orellfuessli.ch

Zorn - Vom Lieben und Sterben / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.2

Thriller. Originalausgabe

Hauptkommissar Claudius Zorn

(43)

»das, was geschehen ist, war erst der anfang, es ist noch nicht vorbei – langsam beginnt es, spass zu machen, ihr seid so lächerlich, so unglaublich dumm und ihr seid mir nicht gewachsen.
ich bin noch nicht fertig.
denkt das bloss nicht.«

Hauptkommissar Claudius Zorn und Hauptkommissar Schröder müssen sich mit einer Einbruchserie in der städtischen Kleingartenanlage herumschlagen. Der Fall ist schnell geklärt, eine Clique von Jugendlichen hat die Einbrüche aus Langeweile begangen.
Doch dann ist ein Junge aus der Clique tot. Er war gerade einmal 18 und wurde kaltblütig ermordet. Als ein Freund des Opfers, auch er Teil der Clique, stirbt, ist Zorn genervt – ein Mord pro Woche hätte auch genügt! Aber genau wie Schröder ist ihm sofort klar, dass hier jemand gezielt und durchdacht vorgeht, seine Opfer ganz genau auswählt. Sie vielleicht sogar kennt.
Als es endlich eine erste vage Spur gibt, ist die Zeit bis zum nächsten Mord bereits abgelaufen. Und Zorn kann sich einfach keinen Reim darauf machen, weshalb Schröder sich plötzlich so merkwürdig verhält …

Der zweite Fall für das originellste Duo der deutschen Ermittlerszene: Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder

»Claudius Zorn und sein Kompagnon haben das Zeug dazu, Kultstatus zu erreichen.« krimi-couch.de

Portrait
Stephan Ludwig, Jahrgang 1965, arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Gaststättenbetreiber. Er lebt in Halle und hat sich als Rundfunkproduzent einen Namen gemacht. Beim Schreiben arbeitet er genau wie im Tonstudio: aus dem Bauch heraus. Krimis zu schreiben ist für ihn ein Glücksfall, dabei stellt er seine Ermittler Zorn und Schröder gerne vor echte Herausforderungen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 366
Erscheinungsdatum 09.10.2012
Serie Hauptkommissar Claudius Zorn 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19507-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/125/16 mm
Gewicht 331
Auflage 6
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42426314
    Zorn - Kalter Rauch / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.5
    von Stephan Ludwig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30607843
    Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1
    von Stephan Ludwig
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39262487
    Zorn - Wie sie töten / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.4
    von Stephan Ludwig
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30504160
    Brennen muss die Hexe
    von Sven Koch
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45255285
    Zorn - Wie du mir / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.6
    von Stephan Ludwig
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43891697
    Zorn
    von Stephan Ludwig
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 15516371
    Ein stilvoller Mord in Elstree
    von Gilbert Adair
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 32126507
    Jung genug zu sterben
    von Jörg Liemann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46299349
    Böser Samstag / Frieda Klein Bd.6
    von Nicci French
    (12)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Zorn & Schröder are back!“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Sehnlichst erwartet und völlig überzeugt:
Die Rückkehr des kettenrauchenden faulen Chefs (Zorn) und seines nicht mehr ganz so dicken aber immernoch absolut liebenswerten Assistenten (Schröder).
Die Staatsanwältin ist so nervig wie eh und jeh und die Morde so anstrengend und zeitaufwenig, dass Schröder diesesmal nicht alles allein
Sehnlichst erwartet und völlig überzeugt:
Die Rückkehr des kettenrauchenden faulen Chefs (Zorn) und seines nicht mehr ganz so dicken aber immernoch absolut liebenswerten Assistenten (Schröder).
Die Staatsanwältin ist so nervig wie eh und jeh und die Morde so anstrengend und zeitaufwenig, dass Schröder diesesmal nicht alles allein machen kann. Und dann auch noch so Möchtegern-Teenager, mit denen Zorn sich rumschlagen muss.
Toll, toll, toll ("Yes, Chef") ;)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40754106
    Neid / Opcop - Team Bd. 3
    von Arne Dahl
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33810555
    Gier / Opcop-Team Bd.1
    von Arne Dahl
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39192582
    Die Totentänzerin / Nils Trojan Bd.3
    von Max Bentow
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 16377968
    Nicht tot genug / Roy Grace Bd.3
    von Peter James
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30501168
    Der Hypnotiseur / Kommissar Linna Bd.1
    von Lars Kepler
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 5713372
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Michael Kobr
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39178325
    Der Seidenspinner / Cormoran Strike Bd.2
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 36503681
    Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (87)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 37768301
    Zorn / Opcop-Team Bd.2
    von Arne Dahl
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40418378
    Novembermord: Martin Velsmann ermittelt – Der erste Fall
    von Berndt Schulz
    (5)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 37363040
    Herzblut/ Kluftinger Bd.7
    von Michael Kobr
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 43074464
    Hass
    von Arne Dahl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
29
14
0
0
0

Ein würdiger Nachfolger des ersten Bandes!
von LEXI am 04.10.2013

Schröder stürzt sich nach seinem Krankenhausaufenthalt sogleich eifrig ins Geschehen und heftet sich gemeinsam mit Claudius Zorn auf die Spuren eines Mörders, der einen Mountainbiker beinahe geköpft hatte. Das Opfer, der Jugendliche Björn Grooth, war Mitglied einer Clique, sehr beliebt und hatte keine offensichtlichen Feinde. Die Ermittlungen zeigen kaum... Schröder stürzt sich nach seinem Krankenhausaufenthalt sogleich eifrig ins Geschehen und heftet sich gemeinsam mit Claudius Zorn auf die Spuren eines Mörders, der einen Mountainbiker beinahe geköpft hatte. Das Opfer, der Jugendliche Björn Grooth, war Mitglied einer Clique, sehr beliebt und hatte keine offensichtlichen Feinde. Die Ermittlungen zeigen kaum bis gar keine Fortschritte, bis plötzlich ein weiterer Mord passiert: ein zweites Mitglied der Jugendclique, der arbeitslose und gewaltbereite Udo Kempff, wurde umgebracht. Die Umstände, die dazu führten, lassen darauf schließen, dass der Täter die Gewohnheiten seiner Opfer sehr gut zu kennen scheint – doch auch jetzt noch ermitteln die beiden Protagonisten scheinbar ins Leere. Als der dritte Jugendliche aus dem Freundeskreis in Todesangst einen der Kommissare auf seinem Mobiltelefon kontaktiert, kann er dem Zugriff des Mörders buchstäblich in letzter Sekunde entzogen werden – und endlich gibt es eine heiße Spur. Der widerwillige, faule Zorn zeigt ungewöhnlichen Einsatz, wohingegen der akribische, hoch konzentrierte und eifrige Ermittler Schröder plötzlich seltsam reagiert… Stephan Ludwig hat mich mit dem zweiten Band um das ungleiche Ermittlerpaar im positiven Sinne überrascht. Der mir vollkommen unsympathische Hauptkommissar Claudius Zorn konnte mich zwar immer noch nicht für sich gewinnen, ich entdeckte jedoch bereits sporadisch einige positive Charaktereigenschaften, die für den Ermittler sprachen. Seine Sympathie für Schröder scheint beständig zu wachsen, und der von sich überzeugte Zorn gibt mittlerweile auch Ermittlungsfehler und Charakterschwächen seinerseits zu. Schröder war, und bleibt, mein persönlicher Favorit unter Stephan Ludwigs handelnden Figuren. Der fleißige, unscheinbare und schlecht gekleidete Mann ist mir im Verlauf der Handlung immer mehr ans Herz gewachsen, und wie schon im ersten Band war er auch hier jene Person, mit der für meinen Geschmack die meisten Emotionen verbunden waren. Speziell die Passagen, in denen der hoch intelligente Schröder den faulen, eigennützigen Zorn „auflaufen“ lässt und ihm sogar frech den Spiegel vorhält, sind mir positiv in Erinnerung. Der kleine Mann wehrt sich nun endlich gegen die Übervorteilung durch seinen faulen Vorgesetzten, und das mit herrlicher Raffinesse. Die kleinen, aber durchaus humorvollen Schikanen, brachten Claudius Zorn mehrfach um seine Fassung – und mich, als Leserin, wiederholt zum Schmunzeln. Die beiden Ermittler scheinen sich zu einem höchst amüsanten Duo zu entwickeln, von dem ich sehr gerne noch viele weitere Fälle lesen würde. Im vorliegenden Mordfall scheinen die Indizien zunächst ganz klar auf einen bestimmten Täter zu weisen – doch letztendlich gibt es noch weitere Fährten, die es zu überprüfen und verfolgen gilt. Die Hintergründe dieses Falles sind weit komplexer, als es zuvor den Anschein hatte, der Leser profitiert von einem durchgehend hohen Spannungsbogen. Im letzten Teil des Buches steigert sich das Tempo und alles steuert auf ein rasantes Finale zu, bei dem man auch einige erstaunliche Details aus dem Leben des dicken Schröder erfährt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine gelungene Fortsetzung!
von MissRichardParker am 24.02.2015

Ein 18-jähriger Junge wird brutal ermordet. Doch damit nicht genug. Ein Freund aus seiner Clique stirbt kurze Zeit später ebenfalls. Auch er wurde ermordet. Was verheimlicht die Clique die so gar nicht zusammen zu passen scheint? Immer wie mehr häufen sich die Ereignisse und Claudius Zorn und seinem Kollegen Schröder... Ein 18-jähriger Junge wird brutal ermordet. Doch damit nicht genug. Ein Freund aus seiner Clique stirbt kurze Zeit später ebenfalls. Auch er wurde ermordet. Was verheimlicht die Clique die so gar nicht zusammen zu passen scheint? Immer wie mehr häufen sich die Ereignisse und Claudius Zorn und seinem Kollegen Schröder läuft die Zeit davon... Dieses Buch fand ich noch besser als das erste, wobei es mir manchmal wirklich zu brutal war. Eine Szene fand ich ziemlich unerträglich. Stephan Ludwig hat mit diesem 2. Band einen super Krimi geschaffen mit einer gut durchgedachten Story und spannend bis zum Schluss. Der bissige und lustige Charakter von Claudius Zorn kommt auch hier nicht zu kurz und gibt dem Buch eine zusätzliche Würze. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil und kann dieses Buch absolut empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zorn + Schröder = Kult
von Daniela P. am 09.11.2014

Claudius Zorn, der notorische Dauernörgler und Faulpelz, hat mal wieder schlechte Laune. Der Sommer ist zu heiß und es gibt keine spannenden Kriminalfälle. Mit den Einbrüchen in die Gartenlauben einer Schrebergartenanlage kann sich sein frisch aus dem Krankenhaus entlassener (und ihm Gegensatz zu ihm übermotivierter) Kollege Schröder beschäftigen. Als... Claudius Zorn, der notorische Dauernörgler und Faulpelz, hat mal wieder schlechte Laune. Der Sommer ist zu heiß und es gibt keine spannenden Kriminalfälle. Mit den Einbrüchen in die Gartenlauben einer Schrebergartenanlage kann sich sein frisch aus dem Krankenhaus entlassener (und ihm Gegensatz zu ihm übermotivierter) Kollege Schröder beschäftigen. Als jedoch 2 Jugendliche aus der Clique, die für die Einbrüche verantwortlich sind, brutal ermordet werden, muss sich Zorn doch mal aufraffen, um die Mordfälle zu lösen. Und diesmal muss er nicht nur seine Faulheit besiegen, sondern auch sich um seinen seltsam verhaltenden Kollegen Schröder sorgen. Nachdem mir Teil 1 der Reihe schon so gut gefallen hat, konnte Stephan Ludwig mit diesem 2. Teil noch eine Schippe drauflegen. Selten musste ich bei einem Krimi so oft lachen und gleichzeitig vor Spannung die Luft anhalten (gleichzeitig äußerst schwierig). Zorn und Schröder sind für mich absolut Kult!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zorn - Vom Lieben und Sterben / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.2

Zorn - Vom Lieben und Sterben / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.2

von Stephan Ludwig

(43)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Zorn - Wo kein Licht / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.3

Zorn - Wo kein Licht / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.3

von Stephan Ludwig

(20)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Hauptkommissar Claudius Zorn

  • Band 1

    30607843
    Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1
    von Stephan Ludwig
    (97)
    Fr. 12.90
  • Band 2

    32005870
    Zorn - Vom Lieben und Sterben / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.2
    von Stephan Ludwig
    (43)
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    35327628
    Zorn - Wo kein Licht / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.3
    von Stephan Ludwig
    (20)
    Fr. 14.90
  • Band 4

    39262487
    Zorn - Wie sie töten / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.4
    von Stephan Ludwig
    (14)
    Fr. 14.90
  • Band 5

    42426314
    Zorn - Kalter Rauch / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.5
    von Stephan Ludwig
    (10)
    Fr. 14.90
  • Band 6

    45255285
    Zorn - Wie du mir / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.6
    von Stephan Ludwig
    (11)
    Fr. 14.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale