orellfuessli.ch

Woyzeck. Studienausgabe

Studienausgabe

(1)
Kaum ein bedeutendes Werk der deutschen Literatur ist in seiner Textfassung so problematisch wie Büchners "Woyzeck". Als Büchner im Februar 1837 starb, hinterliess er ein Konvolut von vier Entwurfshandschriften, deren Text diese Studienausgabe auf drei Stufen wiedergibt: 1. als "Lese- und Bühnenfassung", 2. als "emendierten" Text in der dem dokumentierten Willen des Verfassers möglichst entsprechenden Gestalt mit zusätzlicher Verzeichnung der Textstellen, die Büchner von einer Entwurfsstufe zur nächsten übernahm; und 3. als typographisch "differenzierten" Text, der über den Zustand der Handschrift und über Schwierigkeiten und gravierende Unsicherheiten bei der Entzifferung des Dramentextes informiert. Die vorliegende Ausgabe fusst auf den Vorbereitungen Thomas Michael Mayers zu einer kritischen "Studien- und Leseausgabe nach den Handschriften".
Rezension
"Grundlage dieser Ausgabe sind mehrjährige Studien der Georg-Büchner-Forschungsstelle an der Marburger Philipps-Universität. Die Wissenschaftler Professor Burghard Dedner und Thomas Michael Mayer haben alle ′Woyzeck′-Handschriften Büchners durchgearbeitet und komplett neu ediert. Diese Ausgabe enthält unter anderem eine Lese- und Bühnenfassung, die endlich auch den Streit beenden dürfte, wie das Drama ′Woyzeck′ zu spielen ist (...). In der Reclam-Studienausgabe ist die Szenenfolge nun wissenschaftlich abgesichert."
-- Oberhessische Presse
Portrait
Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren und starb am 19. Februar 1837 in Zürich. Er war das erste von sechs Kindern. Ab 1831 studierte er Medizin und Naturwissenschaften in Strassburg und ab 1833 auch Geschichte und Philosophie in Giessen. Er gründete 1834 die geheime Gesellschaft für Menschenrechte und verfasste zusammen mit Ludwig Weidig, einem führenden Oppositionellen, die Flugschrift Hessischer Landbote . Damit riefen sie die hessische Landbevölkerung zur Revolution gegen die Unterdrückung auf. 1834 siedelte er nach Darmstadt um. In dieser Zeit entstand Dantons Tod . Ein Jahr später floh er nach Strassburg. 1836 wurde ihm die Doktorwürde der Universität Zürich verliehen und er begann seine Lehrtätigkeit als Privatdozent für vergleichende Anatomie. Schon vor seiner Übersiedlung nach Zürich hatte Büchner seine Arbeit am Woyzeck begonnen. Das Werk blieb ein Fragment. Anfang 1837 erkrankte Büchner an Typhus und starb kurz darauf an dieser Krankheit.

Burghard Dedner ist Professor für Germanistik an der Universität Marburg und Leiter der Forschungsstelle Georg Büchner, Literatur und Geschichte des Vormärz.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Burghard Dedner, Thomas M. Mayer
Seitenzahl 210
Erscheinungsdatum 1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018007-5
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/12 mm
Gewicht 120
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11389415
    Woyzeck /Leonce und Lena
    von Georg Büchner
    (3)
    Buch
    Fr. 3.50
  • 35384382
    Woyzeck
    von Georg Büchner
    Schulbuch
    Fr. 5.90
  • 7979091
    Woyzeck / Leonce und Lena
    von Georg Büchner
    (1)
    Schulbuch
    Fr. 1.90
  • 37473683
    Antigone
    von Sophokles
    (1)
    Buch
    Fr. 3.30
  • 40427603
    Woyzeck
    von Georg Büchner
    Buch
    Fr. 16.90
  • 2978443
    Woyzeck
    von Georg Büchner
    Buch
    Fr. 11.90
  • 2842786
    Faust. Der Tragödie zweiter Teil
    von Johann Wolfgang Goethe
    (2)
    Buch
    Fr. 5.90
  • 16423484
    Kasimir und Karoline
    von Ödön von Horváth
    (1)
    Buch
    Fr. 9.90
  • 37135695
    Woyzeck
    von Georg Büchner
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40427605
    Woyzeck
    von Georg Büchner
    Buch
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

unterhaltsam und realitätsnah
von LongGoneBy aus Wien am 07.01.2007

Aufgrund der realistischen und amüsanten Sprache Büchners lässt sich dieses Dramenfragment gut lesen. Auch die auswegslose soziale und private Situation der Hauptfigur Woyzecks kommt überzeugend zum Ausdruck. Die Missachtung der Persönlickeit durch die höheren Schichten, die labile Psyche und das Fremdgehen von Woyzecks Geliebter Marie führen schließlich zum Mord... Aufgrund der realistischen und amüsanten Sprache Büchners lässt sich dieses Dramenfragment gut lesen. Auch die auswegslose soziale und private Situation der Hauptfigur Woyzecks kommt überzeugend zum Ausdruck. Die Missachtung der Persönlickeit durch die höheren Schichten, die labile Psyche und das Fremdgehen von Woyzecks Geliebter Marie führen schließlich zum Mord Woyzecks an Marie und zu seinem Untergang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
wirklich nicht mein fall
von Sandra am 08.02.2006
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

zweifelsohne ist "woyzeck" ein echter klassiker der literatur und ein sozialkritisches drama noch dazu, dennoch fiel es mir schwer, das buch zuende zu lesen (auch wenn es wirklich lächerlich dünn ist). die sprache machte es mir unglaublich schwer, den überblick zu behalten und ohne lektürehilfe oder andere zusatzinformationen ist... zweifelsohne ist "woyzeck" ein echter klassiker der literatur und ein sozialkritisches drama noch dazu, dennoch fiel es mir schwer, das buch zuende zu lesen (auch wenn es wirklich lächerlich dünn ist). die sprache machte es mir unglaublich schwer, den überblick zu behalten und ohne lektürehilfe oder andere zusatzinformationen ist es wohl ohne weiteres nicht zu verstehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Woyzeck. Studienausgabe

Woyzeck. Studienausgabe

von Georg Büchner

(1)
Buch
Fr. 8.90
+
=
Woyzeck. Lektüreschlüssel für Schüler

Woyzeck. Lektüreschlüssel für Schüler

von Georg Büchner

Schulbuch
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 14.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale