orellfuessli.ch

Wo immer du bist, Darling ...

(6)
Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen?
Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen.
Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 407, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9789963520329
Verlag Bookshouse
Verkaufsrang 3.332
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 39634198
    Wie Flammen auf Eis ...
    von Alexandra Stefanie Höll
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    Fr. 12.50
  • 47346663
    Schokoküsse unterm Mistelzweig
    von Dana Summer
    eBook
    Fr. 1.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
1

ergreifend und berührend
von Klaudia K. aus Emden am 02.03.2014

Dieser Roman ist sehr flüssig und spannend geschrieben und eine sehr positive Überraschung für mich, mit interessanten Charakteren. Besonders toll fand ich den Perspektivenwechsel, so konnte man die Gedanken der Personen mit erleben und mit fühlen. Anja trennt sich nach einem Seitensprung des Verlobten von ihm und... Dieser Roman ist sehr flüssig und spannend geschrieben und eine sehr positive Überraschung für mich, mit interessanten Charakteren. Besonders toll fand ich den Perspektivenwechsel, so konnte man die Gedanken der Personen mit erleben und mit fühlen. Anja trennt sich nach einem Seitensprung des Verlobten von ihm und auf Anraten ihrer Freundin Carolin unternimmt sie eine Reise in die USA. Dort angekommen wird sie in einem Geschäft von zwei Männern gekidnappt und entführt. Es stellt sich heraus, das sie zu der Kubanischen Untergrundorganisation angehören. Der Anführer ist Santos und Ramon eher der Verschlossene Typ der nicht immer der gleichen Meinung mit seinem Bruder ist. Als die Zeit langsam verstreicht und es für Anja immer gefährlicher wird, flüchtet Ramon mit ihr durch die Wildnis. Dabei erleben beide lebensgefährliche Abenteuer. Immer mehr fühlen sich beide zueinander hingezogen und erkennen, dass sie sich lieben. Ramon beschützt Anja jederzeit und sie ist auch bedingungslos für ihn da. Hier erleben wir wie tief eine wahre liebe sein kann und was sie alles übersteht wenn es um den geliebten Menschen geht. Ramon beschließt, sich den Behörden zu stellen und beide erleben eine höllische Zeit der Trennung. Hier möchte ich nicht alles verraten. Dies ist ein schwungvoller Roman und unglaublich berührend, verspielt romantisch vollgeladen mit Action. Die Autorin kann sich sehr gut in den Menschen hineinversetzen und hat sehr mit meinen Emotionen gespielt. Ich konnte den Roman nicht aus der Hand legen so sehr wurde ich in den Sog dieser Geschichte hinein gezogen. Eine bemerkenswerte Leistung. An diesen Romantic Thrill werde ich noch lange denken. Ich freue mich schon sehr auf ihr nächstes Buch . Toll Hut ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannend und mitreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Voitsberg am 25.02.2014

ein spannendes Buch, man kann sich in die Lage von Anja hineinversetzen ...... mitreißend erzählt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
fantastisch!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Dürrenberg am 16.02.2014

Einfach nur gut...haben das buch regelrecht verschlungen. Es ist eine absolut fantastische geschichte zum mitfiebern...so genial geschrieben das man quasi mittendrin ist ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mitreißend und spannend, einfach klasse
von Manja Teichner am 18.12.2013

Der Roman „Wo immer du bist, Darling …“ stammt aus der Feder der Autorin Alexandra Stefanie Höll. Es war bereits mein zweites Buch der Autorin, nach „Wie weit du auch gehst …“ und ich war wirklich sehr gespannt auf die Geschichte. Anja war mir sehr sympathisch. Sie möchte die vergangene... Der Roman „Wo immer du bist, Darling …“ stammt aus der Feder der Autorin Alexandra Stefanie Höll. Es war bereits mein zweites Buch der Autorin, nach „Wie weit du auch gehst …“ und ich war wirklich sehr gespannt auf die Geschichte. Anja war mir sehr sympathisch. Sie möchte die vergangene Zeit und ihren Ex-Verlobten Richard vergessen und sich in den USA erholen. Allerdings wird daraus nichts als sie nach einem Überfall verschleppt wird. Nach außen zeigt Anja weniger ihre Furcht aber im Inneren hat sie Angst, Angst vor dem was sie erwartet. Allerdings ich empfand sie auch ein wenig naiv. Gerade auch als es an die Flucht mit Ramon ging, der sie zustimmt ohne genau zu wissen was er vorhat. Ramon ist einer der Perez Brüder und Mitglied der Untergrundorganisation „La Mano de Cuba“. Sein Bruder Santos ist deren Anführer. Zuerst wusste ich nicht wirklich was ich von Ramon halten soll. Aber nach und nach hat er sich ebenso in mein Leserherz geschlichen. Bei ihm kann man beinahe sagen, harte Schale, weicher Kern. Zwischen ihm und Anja entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die einfach nur wunderbar ist. Ramon würde für Anja wirklich alles tun. Santos ist das komplette Gegenteil von Ramon. Er ist kaltherzig und brutal. Ihn mochte ich gar nicht. Neben diesen Charakteren gibt es noch weitere Personen, die eine teilweise sehr wichtige Rolle einnehmen. So zum Beispiel Carolin und Oliver. Carolin ist Anjas beste Freundin und sie steht ihr bei wo sie nur kann. So jemanden kann man sich wirklich nur wünschen. Oliver ist vom Auswertigen Amt und wird mit Anjas Verschwinden betraut. Zwischen ihm und Carolin knistert es gewaltig. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht und mitreißend. Ich konnte gar nicht anders, ich musste immerzu weiterlesen um zu erfahren wie es weitergeht. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven, so zum Beispiel aus der Sicht von Anja, Carolin, Ramon oder auch Oliver. Man verpasst als Leser nichts und ist immer mitten im Geschehen. Die Handlung selber ist spannend aber auch emotional. Neben der Liebesgeschichte hat Alexandra Stefanie Höll eine gute Portion Thrill eingebaut. Es gibt Wendungen und Überraschungen, es wird niemals langweilig. Das Ende gefiel mir richtig gut. Es passt zur gesamten Geschichte und ich war richtig glücklich und zufrieden als ich den Reader beiseitegelegt habe. Und ja es gab auch die ein oder andere Träne. Fazit: „Wo immer du bist, Darling …“ von Alexandra Stefanie Höll ist eine fantastische Liebesgeschichte mit einer guten Portion Thrill. Der mitreißende Stil der Autorin, die spannende und emotionale Handlung und sehr gelungene Charaktere haben mich auf ganzer Linie überzeugt. Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super ....
von einer Kundin/einem Kunden aus Obermumpf am 07.12.2013

Erotik und Spannung. Alles vorhanden. Habe von dieser Schriftstellerin auch nichts anderes erwartet. Einfach nur super. Habe das Buch regelrecht gefressen. Freue mich auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stinklanweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2014

Ein wirklich langatmiges Buch, das vor kitschigen Szenen nur so trieft. Mir kam es vor, als sei das Buch zu gewollt erzählt, um noch ein paar Seiten hinzuzufügen. Es wimmelt nur so von unsinnigen Nebenszenen, die den Text aufblähen. Auch mit den Charakteren wurde ich nicht warm, sie sind... Ein wirklich langatmiges Buch, das vor kitschigen Szenen nur so trieft. Mir kam es vor, als sei das Buch zu gewollt erzählt, um noch ein paar Seiten hinzuzufügen. Es wimmelt nur so von unsinnigen Nebenszenen, die den Text aufblähen. Auch mit den Charakteren wurde ich nicht warm, sie sind so übertrieben gut, selbst der Entführer hat nicht eine einzige harte Seite an sich. Die Geschichte ist vollkommen an den Haaren herbeigezogen und auf Groschenromanniveau geschrieben. Nach dreißig Seiten ist es sowieso keine Entführungsgeschichte mehr, denn die beiden verlieben sich umgehend ineinander und schmachten sich dann nur noch gegenseitig an. Es gibt keinerlei spannende Szenen, denn der Großteil des Buches befasst sich lediglich mit der verliebten Gefühlswelt der beiden. Irgendwann wurde ich diesem ganzen unsäglichen Liebesgeschmachte einfach nur noch überdrüssig. Es wurde nur noch eine nervige Endlosschleife. Ihre Handlungen wirken mechanisch. Glaubhafte Gefühlsregungen existierten erst gar nicht. Auch beim Entführer hat man eher das Gefühl es mit einer Figur aus Sissi zu tun zu haben. Der Entführer ist einfach zu gut, nett und freundlich. Hach! Handlung, Fehlanzeige! Die letzten 100 Seiten sind dermaßen ereignislos und langatmig, dass ich die nur noch quergelesen habe, denn es passiert schlichtweg nichts mehr. Zu Ende gelesen habe ich es sowieso nur Dank extremer Körperbeherrschung, die mir half den minütlich auftretenden Drang zum genervten Augenverdrehen zu unterbinden. Und der Höhenpunkt ist dann der an den Haaren herbeigezogene vollkommen unlogische Schluss, der niemals in Echt so passieren kann und wirkt, als hätte die Autorin sich was zusammengeschustert, weil ihr nichts besseres einfiel. Warum das eine Entführungsgeschichte sein soll, ist mir bis heute unklar. Dieser Konflikt hat sich nach dreißig Seiten erledigt und spielt dann überhaupt keine Rolle mehr. Der böse Bruder verschwindet sang und klanglos bei der Flucht in die Wildnis und taucht nicht mehr auf und dann dreht sich alles im Roman nur noch darum, wie die beiden sich verlieben, auf langweilige Art und Weise trennen, sehnsüchtig aneinander denken und sich dann wieder finden und alles ist gut. Was für ein Märchen ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pure Romantik
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 24.10.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation... Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen? Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen … Eine pure romantische Geschichte. Von Anfang an mitreißend schön, die eine an die wahre Liebe wieder glauben lässt. Pure Romantik, die bis zum Schluss anhält. Obwohl die Geschichte über mehrere Jahre geschrieben ist, war die Liebe zwischen den beiden fast greifbar. Beim Lesen konnte ich fast nicht aufhören, da man auf ein Happy End hofft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...filmreif!!!... mehr geht einfach nicht
von Angelblue am 27.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Anja "flieht" auf Anraten ihrer Freundin Carolin in die USA, um Abstand zu bekommen. Abstand zu der Trennung von ihrem treulosen Verlobten in Deutschland. Als sie in einem Store in Mariposa/ Kalifornien nur nach einem Shampoo Ausschau hält, passiert das Unfassbare. Sie wird von den Perez-Brüdern der Untergrundorganisation... Anja "flieht" auf Anraten ihrer Freundin Carolin in die USA, um Abstand zu bekommen. Abstand zu der Trennung von ihrem treulosen Verlobten in Deutschland. Als sie in einem Store in Mariposa/ Kalifornien nur nach einem Shampoo Ausschau hält, passiert das Unfassbare. Sie wird von den Perez-Brüdern der Untergrundorganisation "La Mano de Cuba" entführt und verschleppt. Das geforderte Lösegeld wird jedoch nicht gezahlt und Anja muss mit dem schlimmsten rechnen. Wäre da nicht Ramon, einer der Brüder. Er flieht mit ihr eines Nachts vor dem brutalen Bruder Santos - denn der würde vor einem weiteren Mord keinen Halt machen. Doch von Anfang an hat Anja das Gefühl, dass Ramon viel mehr ist als ein Entführer und verliert vonjetzt auf gleich ihr Herz... *** Ich hatte mich seit Tagen auf diese Begegnung gefreut und konnte es gar nicht abwarten, endlich in die Geschichte einzutauchen, um mich sogleich davon so richtig fesseln zu lassen. Von Seite zu Seite habe ich so sehr mit Anja und Ramon gelitten, wie kaum in einem anderen Buch zuvor. Mal abgesehen von der Handlung, welche mir unglaublich gut gefallen hat, mochte ich, wie die Autorin die vier Darsteller von Kapitel zu Kapitel zu Wort kommen ließ. So hatte man einen weiten Einblick in die berauschend schöne Gefühlswelt, welche nicht zuletzt mit der passenden Portion Spannung vermischt war. Deshalb mein Fazit: Anja und Ramon - was für eine sinnlich-schöne und ganz tiefe Liebesgeschichte, die mich zu Tränen gerührt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wo immer du bist, Darling ...

Wo immer du bist, Darling ...

von Alexandra Stefanie Höll

(6)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Mister Cool und Lady Crazy

Mister Cool und Lady Crazy

von Susan Andersen

eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 14.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen