orellfuessli.ch

Wolfskinder

Roman

(1)
Beim Pilzesammeln macht der ehemalige Schlagersänger Lennart einen grausigen Fund: ein lebendig begrabener Säugling. Das Schreien des Mädchens geht ihm durch Mark und Bein: Es singt glockenreine, vollkommene Töne. Was für ein Menschenkind hat er hier gefunden?
Er nimmt die Kleine mit nach Hause und versteckt sie. Theres - so wird sie genannt - soll Lennarts eigenen Lebenstraum einer Musikkarriere erfüllen. Er ahnt nicht, dass er sich das eigene Verderben ins Haus geholt hat ...
Portrait
John Ajvide Lindqvist, geboren 1968, ist aufgewachsen in Blackeberg, einem Vorort von Stockholm. Dort leben auch Oskar und Eli, die Helden seines Romandebüts SO FINSTER DIE NACHT. Nach einer Karriere als TV-Standup-Comedian hat er mit dem Schreiben von Thrillern mit Horrorelementen begonnen. Mit großem Erfolg. SO FINSTER DIE NACHT wurde von Lesern und Kritikern mit Begeisterung aufgenommen, und John Ajvide Lindqvist gilt in Schweden als eines der größten Talente der Literaturszene.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 592, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838710365
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Lilla stjärna
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42379075
    Himmelstrand
    von John Ajvide Lindqvist
    eBook
    Fr. 12.50
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28796208
    Wie ein Licht in der Nacht
    von Nicholas Sparks
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29013356
    Tödliche Intrige
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29588832
    Die Einsamen
    von Hakan Nesser
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28064678
    Verwesung
    von Simon Beckett
    (18)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 17636444
    Unterm Kreuz des Südens. Eine australische Familiensaga
    von Angelika Röbel
    eBook
    Fr. 7.50
  • 39627631
    So finster die Nacht
    von John Ajvide Lindqvist
    eBook
    Fr. 9.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein tolles und ungewöhnliches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Magstadt am 27.07.2016

Ich kenne andere Bücher dieses Autors, darum wusste ich, worauf ich mich einlasse - sehr brutal, blutig und manchmal auch ein wenig weit hergeholt. Zwei Teenager-Mädchen treffen aufeinander. Die eine hatte eine bizarre Kindheit und ist ohne jegliches Gefühl, die andere nicht ganz so extrem, aber auch sozial eine Einzelgängerin. Am... Ich kenne andere Bücher dieses Autors, darum wusste ich, worauf ich mich einlasse - sehr brutal, blutig und manchmal auch ein wenig weit hergeholt. Zwei Teenager-Mädchen treffen aufeinander. Die eine hatte eine bizarre Kindheit und ist ohne jegliches Gefühl, die andere nicht ganz so extrem, aber auch sozial eine Einzelgängerin. Am Schluß des Buches rächen sie sich an den Erwachsenen. Manche Szenen sind sehr heftig. Ich fand das Buch trotzdem - oder gerade darum? - sehr gut. In Zeiten von Amokläufen und Attentaten ist es jedem selbst überlassen, ob man so etwas auch noch lesen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Und er wird besser und besser und...
von L.M. aus Zuhause am 19.02.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Wolfskinder" ist, um es auf den Punkt zu bringen, KEIN Horrorroman. Und auch kein Thriller. Man könnte jetzt mit so tiefschürfenden Begriffen wie schwarzer Romantik oder Phantastik ankommen, aber auch die werden dem "Lindqvistschen" Erzählstil nicht wirklich gerecht. Wer bereits Erfahrungen mit Lindqvist-Romanen gemacht hat, der weiß was ihn erwartet: Eine... "Wolfskinder" ist, um es auf den Punkt zu bringen, KEIN Horrorroman. Und auch kein Thriller. Man könnte jetzt mit so tiefschürfenden Begriffen wie schwarzer Romantik oder Phantastik ankommen, aber auch die werden dem "Lindqvistschen" Erzählstil nicht wirklich gerecht. Wer bereits Erfahrungen mit Lindqvist-Romanen gemacht hat, der weiß was ihn erwartet: Eine melancholische, sehr gut konzipierte Erzählung in einem ruhigen Sprachstil. Und mit Splatter-Elementen. Klingt komisch, ist aber so. In der Beschreibung wird nichts beschönigt, wirklich garnichts. Was wie ein Gegensatz klingt, ist keiner, die Brutalität tritt hinter eine mitreißende Geschichte voller Mysterien und Fragen zurück: Wer ist Theres? Was bezweckt sie? Wie üblich liefert der Autor zahlreiche Anspielungen und Deutungsmöglichkeiten, ohne eine eindeutige Antwort zu geben. Besonders die sorgfältige Recherche fällt einem ins Auge. So gelingt Lindqvist eine vortreffliche Beschreibung der Musikindustrie (die schließlich vor allem in der Figur des Max Hansen persifliert wird) und der Schlagerbranche, die zum Ende hin von Theres und ihren "Jüngern" buchstäblich zu Kleinholz gehackt wird. Ein tiefgründiger, fesselnder Roman, der sich mühelos von Genregrenzen befreit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wolfskinder
von Katharina Wacker aus Hof am 15.02.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Wolfskinder" ist die düstere Geschichte zweier Mädchen, die verbunden durch ihre Grausamkeit zueinanderfinden: Die autistisch anmutende Theres wird als Baby im Wald gefunden und wächst lieblos bei einem ehemaligen Schlagersänger auf, der ihr besonderes musikalisches Talent für sich nutzen will. Theresa kommt aus einer durchschnittlichen Familie, ist aber von Selbstzweifeln und... "Wolfskinder" ist die düstere Geschichte zweier Mädchen, die verbunden durch ihre Grausamkeit zueinanderfinden: Die autistisch anmutende Theres wird als Baby im Wald gefunden und wächst lieblos bei einem ehemaligen Schlagersänger auf, der ihr besonderes musikalisches Talent für sich nutzen will. Theresa kommt aus einer durchschnittlichen Familie, ist aber von Selbstzweifeln und Hass auf ihre Umwelt geplagt. Durch Zufall lernen sich die beiden kennen und werden Freundinnen. Getrieben durch ihre Lebensumstände lassen sie sich bald zu grausamen Taten hinreissen. Mit "Wolfskinder" ersteht man keinen typischen Thriller. Das Buch hat mich stellenweise tief bewegt und fassungslos zurückgelassen. Ich konnte gar nicht anders, als mit den Täterinnen zu fühlen und ihnen ihre Verbrechen fast schon zu verzeihen. Ein komplexes, aber durchaus ansprechendes Lesevergnügen, dass den Leser nachdenklich zurücklässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stephen King auf skandinavisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Lindqvist erzählt die Geschichte zweier Mädchen, wie sie äußerlich unterschiedlicher nicht sein könnten. Theres, der Engel, als Baby ausgesetzt und isoliert von der Umwelt erzogen, besitzt ein unglaublich musikalisches Talent. Teresa, der Troll, in einer fürsorglichen Familie aufgewachsen, kann sich nur schwer anpassen und besitzt die Gabe, sich durch... Lindqvist erzählt die Geschichte zweier Mädchen, wie sie äußerlich unterschiedlicher nicht sein könnten. Theres, der Engel, als Baby ausgesetzt und isoliert von der Umwelt erzogen, besitzt ein unglaublich musikalisches Talent. Teresa, der Troll, in einer fürsorglichen Familie aufgewachsen, kann sich nur schwer anpassen und besitzt die Gabe, sich durch geschriebene Worte und Gedichte besonders auszudrücken. Das gemeinsame Interesse am Internet und die Faszination für Wölfe lässt sie beide auf einer Homepage zueinander finden. Zunächst erscheint es als göttliche Fügung, doch die Kombination der beiden Außenseiter nimmt schon bald schreckliche Ausmaße an. Ein verstörendes, aber unglaublich spannend geschriebenes Buch, das zeigt, dass der Schrecken eher dort zu finden ist, wo man ihn am wenigsten erwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Mädchen wächst versteckt im Keller eines Schlagersängers auf, bis sie eines Tages ihren “Eltern” Buchstäblich die Liebe aus dem Kopf hämmert. Ein anderes das ganz normal aufwächst aber dennoch “Sonderbar” ist. Als die beiden sich treffen beschließen sie sich gemeinsam an den Erwachsenen zu Rächen. Ein Großartiges Buch das einen fesselt.... Ein Mädchen wächst versteckt im Keller eines Schlagersängers auf, bis sie eines Tages ihren “Eltern” Buchstäblich die Liebe aus dem Kopf hämmert. Ein anderes das ganz normal aufwächst aber dennoch “Sonderbar” ist. Als die beiden sich treffen beschließen sie sich gemeinsam an den Erwachsenen zu Rächen. Ein Großartiges Buch das einen fesselt. Aber Vorsicht: zeitweise Bestialisch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wolfskinder

Wolfskinder

von John Ajvide Lindqvist

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Menschenhafen

Menschenhafen

von John Ajvide Lindqvist

eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 20.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen