eine eigenartige Seite: Facebook. Sie begreift schnell, dass was sie hier zu Gesicht bekommt, ihr Leben in... Emma ist 16 Jahre alt, als sie ihren ersten PC geschenkt bekommt und das war im Jahr 1996 nicht selbstverständlich. Dabei passiert ihr etwas sehr mysteriöses. Als sie den PC hochfährt, erscheint eine eigenartige Seite: Facebook. Sie begreift schnell, dass was sie hier zu Gesicht bekommt, ihr Leben in 15 Jahren reflektiert und beginnt nun ihre Gegenwart zu verändern um nicht diese Frau zu werden, die sie vor Augen hat. "Wir beide irgendwann" ist eine tolle und gut zu lesende Geschichte. Viel zu schnell hatte ich das Buch durch. 1996 war ich im selben Alter wie die Protagonistin und hatte keinen PC. Das kann man sich heutzutage kaum mehr vorstellen. Die Autoren haben den Roman aus Emmas und Joshs Sicht geschrieben, dadurch fällt es einem beim Lesen leicht, sich in die Charaktere hineinzuversetzen. Manchmal hat mich die Geschichte wegen der romantischen Elemente und das Zeitreisen an den Liebesfilm "Das Haus am See" erinnert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn du alles ändern könntest
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 16.08.2016

Es ist der Mai im Jahr 1996. Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten und auch die 16-jährige Emma bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Es ist das bislang teuerste Geschenk ihres Vaters, der von der Familie getrennt lebt. Ein Stück weit will er sich dadurch die Liebe seiner Tochter sichern,... Es ist der Mai im Jahr 1996. Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten und auch die 16-jährige Emma bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Es ist das bislang teuerste Geschenk ihres Vaters, der von der Familie getrennt lebt. Ein Stück weit will er sich dadurch die Liebe seiner Tochter sichern, denn gerade in dem Alter ist das Verhältnis zu Teenagern alles andere als einfach, wobei hier noch erschwerend die Scheidung hinzukommt. Um gleich durchstarten zu können, gibt ihr Josh, ihr bester Freund und Junge von nebenan eine AOL-Starter-CD. Als sie sich nach einer zeitraubenden Installation ins Internet einwählt, erscheint ihr eine etwas merkwürdige Seite, die sich Facebook nennt. Ihr ist nicht ganz klar, was passiert ist, aber dieses Facebook, das sich ihr offenbart, scheint ihr Leben in 15 Jahren widerzuspiegeln und was sie dort liest, gefällt ihr so ganz und gar nicht. Sie ist mit ihrem Leben vollkommen unzufrieden, arbeitslos und unglücklich verheiratet. Josh hingegen, der in 15 Jahren ebenfalls auf diesem Facebook vertreten ist, ist mit einer Schönheit verheiratet und führt ein perfektes Leben. Wann genau ist aus Josh, dem netten Jungen von nebenan, ein Frauenheld geworden? Auf jeden Fall kann es nicht angehen, dass ihr Leben so den Bach runtergehen wird! Soweit der Vorsatz, doch wie in die Tat umsetzen? Fest steht, sie weiß, wo es wohl in 15 Jahren enden wird, doch eigentlich müsste sie dieses Leben verändern können, wenn sie sich konsequent Vorsätze setzt und diese auch strikt einhält. Tatsächlich versucht sie sich erst in kleineren Gegebenheiten und es scheint zu funktionieren - der Status auf diesem Facebook verändert sich. Allerdings, so ganz optimal ist es noch nicht gelaufen und überhaupt, man kann ja einiges austesten, immerhin wird sie erfahren, welche Konsequenzen es nach sich ziehen wird. Josh hingegen beobachtet die Veränderungen anfänglich durchaus interessiert, bis ihm bewusst wird, dass sich durch die Änderungen Emmas auch das Leben der anderen Menschen in ihrem Umfeld radikal verändern wird ... Wenn du alles ändern könntest! Der Plot wurde abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut haben mir die Interaktionen der Figuren Emma und Josh gefallen, denn obwohl Josh anfänglich diesem Experiment gegenüber recht aufgeschlossen ist, so sieht er doch relativ schnell die Gefahr, die dieses birgt. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Mir hat es besonders die Figur des Josh angetan, denn dieser verfügt einer einen gesunden Menschenverstand und weiß, dass auch nur kleine Änderungen in der Gegenwart große Konsequenzen haben werden. Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir das Buch nette Lesestunden bereitet hat, das Buch jedoch nicht an "Tote Mädchen lügen nicht" vom selben Autoren heranreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider gar nicht mein Fall.
von Atelier Maikind aus Pirna am 25.08.2015

https://www.youtube.com/watch?v=UnS0ZikrxSA Dieses Buch war leider eine totale Enttäuschung für mich und hat lediglich einen mageren Stern bekommen. Trotzdem hoffe ich, dass es einigen Leuten gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was für die beiden eine Reise via Facebook in die Zukunft ist, war für mich eine Reise in die Vergangenheit, in der es weder Telefon noch Computer gab. Ein tolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wie sieht unser Leben in 20 Jahren wohl aus? Soziale Netzwerke und Co. zeigen es diesen beiden Kids - mit unterschiedlichen Reaktionen. Tolle Liebeskomödie für Teens.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen, einfach nur toll!!! Aktuelles Thema mit der spannenden Frage: Würden wir unsere Zukunft beeinflussen wollen, wenn wir könnten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was wäre, wenn du dein Leben und das deiner Freunde in die richtige Bahn lenken könntest, weil du durch Facebook die Zukunft siehst? Aber was ist das Richtige? Und wer glaubt dir?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tolle Liebesgeschichte, die mal etwas anders als gedacht abläuft. Wirklich zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Geschichte über die Möglichkeit, die Zukunft zu ändern. Wie weit gehst du, um das zu bekommen, was du möchtest?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unterwegs in die Zukunft...
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Kann man sich die Zeit noch vorstellen, in der Facebook noch eine Zukunfstvision war ? 1996 war das für Josh und Emma etwas völlig Neues und Unvorhersehbares und ihre Ausflüge in die Zukunft bedeuten jedes mal eine neue Veränderung, nicht immer einfach und nicht immer hin zum Guten... Kann man sich die Zeit noch vorstellen, in der Facebook noch eine Zukunfstvision war ? 1996 war das für Josh und Emma etwas völlig Neues und Unvorhersehbares und ihre Ausflüge in die Zukunft bedeuten jedes mal eine neue Veränderung, nicht immer einfach und nicht immer hin zum Guten ! Ein toller Jugendroman , der aber auch allen Erwachsenen, die diese Entwicklung leibhaftig mitgemacht haben , eine spannende Rückschau bietet und obendrauf höchst nachdenklich macht ! Hat mir richtig gut gefallen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Irgensdwie Irgendwo Irgendwann
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wir schreiben das Jahr 1996: Die sechzehnjährige Emma bekommt von ihrem Vater ihren ersten Computer geschenkt und richtet ihre e-mail-Adresse eine. Als sie von ihrem besten Freund Josh ( mit dem sie allerdings ein halbes Jahr fast nicht geredet hat, da er in sie verliebt ist und sie ihm... Wir schreiben das Jahr 1996: Die sechzehnjährige Emma bekommt von ihrem Vater ihren ersten Computer geschenkt und richtet ihre e-mail-Adresse eine. Als sie von ihrem besten Freund Josh ( mit dem sie allerdings ein halbes Jahr fast nicht geredet hat, da er in sie verliebt ist und sie ihm einen Korb gegeben hat) eine CD-Rom erhält, die sie auf ihren PC läd, gerät sie auf eine Seite, die sich Facebook nennt. Dort kann Emma sich selbst in 15 Jahren sehen und erfährt, dass sie in der Zukunft unglücklich ist, ohne Job und einen Misterkerl als Mann. Josh hingegen hat das hübscheste und reichste Mädchen an der Highschool geheiratet und ist sehr glücklich. Durch Aktionen in der Gegenwart versucht Emma ihr Schicksal in der Zukunft zu verändern, was sich auch an ihren Facebook-Eintragungen in der Zukunft erkennen lässt. Sie lässt Josh an ihrem Vorhaben teilnehmen, der das allerdings nicht so gut findet und versucht Emma davon abzubringen. Nach und nach kommen sich die beiden wieder näher, denn Josh empfindet noch immer sehr viel für Emma. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Emma und Josh erzählt, wobei man richtig mit den beiden mitfiebert, was denn jetzt schon wieder passiert sein könnte und ob die beiden wirklich noch zueinander finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geniale Idee!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist der Wahnsinn! Ich hab es an einem Tag gelesen und es hat mich umgehauen! Selten habe ich so viel gelacht, so viel gegrübelt und so viel Spaß beim Lesen gehabt! Zum Inhalt: Emma und Josh genießen ihre Jugend. Bis Emma einen Computer geschenkt bekommt, und auf... Dieses Buch ist der Wahnsinn! Ich hab es an einem Tag gelesen und es hat mich umgehauen! Selten habe ich so viel gelacht, so viel gegrübelt und so viel Spaß beim Lesen gehabt! Zum Inhalt: Emma und Josh genießen ihre Jugend. Bis Emma einen Computer geschenkt bekommt, und auf die Seite Facebook stößt. Diese zeigt ihr plötzlich wie ihr Leben in 15 Jahren aussehen wird. Emma gibt alles darum, ihre Zukunft zu ändern, und muss erfahren dass nichts schwerer ist als das ... Das Buch ist super originel und ich habe noch keine Story in ähnlicher Art kennengelernt! Einfach nur: WOW!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ach ja, die Jugend von damals..nostalgisch, lustig, gut. Dieser Roman bringt Jugendlichen von Heute die Jugendzeit ihrer Eltern näher und ist gleichzeitig unglaublich unterhaltsam!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gegenwart und Zukunft verschwimmen zu einer faszinierenden Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Großartige Geschichte über Facebook und dessen Einfluss auf das eigene Leben. Die 16-jährige Emma lebt im Jahr 1996 und bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Ihr bester Freund und Nachbarsjunge Josh bringt ihr eines Tages eine AOL-Online CD-ROM mit (für alle die sich noch daran erinnern – Nostalgie pur ;-) Ich... Großartige Geschichte über Facebook und dessen Einfluss auf das eigene Leben. Die 16-jährige Emma lebt im Jahr 1996 und bekommt ihren ersten Computer geschenkt. Ihr bester Freund und Nachbarsjunge Josh bringt ihr eines Tages eine AOL-Online CD-ROM mit (für alle die sich noch daran erinnern – Nostalgie pur ;-) Ich sage nur: „Sie haben Post“). Mit dieser CD-ROM jedenfalls hat sie 100 Freiminuten im Internet. Als sie sich erstmalig einloggt, gelangt sie irgendwie auf ihre persönliche Facebook-Seite in der 15 Jahre späteren Zukunft (1996 gab es Facebook noch gar nicht, deswegen weiß Emma natürlich auch nicht, was das ist – herrlich komisch!). Leider ist ihr Zukunfts-Ich arbeitslos und unglücklich verheiratet. Verwirrt von den Geschehnissen entscheidet sie sich in der Gegenwart doch für einen Sommer-Ferienkurs in Biologie, an dem sie eigentlich nicht teilnehmen wollte und als sie das nächste Mal auf ihre Facebook-Seite schaut, ist ihr Zukunfts-Ich nicht mehr arbeitslos sondern Meeresbiologin. Leider ist sie immer noch unglücklich verheiratet und so beginnt sie ganz bewusst, ihre eigene Zukunft zu verändern … das das auf Dauer nicht gut gehen kann, dürfte klar sein, oder? Ein wirklich interessanter Plot!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zukunftsvision
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wir befinden uns im Jahr 1996 - von Facebook hat noch keiner etwas gehört und erst langsam setzen sich Computer und das Internet durch. Genau zu dieser Zeit bekommt Emma von ihrem Vater einen Computer geschenkt und landet durch Zufall auf einer Facebook-Seite - ihrer eigenen, die ihr ihre... Wir befinden uns im Jahr 1996 - von Facebook hat noch keiner etwas gehört und erst langsam setzen sich Computer und das Internet durch. Genau zu dieser Zeit bekommt Emma von ihrem Vater einen Computer geschenkt und landet durch Zufall auf einer Facebook-Seite - ihrer eigenen, die ihr ihre Zukunft in 15 Jahren zeigt. Wie sehr kann man mit seinem Verhalten heute die Zukunft von morgen beeinflussen? Und sollte man die Zukunft bewusst verändern? Eine gelungene Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe, Freundschaft und darüber, ob und wie man die Zukunft beeinflussen kann. Kurzweilig und unterhaltsam geschrieben und besonders spannend, weil es mal aus der Sicht von Emma und mal aus der Sicht ihres besten Freundes Josh erzählt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Facebook der Zukunft
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Per Zufall entdeckt Emma ihren Facebook-Account. Dort sieht sie ihr Leben in 15 Jahren. Was sie dort in der Zukunft sieht, gefällt ihr so gar nicht. Ein Plan muss her. Doch schnell wird klar, dass sie das eigene Schicksal nicht so leicht austricksten lässt. Witzig, spannend und romantisch. Für Jugendlich... Per Zufall entdeckt Emma ihren Facebook-Account. Dort sieht sie ihr Leben in 15 Jahren. Was sie dort in der Zukunft sieht, gefällt ihr so gar nicht. Ein Plan muss her. Doch schnell wird klar, dass sie das eigene Schicksal nicht so leicht austricksten lässt. Witzig, spannend und romantisch. Für Jugendlich und Erwachsene.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Carpe Diem
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Natürlich weiß jeder, dass es gut ist die eigene Zukunft nicht zu kennen! Emma bekommt 1996 einen neuen Computer und legt sich mithilfe eines Freundes einen Internet-Zugang zu. Fatalerweise öffnet sich ihr zukünftiges Facebook-Profil und sie liest, wie sie mit 30 Jahren leben, lieben und leiden wird. Ab da... Natürlich weiß jeder, dass es gut ist die eigene Zukunft nicht zu kennen! Emma bekommt 1996 einen neuen Computer und legt sich mithilfe eines Freundes einen Internet-Zugang zu. Fatalerweise öffnet sich ihr zukünftiges Facebook-Profil und sie liest, wie sie mit 30 Jahren leben, lieben und leiden wird. Ab da versucht sie aktiv ins Geschehen einzugreifen, ihre Zukunft zu verändern und verliert dabei vorübergehend den Blick fürs reale Leben. Diesmal kein Krimi von J.Asher, aber eine gute Idee spannend und bedenkenswert umgesetzt, ab 12 J.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wo ist der "like"-Button?!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein witziger Roman, der nicht nur für Teenager geeignet ist! Wenn man sein eigenes Facebook-Profil in 15 Jahren entdeckt und seine eigene Zukunft einem nunmal so gar nicht gefällt, würde doch jedermann anfangen, herumzupfuschen. Vermutlich ohne darüber nachzudenken, wie sich auch die Entscheidungen für die eigene Zukunft auf die... Ein witziger Roman, der nicht nur für Teenager geeignet ist! Wenn man sein eigenes Facebook-Profil in 15 Jahren entdeckt und seine eigene Zukunft einem nunmal so gar nicht gefällt, würde doch jedermann anfangen, herumzupfuschen. Vermutlich ohne darüber nachzudenken, wie sich auch die Entscheidungen für die eigene Zukunft auf die Zukunft von Freunden, Familie und Bekannten auswirkt. Dieser Roman zeigt dieses Beispiel auf. Einen belehrender Charakter hat es durchaus und erst recht regt es zum Nachdenken an. Für jung und alt ein kleines schönes Schmankerl für zwischendurch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz klares "Gefällt mir"
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

1996, 2 Teenager, 1 Computer, 1 unerwarteter Ausflug in die eigene Zukunft und die Frage "Was wäre wenn...?". So viel zum Rahmen der Geschichte, der Inhalt wurde hier ja schon oft genug beschrieben. Wir haben hier einen wirklich tollen Roman für alle ab 12, der wundervoll zu unterhalten weiß,... 1996, 2 Teenager, 1 Computer, 1 unerwarteter Ausflug in die eigene Zukunft und die Frage "Was wäre wenn...?". So viel zum Rahmen der Geschichte, der Inhalt wurde hier ja schon oft genug beschrieben. Wir haben hier einen wirklich tollen Roman für alle ab 12, der wundervoll zu unterhalten weiß, aber auch nachdenklich stimmt. Mich hat es teilweise mehr als nostalgisch gestimmt, denn wer z.B. schnallt sich heute noch einen Discman zum Joggen an den Oberarm? Andererseits habe ich mir die Frage gestellt, wie ich wohl in Emmas Situation reagiert hätte und ob wir heutzutage nicht viel zu viele unnötige Sachen posten. Ein herausstechender Roman, der mit Charme und Grips zu bestechen weiß. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir beide, irgendwann

Wir beide, irgendwann

von Jay Asher , Carolyn Mackler

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Hope Forever

Hope Forever

von Colleen Hoover

(21)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale