orellfuessli.ch

Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus

Der Pressejournalismus ist in den vergangenen Jahren schneller und anspruchsvoller geworden. Dabei werden die Unterschiede zwischen Zeitungen und Zeitschriften geringer: Zeitungen besetzen die Themen und Darstellungsformen der Zeitschriften, Magazine suchen verstärkt die Aktualität. Die Ansprüche an die Journalisten sind damit deutlich gestiegen. Diesen gewandelten Anforderungen entspricht das vorliegende Lehrbuch für Praxis und Studium.
Es erläutert ausführlich und anhand zahlreicher Beispiele Funktion, Aufbau und das Schreiben aller für Zeitungen und Zeitschriften relevanten Darstellungsformen. Ebenso gründlich werden die Recherche, das Redigieren, die Seitengestaltung und die immer wichtiger werdenden Fragen der journalistischen Ethik behandelt. Die zweite Auflage wurde überarbeitet und um neue Beispiele und Literaturtipps ergänzt.

Rezension
Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus richtet sich nicht nur als Vorbereitung an interessierte Studenten, sondern ist als Nachschlagewerk auch im Beruf zu empfehlen. (geisteswirtschaft.de, 16.9.2013)
zur 1. Auflage:
"Eine praxisnahe, eingängige und durch zahlreiche Beispiele sehr anschauliche Darstellung, die vor allem angehenden Journalisten weiterhelfen kann - leitet der Verfasser doch die Presseausbildung im Studiengang Journalismus an der Universität Mainz. Grundbestandstitel für dieses Segment."
ekz-Informationsdienst
"Die Darstellung der Themen insgesamt ist stringent, anschaulich und von hohem Praxiswert."
Fachjournalist
"Ein sehr praxisnahes Handbuch, das die Grundlagen journalistischen Schreibens profund darstellt."
Stiftung Lesen
"Wolffs klare und immer verständliche Sprache sorgt dafür, dass der Leser den zahlreichen nützlichen Tipps und Regeln aufmerksam folgen kann. Der modulare Aufbau des Buches ermöglicht eine gezielte und schnelle Informationsbeschaffung. Wichtige Merksätze sind in Textkästen hervorgehoben und am Ende jedes Kapitels finden sich eine konzise Zusammenfassung sowie Literaturempfehlungen. Vorbildlicher Service am Leser.[...] Wolffs Rückbesinnung auf die Wurzeln des Schreibens legen den Blick auf zahlreiche zeitlose Techniken frei, die Schreibern helfen können, gute Schreiber zu werden."
Medienwissenschaft
"Die Qualität des Buches lässt sich mit einem Satz ausdrücken. So schreibt man Handbücher. Sinnvoller Aufbau, viele gute Beispiele, klare verständliche Sprache. Für angehende Journalisten ist das Buch eine gute Einstiegslektüre - besonders wegen dem hohen Bezug zur Praxis."
kulturmd.de
Portrait
Prof. Dr. Volker Wolff leitete bis 2014 die Presseausbildung im Masterstudiengang Journalismus der Universität Mainz. Davor war er Redakteur bei einer überregionalen Tageszeitung sowie Ressortleiter und Chefredakteur bei renommierten Magazinen.
Zitat
zur 1. Auflage: "Eine praxisnahe, eingängige und durch zahlreiche Beispiele sehr anschauliche Darstellung, die vor allem angehenden Journalisten weiterhelfen kann - leitet der Verfasser doch die Presseausbildung im Studiengang Journalismus an der Universität Mainz. Grundbestandstitel für dieses Segment." - ekz-Informationsdienst "Die Darstellung der Themen insgesamt ist stringent, anschaulich und von hohem Praxiswert." - Fachjournalist "Ein sehr praxisnahes Handbuch, das die Grundlagen journalistischen Schreibens profund darstellt." - Stiftung Lesen "Wolffs klare und immer verständliche Sprache sorgt dafür, dass der Leser den zahlreichen nützlichen Tipps und Regeln aufmerksam folgen kann. Der modulare Aufbau des Buches ermöglicht eine gezielte und schnelle Informationsbeschaffung. Wichtige Merksätze sind in Textkästen hervorgehoben und am Ende jedes Kapitels finden sich eine konzise Zusammenfassung sowie Literaturempfehlungen. Vorbildlicher Service am Leser.[.] Wolffs Rückbesinnung auf die Wurzeln des Schreibens legen den Blick auf zahlreiche zeitlose Techniken frei, die Schreibern helfen können, gute Schreiber zu werden." - Medienwissenschaft "Die Qualität des Buches lässt sich mit einem Satz ausdrücken. So schreibt man Handbücher. Sinnvoller Aufbau, viele gute Beispiele, klare verständliche Sprache. Für angehende Journalisten ist das Buch eine gute Einstiegslektüre - besonders wegen dem hohen Bezug zur Praxis." - kulturmd.de
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Volker Wolff
Seitenzahl 342
Erscheinungsdatum 26.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86764-309-2
Verlag UVK
Maße (L/B/H) 215/150/21 mm
Gewicht 516
Abbildungen 20 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43918652
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    Buch
    Fr. 38.90
  • 44965247
    Auf leisen Sohlen ins Gehirn
    von George Lakoff
    Buch
    Fr. 25.90
  • 34903465
    Journalistik
    von Klaus Meier
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40019729
    Gekaufte Journalisten
    von Udo Ulfkotte
    (6)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45272778
    Mord zum Sonntag
    von Alfred Pfabigan
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41934873
    Methoden der empirischen Kommunikationsforschung
    von Hans-Bernd Brosius
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37269409
    Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies
    von Daniela Weber
    Buch
    Fr. 23.90
  • 40414893
    Da geht noch was
    von Christine Westermann
    Buch
    Fr. 12.90
  • 908145
    Kommunikationswissenschaft
    von Roland Burkart
    Buch
    Fr. 48.90
  • 14669831
    Propaganda
    von Edward Bernays
    (3)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus

Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus

von Volker Wolff

Buch
Fr. 39.90
+
=
Das NonPlusUltra der Schlagfertigkeit

Das NonPlusUltra der Schlagfertigkeit

von Matthias Pöhm

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 54.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale