orellfuessli.ch

Zahnarzt in Auschwitz. Häftling 141129 berichtet

Einf. u. Nachw. v. Wilhelm Schulz

Dieses Buch ist einzigartig unter den Holocaust-Memoiren. Es ist die Geschichte von Berek Jakubowicz (heute: Benjamin Jacobs), einem angehenden jüdischen Dentisten, der 1941 aus seinem polnischen Heimatort in ein Arbeitslager der Nazis deportiert wurde und bis in die letzten Kriegstage Gefangener des Deutschen Reiches blieb. Per Viehwaggon oder Zwangsmarsch zwischen Arbeits- und Konzentrationslagern hin und her geschoben, war Jakubowicz unter anderem in Buchenwald und Dora-Mittelbau interniert, wo er und seine Mithäftlinge unter der Leitung von Wernher von Braun V1- und V2-Raketen montierten. Ausserdem verbrachte er eineinhalb Jahre in Auschwitz, wo er dem berüchtigten Josef Mengele begegnete und den Tod seines Vaters miterleben musste, nachdem dieser von einem Kapo zusammengeschlagen worden war. Im Mai 1945 gehörte Jakubowicz zu jenen 15.000 Lagerinsassen, die auf einem Fussmarsch zur Lübecker Bucht getrieben und auf drei dort vor Anker liegende deutsche Ozeandampfer verfrachtet wurden, u.a. auf die "Cap Arcona". Bei einer der erschütterndsten und am wenigsten bekannten Tragödien des Zweiten Weltkriegs wurden diese "schwimmenden Konzentrationslager" durch die britische Luftwaffe bombardiert und versenkt; nur 1.600 Gefangene überlebten. Jacobs ist davon überzeugt, dass er sein Überleben in jenen vier von Greueln und Hunger geprägten Jahren dem Besitz einiger Dentalgeräte sowie rudimentärer Kenntnisse der Zahnmedizin verdankt. Die Nazis bedienten sich seiner Fähigkeiten, indem sie ihn zunächst die Zähne der Lagerinsassen, später die der SS-Offiziere behandeln liessen. In Auschwitz zwang man ihn sogar dazu, Leichen den Kiefer aufzubrechen, um Goldzähne und -füllungen zu entfernen. Die Geschichte von Berek Jakubowicz ist mit Schlichtheit und grosser Menschlichkeit geschildert. Die fesselnde Erzählweise, der Detailreichtum und der breite Erfahrungsschatz des Autors machen dieses Buch zu einer unverzichtbaren Quelle für das Studium des Holocaust. Benjamin Jacobs lebt mit seiner Frau - einer Holocaust-Überlebenden, mit der er seit nunmehr fünfzig Jahren verheiratet ist - in Boston (USA), wo er schreibt und Vorträge hält.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 261
Erscheinungsdatum 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935176-20-0
Verlag Deutscher Wissenschafts-Verlag
Maße (L/B/H) 213/151/20 mm
Gewicht 386
Abbildungen mit Illustrationen, 8 Fotostaf. 21,5 cm
Auflage 2. unveränd. Auflage
Illustratoren Wolfgang Gerabek
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45398356
    Die zweite Reihe
    Buch
    Fr. 35.90
  • 23168747
    KZ-Aufseherinnen vor Gericht
    von Ljiljana Heise
    Buch
    Fr. 32.40
  • 3885938
    Bis zur letzten Stunde
    von Traudl Junge
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3909375
    Asche auf vereisten Wegen
    von Conrad Taler
    Buch
    Fr. 19.90
  • 15210665
    "Das stille Sterben..."
    von Konrad Jarausch
    Buch
    Fr. 22.90
  • 1213870
    Das Buch des Alfred Kantor
    von Alfred Kantor
    Buch
    Fr. 32.40
  • 14019036
    Der ungehörte Zeuge
    von Dieter Gräbner
    Buch
    Fr. 21.90
  • 32891324
    Ermordet in Maly Trostinec
    Buch
    Fr. 26.90
  • 15202823
    Endstation Auschwitz
    von Beate Klarsfeld
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zahnarzt in Auschwitz. Häftling 141129 berichtet

Zahnarzt in Auschwitz. Häftling 141129 berichtet

von Benjamin Jacobs

Buch
Fr. 28.90
+
=
Karrieren der Gewalt

Karrieren der Gewalt

Buch
Fr. 27.90
+
=

für

Fr. 56.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale