orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1

Die magische Gondel

Zeitenzauber

(67)

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische
Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestossen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und
die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 14.02.2014
Serie Zeitenzauber 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8432-1070-6
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 185/125/27 mm
Gewicht 348
Abbildungen mit Illustrationen von Tina Dreher
Auflage 4. Auflage 2014
Illustratoren Tina Dreher
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45217302
    Zeitenzauber - Das verborgene Tor
    von Eva Völler
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (18)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 37880149
    Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott
    von Rick Riordan
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 47878331
    Magonia
    von Headley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46187175
    Secret Elements 1: Im Dunkel der See
    von Johanna Danninger
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42440043
    Selection Storys - Herz oder Krone
    von Kiera Cass
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 15033926
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (204)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38212267
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1
    von Kerstin Gier
    (287)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39263974
    Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten (Filmausgabe)
    von Kerstin Gier
    (162)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 34717505
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (202)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 36096563
    Silber - Das zweite Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 37822043
    Verliebt in Hollyhill / Hollyhill Bd.2
    von Alexandra Pilz
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 40915191
    Das Flüstern der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40981235
    Zurück nach Hollyhill
    von Alexandra Pilz
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 37822473
    Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel
    von Nina Blazon
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 34081718
    Die Stunde der Zeitreisenden
    von Myra McEntire
    (36)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 37356578
    Das geheime Vermächtnis des Pan / Pan-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 17739100
    Steinernes Fleisch / Reckless Bd.1
    von Cornelia Funke
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 32820305
    Stravaganza. Die Trilogie
    von Mary Hoffman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
53
10
1
1
2

Eine etwas andere Zeitreise
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2014

Anna muss ihre Sommerferien mit den Eltern in Venedig verbringen und langweilt sich über alle Maßen. Plötzlich wird sie während einer Bootsparade ins Wasser gestoßen und von einem Gondoliere in eine rote Gondel gezogen. Doch sind nicht eigentlich alle Gondeln in Venedig schwarz? Im Boot sitzend fängt die Welt... Anna muss ihre Sommerferien mit den Eltern in Venedig verbringen und langweilt sich über alle Maßen. Plötzlich wird sie während einer Bootsparade ins Wasser gestoßen und von einem Gondoliere in eine rote Gondel gezogen. Doch sind nicht eigentlich alle Gondeln in Venedig schwarz? Im Boot sitzend fängt die Welt plötzlich an zu flimmern und Anna wacht nackt in einer dunklen Gasse auf. Erschrocken stellt sie fest, dasss sie sich nicht mehr im Venedig ihrer Zeit befindet, sondern im Jahr 1499! Um wieder zurückzukommen, muss Anna eine Aufgabe erfüllen, doch welche will und darf ihr niemand sagen. Ein wunderbarer Auftakt zu einer neuen Zeitreise-Serie! Die Protagonistin Anna ist erfrischend sarkastisch und normal. Endlich mal keine perfektin Heldin, sondern eine, die wie wir, ihre Makel und Fehler hat. Besonders amüsant war es, wenn Anna versucht hat Wörter aus ihrer Zeit zu benutzten, doch statt "iPod" kommt doch immer wieder nur "Spiegel" heraus. Allgemein ist es ein guter Mix aus Humor, Romantik und Action. Dieses Buch zu lesen hat einfach Spaß gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die magische Gondel
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.08.2016

Anna ist mit Ihren Eltern in Venedig (im Jahr 2009). Nach einer mysteriösen Begegnung landet sie unerwartet im Jahr 1499. Ein Großteil des Buches spielt in der Vergangenheit und man hat sehr schnell den Eindruck, mit vor Ort zu sein, so detailliert und realistisch ist es beschrieben. Natürlich fiebert man die... Anna ist mit Ihren Eltern in Venedig (im Jahr 2009). Nach einer mysteriösen Begegnung landet sie unerwartet im Jahr 1499. Ein Großteil des Buches spielt in der Vergangenheit und man hat sehr schnell den Eindruck, mit vor Ort zu sein, so detailliert und realistisch ist es beschrieben. Natürlich fiebert man die ganze Zeit mit, ob Anna es schafft, wieder in ihre Zeit zurückzukehren. Wie es ausgeht, verrate ich hier selbstverständlich nicht. Allerdings macht Anna manchmal einen etwas sehr naiven Eindruck, da denkt man schon das eine oder andere Mal: »Nein, das kann doch nicht wahr sein, tue das nicht.« Aber wahrscheinlich ist das einfach ihr Charakter. Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die beiden anderen Bände der Trilogie habe ich ebenfalls gelesen, habe mich aber nicht so in ihren Bann gezogen, wie dieses hier. Da ich aber auf Zeitreisen stehe, waren sie trotzdem ein absolutes Muss für mich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Alfter am 05.06.2016

Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen. Zeitenzauber war für mich ein Glücksgriff. Ich wollte unbedingt was neues lesen, bin an diesen Büchern schon oft vorbei gelaufen und versuchte das hartnäckige "Nimm mich mit" zu ignorieren, mangels Geld. Aber irgendwann hatte ich die Gelegenheit und hab mir direkt... Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen. Zeitenzauber war für mich ein Glücksgriff. Ich wollte unbedingt was neues lesen, bin an diesen Büchern schon oft vorbei gelaufen und versuchte das hartnäckige "Nimm mich mit" zu ignorieren, mangels Geld. Aber irgendwann hatte ich die Gelegenheit und hab mir direkt alle drei Bände gekauft. Und es nie bereut. Bisher hab ich sie schon 6 mal alle gelesen und sie werden niemals langweilig. Mir gefällt Anna total gut, nur ein Manko gab es, was mich beim Lesen häufiger genervt hat. Das war dieses "Die sieht aus wie Hannah Montana" ich kenne Hannah Montana und ich find es auch ok, wenn die Autorin sie sich so vorstellt. Aber es wäre toller, wenn die Autorin ihren Lesern eine eigene Phantasie zugestehen würde, als mit solchen Ausprüchen ihrer Charaktere mir sofort Miley Cyrus in den Kopf zu setzen. Ich stelle mir die Figuren auch so vor, ohne, dass man mir diktiert, wie sie auszusehen haben. Aber das war, wie gesagt, das einzig negative. Zum Positiven; Da ich nicht spoilern will, werde ich zu der Handlung nur so viel sagen, dass sie klasse ist. Ich mochte es mit Anna und Sebastiano nach Venedig zu reisen und auch wie Anna / Eva Völler diese Zeit beschrieb, hat mir nur noch mehr Lust gemacht. Es war spannend, es war aufregend und ich wurde am Schluss genauso überrascht wie Anna. Die Figuren wirkten so echt, dass ich mir den Kräuterladen mit seinen Bewohnern gut vorstellen konnte. Clarissa fand ich direkt von Anfang an seltsam, aber irgendwie auch sympathisch. Ich konnte sehr gut verstehen, wie dankbar sie für Annas Anwesenheit war. Überhaupt, hab ich die Figuren sofort ins Herz geschlossen und war von der ersten Sekunde an ein Fan. Nach der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier ist Zeitenzauber von Eva Völler mein absoluter Geheimtipp für alle, die Zeitreisen lieben. Übrigens kommt man gut mit. Ich bin nicht einmal durcheinander gekommen und hab jede Zeile verschlungen und genossen. Übrigens sind auch die Fortsetzungen "Die goldene Brücke" und "Das verborgene Tor" erste Sahne. Ich verspreche euch, ihr werdet unheimlich viel Spaß haben und garantiert noch was interessantes über Venedig und diese Zeit erfahren. Und ich sag das als Kundin UND als begeisterte Leserin! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Reise in die Vergangenheit, sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 10.08.2015

Seitdem ich die Edelstein Trilogie und Evermore gelesen habe, bin ich ein Fan von Zeitreisen geworden. Und das Cover des Buches ist so wunderschön. Zeitreise Bücher sind immer etwas kompliziert. Irgendwie beginnen die immer mit Zeilen, die man eigentlich noch gar nicht zuordnen kann. Das war bei diesem... Seitdem ich die Edelstein Trilogie und Evermore gelesen habe, bin ich ein Fan von Zeitreisen geworden. Und das Cover des Buches ist so wunderschön. Zeitreise Bücher sind immer etwas kompliziert. Irgendwie beginnen die immer mit Zeilen, die man eigentlich noch gar nicht zuordnen kann. Das war bei diesem Buch auch so. Doch im Laufe des Buches wird alles immer deutlicher. Es war spannend. Man bekam einen Einblick in die Vergangenheit, wie die Menschen damals lebten, speziell in Venedig. Ich mag ja auch historische Romane sehr gerne. Man hat mitbekommen wie sich die Liebesgeschichte zwischen Anna und Sebastiano entwickelt, was ich sehr schön fand. Es wurden Fragen beantwortet. Zum Beispiel wie man kommuniziert. Anna ist aus Deutschland und Sebastiano Italiener. In dieser Zeit hat man sich mit Hilfe eines Translators verstehen können. Jeder hat seine Sprache verstanden. Es gab eine Sperre, die verhindert hat, dass man als Zeitreisende geoutet wurde, denn man konnte keine Dinge sagen, die es in Zukunft geben wird. Auch die Sprache war angepasst. Cool hieß weitsichtig und für "Hi" sagte man "Seid gegrüßt". Alles in allem war die Story sehr gut, sehr spannend, romantisch und genau das richtige Alter für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitenzauber 01 - Die magische Gondel
von Kat B. aus Thun am 24.12.2014

Anna verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Bei einem Gondel-Umzug wird sie in den Canal Grande gestossen - und von einem ziemlich attraktiven jungen Mann gerettet. Doch dann geschieht etwas seltsames: die Luft flirrt, es gibt einen lauten Knall, und als Anna wieder zu sich kommt, muss... Anna verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Bei einem Gondel-Umzug wird sie in den Canal Grande gestossen - und von einem ziemlich attraktiven jungen Mann gerettet. Doch dann geschieht etwas seltsames: die Luft flirrt, es gibt einen lauten Knall, und als Anna wieder zu sich kommt, muss sie mit Schrecken feststellen, dass sie eine Zeitreise ins Jahr 1499 gemacht hat. Natürlich will Anna sofort zurück in ihre Zeit, doch leider ist das erst beim nächsten Mondwechsel möglich. Doch ihre Rückreise erweist sich als ein Ding der Unmöglichkeit, zumindest bis sie eine ihr bestimmte Aufgabe erfüllt hat. Zum Glück lernt sie ein nettes Mädchen kennen, das ebenfalls aus einer anderen Zeit stammt - und auch dem hübschen Zeitreisenden Sebastiano kommt sie langsam näher - was ihren Aufenthalt etwas erträglicher macht. Eva Völler hat eine romantisch verträumte Geschichte geschaffen, voller Liebe zum Detail. Die Charaktere sind ihr wunderbar gelungen und ihr Schreibstil ist flüssig zu lesen. Alles in Allem hat mir ein bisschen die Spannung gefehlt, aber gefallen hat mir "Die magische Gondel" ansonsten sehr gut! 4.5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anna-Lena, 13 Jahre
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2014

Die 17jährige Anna macht mit ihren Eltern Urlaub in Venedig. Im Hotel lernt sie Matthias Tasselhoff und seine Eltern kennen. Als die beiden am Canal Grande einkaufen gehen, entdecken sie zwischen all den schwarzen Gondeln eine rote Gondel. Nach ein paar Tagen war der Tag der Regata Storcia (Bootsparade).... Die 17jährige Anna macht mit ihren Eltern Urlaub in Venedig. Im Hotel lernt sie Matthias Tasselhoff und seine Eltern kennen. Als die beiden am Canal Grande einkaufen gehen, entdecken sie zwischen all den schwarzen Gondeln eine rote Gondel. Nach ein paar Tagen war der Tag der Regata Storcia (Bootsparade). Die beiden Familien standen auf einem Steg, als Anna auf einmal im Gedrängel in den Kanal fiel. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass sie keine Kleidung mehr trug und alles um sie herum sehr altmodisch aussah. Dann fand sie heraus, dass sie sich im Jahre 1499 befand! Bei dem Versuch wieder in die Zukunft –ihre Gegenwart- zu kommen, stellte sie fest, dass es einen Grund für diese Reise gab. Sie musste erst eine Aufgabe erfüllen um wieder nach Hause zu gelangen. Bei dieser Aufgabe solle sie.... Dieses Buch hat ein außergewöhnliches Cover. Es fühlt sich fast an wie Stoff. Der Schreibstiel der Autorin ist sehr gut und fesselnd. Ich konnte mich perfekt in die Geschichte hineinversetzen und konnte mir die Stadt Venedig im Jahr 1499 gut vorstellen. Die Geschichte ist mitreißend und spannend. Man kann das Buch kaum aus den Händen legen. Ich finde es gut, dass die Geschichte als solches abgeschlossen ist, aber es lädt ein, die weiteren Teil ebenfalls zu lesen. Den es gibt einen Hinweis, dass die Geschichte mit Anna weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2014

Ein super tolles Jugendbuch, auch die weiteren Teile haben mir sehr gut gefallen! Man wandert zwischen den Zeiten hin und her! Spannend, romantisch, abenteuerlich! Zeitenzauber Bd.1 Die magische Gondel Zeitenzauber Bd. 2 Die goldene Brücke Zeitenzauber Bd. 3 Das verborgene Tor

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitreise
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2014

Annas Ferien in Venedig nehmen schlagartig eine neue Wendung als sie ins Wasser gestoßen wird und ein gut aussehender junger Mann sie rauszieht. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie in einer düsteren Gasse – im 15. Jahrhundert. Sie kommt bei einer Kräuterkundigen als Dienstmagd unter und bekommt... Annas Ferien in Venedig nehmen schlagartig eine neue Wendung als sie ins Wasser gestoßen wird und ein gut aussehender junger Mann sie rauszieht. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie in einer düsteren Gasse – im 15. Jahrhundert. Sie kommt bei einer Kräuterkundigen als Dienstmagd unter und bekommt so zu sagen hautnah Geschichtsunterricht. Sehr glaubwürdig wird der Alltag zu dieser Zeit beschrieben, Kein fließend Wasser, Plumsklo und die harte Arbeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Welch magische Zeitreise
von Mareike Kollenbrandt am 11.02.2014

Anna verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Ihr Vater , ein Wissenschaftler, langweilt sie tagein tagaus mit Geschichten über altertümliche Entdeckungen. Doch bald merkt Anna, wie wichtig diese Details für sie werden. Beim Besuch einer Bootsparade, fällt sie ins Wasser und wird in letzter Sekunde von einem... Anna verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Ihr Vater , ein Wissenschaftler, langweilt sie tagein tagaus mit Geschichten über altertümliche Entdeckungen. Doch bald merkt Anna, wie wichtig diese Details für sie werden. Beim Besuch einer Bootsparade, fällt sie ins Wasser und wird in letzter Sekunde von einem Gondoliere in eine rote Gondel gezogen. Doch kaum gerettet, bemerkt sie, wie die Luft zu flimmern beginnt und Anna landet in einem früheren Venedig. Bald wird klar, dass sie hier eine Aufgabe zu erfüllen hat, bevor sie wieder nach Hause darf. Eine Aufgabe, in der auch die seltsame Maske , die sie vor ihrer Zeitreise gekauft hat, eine große Rolle spielt. Großartiger Auftakt der Trilogie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
würde 7 Sterne vergeben!
von Naturejoghurt am 11.01.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

ich hatte dieses E-Book über 1 Jahr auf meinem Reader, ohne es zu lesen. Ein Fehler.....es ist ein Hammerbuch!!! Der Schreibstil ist super - flüssig und spannend. Die Autorin schreibt das Buch aus der Sicht von Anna, man fühlt sich durch die detaillierten Beschreibungen effektiv in das damalige Venedig... ich hatte dieses E-Book über 1 Jahr auf meinem Reader, ohne es zu lesen. Ein Fehler.....es ist ein Hammerbuch!!! Der Schreibstil ist super - flüssig und spannend. Die Autorin schreibt das Buch aus der Sicht von Anna, man fühlt sich durch die detaillierten Beschreibungen effektiv in das damalige Venedig versetzt. Sehr interessant wie die Autorin das damalige Leben beschreibt, ohne langweilig zu werden und ohne der Geschichte die Spannung zu nehmen. Im Gegenteil, diese wird kontinuierlich aufgebaut. Die Charaktere sind liebenswert und man muss sie einfach mögen (oder nicht mögen...je nachdem...) Die Idee mit der Sperre, die ist neu und genial. Dieses Buch muss man einfach lesen und ich freue mich jetzt auf den 2. Band den ich mir sofort runter geladen habe. Erfreulicherweise wird im März der dritte Band erscheinen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Spannende Geschichte mit vielen historischen Details
von moneypenny-20 am 18.09.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Schöne Geschichte - nicht nur für Jugendliche. Sie schafft den Spagat zwischen Spannung, Historie und einem Hauch Romantik. Das historische Venedig wird so detailliert beschrieben, dass man sich in die Geschichte hineinversetzt fühlt. Am liebsten würde man sich gleich selbst auf die Reise begeben - allerdings in das Venedig... Schöne Geschichte - nicht nur für Jugendliche. Sie schafft den Spagat zwischen Spannung, Historie und einem Hauch Romantik. Das historische Venedig wird so detailliert beschrieben, dass man sich in die Geschichte hineinversetzt fühlt. Am liebsten würde man sich gleich selbst auf die Reise begeben - allerdings in das Venedig der heutigen Zeit...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sehr guter Auftakt
von Manja Teichner am 22.04.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Allerdings ist sie vielfach auf sich gestellt, denn beide Elternteile arbeiten in der Stadt. Zusammen mit Matthias, dessen Eltern ebenfalls beruflich eingespannt sind, vertriebt sich Anna die Zeit. In einem Maskenladen kauft sie sich eine Katzenmaske, ohne zu... Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien mit ihren Eltern in Venedig. Allerdings ist sie vielfach auf sich gestellt, denn beide Elternteile arbeiten in der Stadt. Zusammen mit Matthias, dessen Eltern ebenfalls beruflich eingespannt sind, vertriebt sich Anna die Zeit. In einem Maskenladen kauft sie sich eine Katzenmaske, ohne zu ahnen was passieren wird. Kurz darauf stürzt sie bei einer Regatta ins Wasser und wird von den Insassen einer roten Gondel gerettet. Und ehe sie sich versieht findet sich Anna im Venedig des 15. Jahrhunderts wieder. Zunächst ist sie komplett überfordert, dann aber stellt sich heraus, Anna ist nicht die einzige Zeitreisende. Und sie lernt Sebastiano kennen, der versucht Anna wieder in die Gegenwart zurückzubringen. Doch vergebens, denn ohne eine wichtige Aufgabe zu erfüllen kann Anna nicht zurück. Doch diese Aufgabe ist sehr gefährlich … Der Jugendroman „Zeitenzauber: Die magische Gondel“ von Eva Völler ist der Auftaktband der „Zeitenzauber“-Reihe. In ihrem Roman entführt die Autorin ihre Leser nach Venedig. Die Protagonistin Anna ist 17 Jahre alt und mit ihren Eltern in Venedig. Sie hat Sommerferien, doch ihre Eltern müssen beide arbeiten. Also verbringt sie ihre Zeit mit Matthias. Nach dem Kauf einer Katzenmaske geschehen mysteriöse Dinge und ganz plötzlich findet sich Anna in 15. Jahrhundert wieder. Anna ist nicht unbedingt ein mutiges Mädchen, doch sie versucht mit ihrem Schicksal klarzukommen. Sie hilft sogar den Menschen, die ebenso wie sie in die Vergangenheit gereist sind, in der Hoffnung wieder zurückzukehren. Zu Beginn wirkt Anna kindlich, in der Vergangenheit aber wächst sie über sich hinaus und wird zunehmend reifer. Mir persönlich war Anna total sympathisch. Ihre Handlungen waren für mich immer nachvollziehbar. Sebastiano ist recht geheimnisvoll. Zuerst interessiert er sich wenig für Anna und ihre Probleme, doch dann wird recht schnell klar, er ist von ihr abhängig und sie von ihm. Zu Beginn weicht er Anna immer aus, doch dies ändert sich ebenfalls im Handlungsverlauf. Auch die anderen Charaktere sind sehr vielfältig und facettenreich gestaltet und haben mir sehr gut gefallen. Zwischen Anna und Sebastiano entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, die allerdings zur Folge hat, dass das Zeitreisethema ein wenig in den Hintergrund gerät. Dies fand ich ein wenig schade. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich flüssig, locker und leicht. Sie beschreibt die Umgebung recht bildhaft, man kann es sich alles gut vorstellen. Geschildert wird die Geschichte aus Sicht von Anna in der Ich-Perspektive. Die Handlung selber ist gut recherchiert. Zu Beginn wirkt sie noch recht witzig, doch das ändert sich rasch und die Spannungskurve steigt schnell an. Das Ende kann man als abgeschlossen betrachten, es bietet aber trotz allem viel Potential für eine Fortsetzung. Diese ist auch zum Glück bereits erschienen und heißt „Zeitenzauber – Die goldene Brücke“. Fazit: „Zeitenzauber: Die magische Gondel“ von Eva Völler ist ein sehr guter Auftakt der „Zeitenzauber“-Reihe. Die Autorin bringt hier zwar keine sonderlich neue Idee an aber die sympathischen Charaktere und die gut durchdachte Handlung sorgen für schöne Lesestunden. Fans von Zeitreiseromanen aber auch die von historischen Büchern sollten hier genauer hinsehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zeitreise in Venedig
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 07.03.2017
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Zeitenzauber: Die magische Gondel war mein erstes Hörbuch (abgesehen von den obligatorischen Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Kassetten aus meiner Kindheit) und ich war sehr gespannt, ob es mir überhaupt gefallen wird ein Buch so zu "lesen". Die Geschichte beginnt in Venedig im Jahr 2009. Die 17-jährige Anna verbringt dort... Zeitenzauber: Die magische Gondel war mein erstes Hörbuch (abgesehen von den obligatorischen Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Kassetten aus meiner Kindheit) und ich war sehr gespannt, ob es mir überhaupt gefallen wird ein Buch so zu "lesen". Die Geschichte beginnt in Venedig im Jahr 2009. Die 17-jährige Anna verbringt dort gemeinsam mit ihren Eltern den Sommerurlaub. Bei einer ihrer Touren durch die Stadt erweckt eine ungewöhnliche, rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Als Anna ein paar Tage später eine historische Bootsparade mit ihren Eltern gemeinsam besucht, fällt sie durch einen Unfall ins Wasser und wird in eben diese Gondel hinein gezogen. Doch plötzlich beginnt die Luft zu flimmern und Anna findet sich im Venedig des 15. Jahrhunderts wieder. Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass ich die Stimme der Sprecherin angenehm fand und sie auch die verschiedenen Charaktere gut hervorgehoben hat. Der "Schreibstil" ist angenehm und voller Witz, da aus der Sicht von Anna erzählt wird, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Besonders gefallen hat mir wie toll die Atmosphäre dieser besonderen Stadt eingefangen wurde. Man konnte sich die Handlungsorte super bildlich vorstellen und mit Anna gemeinsam durch die Lagunenstadt streifen. Wer die Stadt bereits besucht hat, wird hier vieles wieder finden. Zudem hat die Autorin meiner Einschätzung nach auch gute Recherchearbeit über das Venedig des 15. Jahrhundert geleistet. So wirkt alles sehr authentisch. Die Handlung selbst nimmt schnell an Spannung zu und man versucht gemeinsam mit Anna die vielen Geheimnisse um die rote Gondel, die Zeitwächter und die Geschichte Venedigs zu ergründen. Besonders das Ende wird richtig spannend und ich habe richtig mitgefiebert, wie die Geschichte denn ausgehen wird und ob Anna wieder in ihre Zeit zurück kehren kann. Anna mochte ich als Protagonistin sehr gerne. Sie wirkt wie eine authentische Jugendliche, die mit der Situation überfordert ist und an ihre Grenzen kommt. Sie muss sich in der Vergangenheit zurecht finden und dabei wird ihr schnell klar, dass sie in ihrer Zeit viele für sie selbstverständliche Annehmlichkeiten zurück gelassen hat: richtige Toiletten, fließendes Wasser, eine gute Kanalisation und komfortable Kleidung muss sie austauschen gegen Nachttöpfe und Plumpsklos, einen Brunnen und kratzende Kleidung, die sie nur selten wechseln kann. Dabei behält sie dennoch immer einen klaren Kopf und versteht es sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Alles in allem ist sie ein starkes Mädchen, das über sich selbst hinaus wächst. Sebastiano ist ein Zeitwächter und versucht Anna zu helfen in ihre Zeit zurück zu kehren. Ich konnte ihn lange nicht richtig einschätzen, was vermutlich daran liegt, dass er insgesamt recht blass bleibt und er allgemein in der Handlung doch eher im Hintergrund bleibt. Ich hoffe sehr, im zweiten Band mehr über ihn zu finden, denn ich finde ihn als Charakter durchaus spannend. Die vielen unterschiedlichen Nebencharaktere machen für mich den Charme der Geschichte auf jeden Fall auch aus. Hier gibt es einige Figuren zu entdecken und diese immer richtig einzuschätzen fällt durchaus schwer. Deshalb rätselt man durchgehend, wer denn jetzt was zu verbergen hat und wer zu den Guten oder Bösen gehört. Fazit: Eine tolle Jugendgeschichte, in der besonders der Zauber Venedigs super vermittelt wird. Die Charaktere sind vielseitig und das Zeitreise-Thema wurde schlüssig verarbeitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wunderschöner Zeitreiseroman mit lebendigen Figuren und spannender Geschichte in einer der schönsten Städte der Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine spannende Geschichte über eine 17-jährige, die durch einen Unfall plötzlich im Jahr 1499 aufwacht. Ein Buch voller Romantik, Abenteuer pur, witzig geschrieben, sehr magisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der erste Band der Zeitreise-Trilogie. Für alle Leser der Edelstein-Reihe von Kerstin Gier geeignet. Spannend, romantisch und das historische Venedig wird wunderbar beschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mit rosaroter Brille in die Vergangenheit. Informativ und spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Anna ist gerade mit ihren Eltern Urlaub in Venedig als sie plötzlich in einen Kanal fällt und in einer anderen Zeit landet.. Super spannend und romantisch bis zur letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Kezia Kriegler am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Super schöne Geschichte mit Lust auf mehr/Meer. Lustig, romantisch, toll geschrieben. Passt gut zu einem sonnigen Tag am Strand...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitenzauber
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Für alle Mädels, die Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün gelesen haben und nun traurig sind, dass es nicht mehr weitergeht! Wir haben aber Eva Völler und ihr Buch 'Zeitenzauber', das auch ganz toll, spannend und witzig geschrieben ist: Anna ist gerade mit ihren Eltern in Venedig in den Sommerferien und zwar... Für alle Mädels, die Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün gelesen haben und nun traurig sind, dass es nicht mehr weitergeht! Wir haben aber Eva Völler und ihr Buch 'Zeitenzauber', das auch ganz toll, spannend und witzig geschrieben ist: Anna ist gerade mit ihren Eltern in Venedig in den Sommerferien und zwar deshalb, weil ihr Vater Archäologe ist und sich sehr für Venedig interessiert. Anna langweilt sich, aber nicht lange, denn das Schicksal schlägt zu in der Form einer roten Gondel. Anna ist mit ihren Eltern auf einer historischen Bootsparade, als es passiert: Sie wird aus Versehen ins Wasser gestossen und von einem gutaussehenden jungen Mann, den sie vorher schon einmal in der Stadt gesehen hatte, in eine rote Gondel gezogen. Das ist schon sonderbar, denn alle anderen Gondeln sind schwarz. In diesem Augenblick gibt es einen lauten Knall, Anna wird ohnmächtig und erwacht im Venedig vor 500 Jahren. Das Abenteuer beginnt und zwar mit dem gutaussehenden Sebastiano...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1

Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1

von Eva Völler

(67)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=
Die goldene Brücke / Zeitenzauber Bd. 2

Die goldene Brücke / Zeitenzauber Bd. 2

von Eva Völler

(32)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Zeitenzauber

  • Band 1

    37326726
    Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1
    von Eva Völler
    (67)
    Fr. 11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40803653
    Die goldene Brücke / Zeitenzauber Bd. 2
    von Eva Völler
    (32)
    Fr. 12.90
  • Band 3

    37326724
    Das verborgene Tor / Zeitenzauber Bd. 3
    von Eva Völler
    (23)
    Fr. 21.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale