orellfuessli.ch

Wir in drei Worten

Roman

(60)
Rachel und Ben. Ben und Rachel.

Zu Uni-Zeiten waren sie unzertrennlich. Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen.
Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber. Alles ist wieder wie früher. Und doch ist es ganz anders. Ben ist verheiratet, und Rachel hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt.
Rezension
"Das witzigste und romantischste Buch, das ich seit 'Zwei an einem Tag' gelesen habe." Lisa Jewell
Portrait
Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk – Afrika – Milton Keynes – Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt. Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Ihr erster Roman "Wir in drei Worten" eroberte sofort die Bestsellerlisten, darauf folgte "Vielleicht mag ich dich morgen".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426421093
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 80
eBook
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie geht`s Dir? Wir müssen reden... Liebst Du mich?“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Rachel und Ben sind zu Unizeiten unzertrennlich. SIe sind beste Kumpels, doch sie lieben sich heimlich.
Nach dem Abschluss trennen sich ihre Wege. Beide führen eine mehr oder weniger glückliche Beziehung bis zu dem Tag als sie sich wieder treffen.

Sofort spüren beiden, dass ihre Liebe nicht erloschen ist. Sie versuchen es weiterhin
Rachel und Ben sind zu Unizeiten unzertrennlich. SIe sind beste Kumpels, doch sie lieben sich heimlich.
Nach dem Abschluss trennen sich ihre Wege. Beide führen eine mehr oder weniger glückliche Beziehung bis zu dem Tag als sie sich wieder treffen.

Sofort spüren beiden, dass ihre Liebe nicht erloschen ist. Sie versuchen es weiterhin als Kumpels. Aber was geschieht wenn man diese Leidenschaft in sich niemals stillen kann?

Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit überraschenden Wendungen bis zum Schluss....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942522
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (144)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41115054
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (61)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 36410338
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    (155)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 36373611
    Du und ich und all die Jahre
    von Amy Silver
    (33)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 20422842
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (264)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35283920
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (120)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 32495042
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    (101)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (529)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (180)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (121)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44792447
    Eigentlich bist du gar nicht mein Typ
    von Anna Bell
    (58)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40976057
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
29
23
7
1
0

Rachel und Ben
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2013

Mhairi McFarlane ist eine schottische Autorin. „Wir in drei Worten“ ist ihr erster Roman. Der Klappentext der deutschen Ausgabe preist dieses Buch leider sinngemäß mit den Worten an, dass dieses Buch das richtige sei, wenn einem das Enden von „Zwei an einem Tag“ von David Nicholls nicht gefallen hat.... Mhairi McFarlane ist eine schottische Autorin. „Wir in drei Worten“ ist ihr erster Roman. Der Klappentext der deutschen Ausgabe preist dieses Buch leider sinngemäß mit den Worten an, dass dieses Buch das richtige sei, wenn einem das Enden von „Zwei an einem Tag“ von David Nicholls nicht gefallen hat. Damit hat der Verlag das Ende natürlich schon vorweg genommen, oder etwa doch nicht? Dies ist die Geschichte von Rachel und Ben. Rachel und Ben haben sich am College von Manchester kennengelernt. Sie sind damals beste Freunde geworden, obwohl Rachel mehr für ihn empfindet. Sie traut sich aber nicht, ihm diese Gefühle zu zeigen, da er immer so attraktive Freundinnen hat. Sie meint, er spiele in einer anderen Liga. Stattdessen redet sie sich ein, dass sie ihren Jugendfreund Rhys liebt. Jetzt in der Gegenwart ist Rachel 31 Jahre alt und arbeitet als Gerichtsreporterin in Manchester. Ben hat sie seit 10 Jahren nicht mehr gesehen. Doch ausgerechnet jetzt, wo sie sich von ihrem Jugendfreund kurz vor der Hochzeit getrennt hat, taucht Ben wieder in Manchester auf. Allerdings ist Ben in der Zwischenzeit mit der reichen und attraktiven Olivia verheiratet. Aber deshalb kann man doch trotzdem die Freundschaft von früher wieder aufleben lassen, oder? Der Roman spielt in der Gegenwart. Rachel erzählt ihre Geschichte in der Ich-Form. Sie lässt ihren Blick immer wieder in die Vergangenheit schweifen. Dadurch erfahren wir nach und nach, was damals wirklich passiert ist. Ich fand dieses Buch bei weitem nicht so stark wie „Zwei an einem Tag“. Es ist eine nette Liebesgeschichte, bei der ich von vorneherein ahnte, wie sie ausgeht. Die Handlung ist teilweise witzig im Stil von „Schokolade zum Frühstück“ von Helen Fielding, aber über weite Flächen einfach nur banal. Mir fehlte eindeutig die Tiefe, die ich bei „Zwei an einem Tag“ durch die geschickt eingebundene Zeitgeschichte empfand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wir in drei Worte - eBook
von LilaMaus am 06.03.2016

Ein wirklich schönes Buch. Schöner Schreibstil und gute Persönlichkeiten. Das Ende etwas vorhersehbar, aber der Weg dorthin. Den Inhalt könnt Ihr ja oben selber lesen. :) 4 Sterne, empfehlenswert Viel Spaß !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2013

Rachel und Ben! Tja, was soll ich über diese Buch sagen? Es gibt viele Liebesgeschichten, diese hier ist schon etwas Besonderes! Ich hoffte auf ein Happy End und habe auch eins bekommen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0