orellfuessli.ch

Zatoichi-Der blinde Samurai (DVD)

(5)
Im Japan des 19. Jahrhunderts befindet sich der blinde Zatoichi auf einsamer Wanderung durch ein Land, in dem Banden regieren und die einfache Bevölkerung mit roher Gewalt unterjochen. Seinen Lebensunterhalt verdient der strohblonde Mann mit dem auffallend blutroten Gehstock und den krummen O-Beinen mit Massagen und beim Glücksspiel. Wenn man ihn sieht, käme man nie auf die Idee, dass ausgerechnet er der gefährlichste und schnellste Schwertkämpfer Japans ist, dessen in seinem Gehstock versteckte Klinge absolut tödlich ist. Auch die beiden Geishas O-Sei und O-Kinu reisen durch das Land, sie suchen den Mörder ihres Vaters, dessen Tod sie rächen wollen. Zatoichi und die beiden Geschwister steuern unwissentlich auf das selbe Dorf zu. Dort findet Zatoichi Unterschlupf bei der freundlichen älteren Tante O-Ume, die ihn bei sich Zuhause aufnimmt und bei einer Massage von dem Unglück berichtet, das ihr Dorf befallen hat: Die kompromisslose Ginzo-Gang kontrolliert die Strassen. Jeder, der sich den brutalen Schurken in den Weg stellt oder sich ihren Befehlen widersetzt, wird brutal ausgelöscht. Die Macht der Ginzo-Gang wird noch stärker, als der Ronin Hattori mit seiner Frau O-Shino in dem Dorf auftaucht. Der einstmals mächtige Samurai befindet sich in einer Notsituation: Er hat seine Anstellung verloren und muss sich Sorgen um die Gesundheit seiner kränkelnden Frau machen. Also bietet er in der Gaststätte eines alten gebeugten Mannes an, seine Dienste als Leibwächter in den Dienst der Ginzo-Bande zu stellen - was diese buchstäblich unschlagbar macht. Noch interessiert sich Zatoichi nicht für die Fehden, die das Dorf erschüttern. Er macht sich im Haushalt nützlich und sammelt amüsiert Informationen über die Dorfbewohner. Mit Frau O-Umes vertrauenswürdigem Neffen Shinkichi besucht Zatoichi den lokalen Spielsalon. Zunächst verfolgt der blinde Mann nur am Rande mit, wie eigentlich alle Anwesenden regelmässig beim Würfelspiel verlieren. Schliesslich greift er in das Spiel ein und gewinnt zum grossen Staunen der Mitspieler bei jeder Wette. In der Gaststätte kommt es zu einem ersten Aufeinandertreffen von Zatoichi und Hattori. In den engen Räumlichkeiten gelingt es Zatoichi, den vermeintlich stärkeren Hattori unter den Augen des alten Kneipenbesitzers in Schach zu halten. Mit Hattoris Hilfe kann die Ginzo-Gang ihre Macht noch ausweiten: Scheinbar beliebig werden Menschen auf der Strasse angegriffen. Auch Zatoichi bleibt nicht verschont. Mit ein paar kurzen Schwerthieben stellt er allerdings klar, dass man ihm besser mit dem nötigen Respekt begegnen sollte. Zatoichi und Shinkichi treffen auf die beiden Geishas und lassen sich von ihnen verwöhnen. Wie immer "sieht" Zatoichi mehr als alle anderen: Er erkennt, dass O-Sei und O-Kinu zwar Geschwister sind, O-Sei aber tatsächlich ein in Geisha-Kleider gewandeter Mann ist. Die Geschwister erzählen Zatoichi ihre Geschichte. Sie berichten ihm von ihrem Wunsch, den Mörder ihres Vaters zu töten, der ihre Familie ins Unglück gestürzt und die beiden Geschwister in ihrer Notsituation in die Prostitution gezwungen hat. Um nicht voneinander getrennt zu werden und seine Schwester beschützen zu können, gibt sich O-Sei seither als Frau aus. Den einzigen Anhaltspunkt, den die Geschwister haben, ist ein Name, Kuchinawa, und der Hinweis auf eine Schlangentätowierung, die er trägt. Sie vermuten den Mörder unter den Bösewichten in der Stadt und schleichen sich deshalb bei dem Anführer Ogi ein, um ihn zu beseitigen. Er durchschaut ihren Plan. In letzter Sekunde kann Zatoichi, der sich nicht mehr aus dem Konflikt heraushalten kann, einspringen und sie retten. Ogi trägt eine verdächtige Schlangentätowierung. Im Glauben, er könne der Mörder des Vaters der Geishas sein, verfolgt Zatoichi ihn bis zum Strand. Dort tritt ihm Hattori entgegen - endlich wird sich entscheiden, wer der bessere Schwertkämpfer ist...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 12.01.2005
Regisseur Takeshi Kitano
Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324022271
Genre Action
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Originaltitel Zatoichi
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Japanisch)
Film (DVD)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29905235
    Naokos Lächeln
    (1)
    Film
    Fr. 16.90
  • 38188413
    Der Dieb von Bagdad - Classic Selection
    Film
    Fr. 16.90
  • 38603841
    Freedom Force
    Film
    Fr. 14.90
  • 35472236
    Der Kardinal
    Film
    Fr. 16.90
  • 34813391
    Son of the Dragon
    Film
    Fr. 10.90
  • 36646692
    Zimmer 205 - Traust du dich rein?
    Film
    Fr. 14.40
  • 38836165
    Freezer - Rache eiskalt serviert
    Film
    Fr. 5.40
  • 34202708
    Dating Lanzelot
    Film
    Fr. 16.90
  • 42774309
    The Killing - Staffel 3
    Film
    Fr. 32.90
  • 39669786
    Drei Hochzeiten zu viel
    Film
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Selbst mit weit geöffneten Augen sehe ich gar nichts
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2013

Dieser Film hebt sich von den anderen Eastern durch eine Prise Humor ab. Zatoichi nimmt seine Welt mit allen Sinnen intensiv war, außer seinen Augen so zum Beispiel beim Würfelspiel. Dort hinterlässt er ein Massaker wortkarg kommentiert er es nur mit dem Satz „He der Klang der Würfel hat... Dieser Film hebt sich von den anderen Eastern durch eine Prise Humor ab. Zatoichi nimmt seine Welt mit allen Sinnen intensiv war, außer seinen Augen so zum Beispiel beim Würfelspiel. Dort hinterlässt er ein Massaker wortkarg kommentiert er es nur mit dem Satz „He der Klang der Würfel hat sich verändert“ Von Anfang an erkennt man wo der Film hinführt zu einem Showdown zwischen dem Samurai und Zatoichi. Im Nebenstrang ist ein Rachfeldzug am Laufen. Wie bei Ichi fließt viel Blut. Und ganz ehrlich ich mag das Geräusch wen das Schwert die Scheide verlässt und wieder zurückgesteckt wird

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte eines Volkshelden
von Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 09.04.2010

Die Geschichte des einsamen Helden, wie sie sonst der Wilde Westen für sich reklamiert, wird hier auf dramatische aber gut erarbeiteter Weise dargestellt. Es ist die Geschichte einer Legende, die von den wichtigsten Tugenden des klassischen Japans lebt: Disziplin, Kampfkunst und ehrenwertes Verhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
authentisch, mit Humor, aber auch viel Blut.
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2007

Der Film spielt in einer beinahe unglaublich authentischen Umgebung. Gebäude, Einrichtungen, Gegenstände aber auch die Gepflogenheiten versetzen einen in diese Zeit zurück. Die Darstellungen der Kampfszenen sind allerdings teilweise für westliche Betrachter brutal, dennoch nicht wegzudenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Samurai Action vom Feinsten!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2006

Als was sich ein wandernder Masseur alles entpuppen kann! Wow!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
blutig aber gut
von einer Kundin/einem Kunden aus attinghausen am 15.11.2005

gefällt mir fast besser als Kill Bill

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zatoichi-Der blinde Samurai (DVD)

Zatoichi-Der blinde Samurai (DVD)

mit Takeshi Kitano , Tadanobu Asano , Michiyo Ookusu , Gadarukanaru Taka , Daigorô Tachibana

(5)
Film
Fr. 16.90
+
=
Bring Mich Nach Hause

Bring Mich Nach Hause

von Wir sind Helden

Musik
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale