orellfuessli.ch

Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!

Kinderlandverschickung aus Köln und Umgebung 1941-1945

Die Publikation "'Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!" Kinderlandverschickung aus Köln und Umgebung 1941-1945' erscheint im Rahmen des Ausstellungs- und Forschungsprojektes "Kinder und Jugendliche im Zweiten Weltkrieg". Die Autoren liefern in ihren Beiträgen einen multi-perspektivischen Blick auf die Kinderlandverschickung und präsentieren unterschiedliche Aspekte dieses bemerkenswert heterogenen Themas auf neuestem Forschungsstand.
Das Buch möchte die Grundlage für ein differenziertes, in den Gesamtzusammenhang eingebettetes Verständnis der Kinderlandverschickung bieten, indem es sowohl die reichsweit geltenden Vorgaben präsentiert als auch den Zugang zur lokalspezifischen Entwicklung im Köln/Bonner Raum ermöglicht.
Der Band wird ergänzt durch zwei Beiträge, die wichtige, oftmals aber vernachlässigte Aspekte des Phänomens Kinderlandverschickung herausgreifen und einer genaueren Betrachtung unterziehen. Katja Klee analysiert die Situation in den Aufnahmegebieten am Bei spiel Bayern, Gerhard Kock beschäftigt sich mit dem gespannten Verhältnis zwischen den beiden grossen Kirchen und den Verantwortlichen der Kinderlandverschickung. Abgerundet wird die Publikation durch einen ersten kurzen Werkstattbericht, durch den der laufende Projektcharakter des Forschungsvorhabens "Kinder und Jugendliche im Zweiten Weltkrieg" unterstrichen wird. Der ersten Untersuchung "Kinderlandverschickung in Köln und Umgebung" werden weitere folgen, die den vielfältigen Aspekten kindlichen und jugendlichen Lebens unter den Bedingungen des Krieges auf den Grund gehen wollen.
Rezension
"Der Sammelband ist nicht nur eine blosse Zusammenstellung aktueller Forschungsergebnisse. Die vielen Fotos und Auszüge aus Tagebüchern spiegeln auf naive, bizarre und mitunter verstörende Art die Kriegserfahrung der Kinder in den KLV-Lagern wider und geben Einblick in den nationalsozialistischen Alltag." (StadtRevue)
Portrait

Katja Klee, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Zeitgeschichte in München. Gerhard Kock, Dr. phil., Volontariat am Haus der Geschichte der BRD, zur Zeit Tätigkeit in einer Unternehmensberatung. Martin Rüther, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im NS-Dokumentations-zentrums der Stadt Köln.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Martin Rüther
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum Mai 2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89705-174-4
Reihe Schriften des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 250/175/25 mm
Gewicht 865
Abbildungen mit teils farbigen Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 32.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13984355
    Die Erweiterte Kinderlandverschickung in Hannover 1940 - 1945
    von Hans-Jürgen Feuerhake
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 52001151
    Oskar Schindler - Steven Spielberg
    von Werner Schneider
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.40
  • 26009070
    »Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne«
    von Friedrich Kellner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 79.00
  • 3837890
    Der Kalte Krieg
    von Rolf Steininger
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 46128588
    Nationalität: Staatenlos
    von Ruth Barnett
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 25.90
  • 39342875
    Todesfabrik Auschwitz
    von Peter Seibers
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 68.00
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 45332298
    «Man treibt sie in die Wüste»
    von Dora Sakayan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 45289037
    Das Gestapo-Lager Innsbruck-Reichenau
    von Johannes Breit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.40
  • 44248217
    Das Höcker-Album
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!

Zu Hause könnten sie es nicht schöner haben!

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.40
+
=
Tagebuch

Tagebuch

von Anne Frank

(45)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 44.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale