orellfuessli.ch

Zombies weinen nicht

der beste Zombie-Jugendroman aller Zeiten

(15)
Durch einen Blitzschlag wird Maddy zum Zombie. Gut, dass auch Zombies lieben können. Weniger gut, dass es auch böse Zombies gibt, gegen die ein Kampf entbrennt …
In der verschlafenen Kleinstadt Barracuda Bay führt Maddy Swift ein ganz normales Teenagerleben - sie mogelt sich zusammen mit ihrer besten Freundin so durch die Highschool und hofft, dass sich ihr neuer Mitschüler, der gut aussehende Stamp, einmal mit ihr verabredet. Als er das dann endlich tut, ändert sich auf einen Schlag ihr ganzes Leben.
Als sich Maddy in einer Regennacht herausschleicht, um Stamp bei einer Party zu sehen, wird sie von einem Blitz getroffen und fällt in Ohnmacht. Als sie wieder aufwacht, ist sie zunächst glücklich, noch am Leben zu sein. Im Laufe der Zeit dämmert es ihr jedoch, dass sie zu dem geworden ist, was sie am meisten fürchtet: zu einer lebenden Toten, einer Untoten, einem Zombie.
So ganz ohne Herzschlag und Atem muss Maddy mithilfe ihrer neuen untoten Freunde Dane und Chloe nun erst lernen, als Zombie zu überleben. Doch dass sie für ihr neues Leben nach dem Leben dringend ein Umstyling benötigt, ist nur der Anfang all ihrer Probleme. Als an der Barracuda Bay High die Entscheidungsschlacht der drei Teenager gegen die Zerkers, die bösen Zombies ausbricht, muss Maddy ihre ganze Kraft zusammennehmen, um das zu schützen, was ihr am wichtigsten ist - als sie erkennt, was genau das überhaupt ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 20.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959620055
Verlag Papierverzierer Verlag
Verkaufsrang 2.402
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43608042
    Sommerfinsternis
    von Catherina Blaine
    (12)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42734525
    Buchtiere
    von Waldemar Mandzel
    eBook
    Fr. 1.50
  • 45174423
    Vampire, Pech und P(f)annen
    von Allyson Snow
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32276374
    Just Listen
    von Sarah Dessen
    (6)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 52010337
    Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)
    von Mira Valentin
    (15)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 31356849
    Der Gast
    von Richard Laymon
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45398588
    Wechsel ins Glück
    von Loki Miller
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42885515
    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
    von Jennifer L. Armentrout
    (54)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44401455
    Rock my World - Ein Typ zum Anbeißen
    von Christine Thomas
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42051137
    Das letzte Artefakt
    von Carmen Capiti
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
2
1
0
0

Sarkastisch und witzig!
von Runar RavenDark aus Solingen am 03.02.2017

Das Buch "Zombies weinen nicht" ist das erste Band einer Trilogie. Das 264 Seiten lange Werk von Rusty Fischer wurde über Papierverzierer verlegt und ist als Ebook sowie als Druckausgabe erhältlich. Als ich meine Ausgabe erworben habe, gab es leider noch keinen Druck, deshalb kann ich leider nichts zur Druckqualität... Das Buch "Zombies weinen nicht" ist das erste Band einer Trilogie. Das 264 Seiten lange Werk von Rusty Fischer wurde über Papierverzierer verlegt und ist als Ebook sowie als Druckausgabe erhältlich. Als ich meine Ausgabe erworben habe, gab es leider noch keinen Druck, deshalb kann ich leider nichts zur Druckqualität sagen. In Ebookformat ist alles sehr übersichtlich gegliedert in einem ansprechenden Format. Maddy führt ein ganz normales Teenagerdasein und gehört zu den gewöhnlichen Kids auf der Highschool. Ihre beste Freundin, die immer im Mittelpunkt stehen möchte, berät sie in Sachen Outfit und Make up. Die Zwei reden über alles! Aber als der neue und wirklich gutaussehende Schüler Stamp gleich zwei Mal an einem Tag in Maddy kracht und sie dann auch noch auf eine Party einläd, verschweigt Maddy es lieber ihrer besten Freundin, bevor die sich wieder in den Mittelpunkt trängt und ihr erstes Date ruiniert. Maddy schleicht sich gegen die Regeln ihres Dads hinaus und bereut es sogleich, denn es regnet wie verrückt. Als sie dann auch noch vom Blitz getroffen wird und in Ohnmacht fällt, kann sie die Party sowieso vergessen und den süßen Stamp. Erst zu Hause bemerkt sie, dass sie keinen Pulsschlag mehr hat und zu einer Untoten geworden ist und dann recherchiert sie und erfährt das sie als Zombie innerhalb von 48 Stunden frisches Gehirn braucht. OMG! Mitten in der Nacht schleicht sie sich möglichst unauffällig in einen Rund-Um-Die-Uhr-Supermarkt und bestellt in der Fleischabteilung ihre Lebensversicherung. Doch plötzlich tauchen die Gothics der Schule Dane und Chloe auf, die Maddy anscheinend durchschauen. Ab dann wird alles noch komplizierter, denn Maddy kann ihrer besten Freundin unmöglich sagen das sie ab jetzt tot ist und auch für Stamp hat sie keine passende Erklärung, weshalb sie ihn versetzt hat und dann sind da auch noch wilde Zerker, denen nichts heilig scheint. Als wäre das Leben eines normalen Teenagers nicht schon kompliziert genug.... Das Buch hat mich gleich von Anfang an gefesselt. Es war so amüsant, dass ich überhaupt nicht mehr mit Lesen aufhören konnte und es in 3 Tagen verschlungen habe. Es ist eine perfekte Mischung aus amerikanischer Highschool, IZombie, How to Survive und Starcraft... Alle Elemente finde ich hier vereint mit viel Witz und Sarkasmus. Ich musste mehr als einmal herzhaft lachen. Manchmal gabs auch echt eklige Szenen. Zudem findet man auch noch echt coole und spannende Kämpfe in der Welt der Zombies und Zerker. Gefühle und Gedanken eines Teenagers werden perfekt und überaus amüsant eingefangen. Ein geniales Jugendbuch. Ich hoffe die Folgebände lassen nicht lange auf sich warten! Fazit: Erstes Band der Jugendbuch-Zombie-Trilogie. Eine perfekte Mischung aus amerikanischer Highschool, IZombie, How to Survive und Starcraftelementen mit ordentlich Sarkasmus, Witz und ganz vielen Teenagergefühlen. Einfach genial und eine außerordentliche Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich brauche mehr davon... ;-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Werneck am 19.04.2016

Maddy hat es nicht leicht- eigentlich steht sie immer im Schatten ihrer hübschen Freundin Hazel. In der Schule, aber auch sonst ist sie eher unauffällig. Als dann der Neue, Stamp, ausgerechnet sie anspricht und sich mit ihr zu einer Party verabredet, ist nicht nur sie völlig überrascht. Hazel ist schließlich... Maddy hat es nicht leicht- eigentlich steht sie immer im Schatten ihrer hübschen Freundin Hazel. In der Schule, aber auch sonst ist sie eher unauffällig. Als dann der Neue, Stamp, ausgerechnet sie anspricht und sich mit ihr zu einer Party verabredet, ist nicht nur sie völlig überrascht. Hazel ist schließlich auch an dem hübschen Sportler interessiert. Aber trotzdem läuft es leider nicht nach Plan, denn auf dem nächtlichen Weg zu ihrem Date gerät Maddy in ein Gewitter und erleidet einen tödlichen Blitzschlag, der sie in einen Zombie verwandelt! Glücklicherweise trifft sie auf zwei andere, die sie mit den neuen Regeln usw. bekannt machen. Doch dabei bleibt es nicht- immerhin gibt es da auch noch die "bösartigen" Zombies, die sich nicht mit Tierhirn zufriedengeben- Zerker! Eine Gefahr für Mensch und Zombie gleichermaßen! Ausgerechnet zwei davon sind in ihrer Klasse- das Unheil nimmt seinen Lauf... ------------------------------------------------- Der Autor hat mich sehr überrascht, denn das Buch fand ich spannend und unterhaltsam, stellenweise sogar witzig zu lesen! Die Zombies hier entsprechen endlich mal nicht dem gängigen Klischee vom hirnlosen, roboterartigen Menschenfresser. Hier "wird gefühlt", als hätte sich kaum etwas geändert, was ich sehr interessant finde! Maddy leidet und verliebt sich, was den (nicht nur jugendlichen) Leser mitten ins Geschehen versetzt. Im Anhang las ich von zwei Folgebänden, über die ich mich sehr freuen würde. Vermutlich sind sie in Deutschland noch nicht erschienen/ übersetzt worden? Außerdem hätte ich das Buch sehr gerne in die Hand genommen- eBooks sind einfach nicht so mein Fall... :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mein neues,untotes Leben
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 18.04.2016

Maddy schleicht sich abends raus um auf ne Party zu gehen und dort ihren Traumtypen Stamp zu treffen.Doch sie wird vom Blitz getroffen und als sie wieder zu sich kommt ist sie ein Zombie.Doch auch Zombies können sich verlieben und wie im realen Leben... Maddy schleicht sich abends raus um auf ne Party zu gehen und dort ihren Traumtypen Stamp zu treffen.Doch sie wird vom Blitz getroffen und als sie wieder zu sich kommt ist sie ein Zombie.Doch auch Zombies können sich verlieben und wie im realen Leben gibt es auch hier gute und böse Zombies ,die sogenannten Zerker. Mit Hilfe ihrer neuen ,ebenso untoten Freunde Dane und Chloe versucht Maddy ihr neues Leben in den Griff zu kriegen.Doch ihre ehemals beste Freundin Hazel funkt ihr gehörig dazwischen und auch Bones und Dahlia ,die beiden Zerker machen Maddy das untote Leben schwer . Als in der Barraduca HighSchool der Tanzabend naht kommt es zum großen Showdown ,denn dort gerät die Situation ausser Kontrolle und Maddy muss Entscheidungen treffen ,die nicht nur ihr untotes Leben gehörig beeinflußen. Insgesamt fand ich das Buch sehr gut bis auf die eine Szene mit den Gehirnen ,da spielte mir mein Kopfkino doch zuviele Details vor,was beim gleichzeitgen essen von Chips etwas unpraktisch war. Der Stil war locker und humorvoll aus der Sicht von Maddy geschrieben und macht Lust auf mehr ,denn es würde mich echt interessieren wie es mit Maddy und Co weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zombies weinen nicht

Zombies weinen nicht

von Rusty Fischer

(15)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Wenn sie nur wüssten

Wenn sie nur wüssten

von Thomas Seidl

(17)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen