orellfuessli.ch

Zu jung für mich

Die unwahrscheinliche Liebe zu einer jungen Frau

David liebt Takíya und Takíya liebt David. Das ist alles, was für die beiden zählt. Dabei stellt die lebenslustige 19-Jährige den älteren Mann vor einige Herausforderungen: mit immer neuen Einfällen für ihr gemeinsames Liebesleben – aber auch mit der Frage, ob man mit 29 Jahren Altersunterschied eine echte Beziehung führen kann.
"Ich küsste sie, spürte ihre Lippen auf meinen ... ein kurzer Hauch Intimität, belebend wie eine Oase in der Alltagswüste ... und ihren leichten Körper in meinen Armen. (...) Langsam löste sie sich von mir. Mir lief ein Schauer den Rücken hinab, als ihre schmalen Hände zwischen Kragen und Haaransatz über meinen blossen Nacken strichen. Es waren diese kleinen Gesten ... spontane, oft wie beiläufig wirkende Berührungen ... die mich endgültig um den Verstand brachten. Keine Frau, mit der ich bisher zusammen gewesen war, hatte sich so verhalten. Takíya war wie eine junge, neugierige Katze. Sie brauchte keinen Anlass für Zärtlichkeit. Ein wunderbarer Instinkt drängte sie dazu, mir einfach so oft wie möglich körperlich nahe zu sein und mich förmlich zu erforschen ... ohne dass die Schwelle zum Offensichtlichen, zur Lust dabei gleich überschritten wurde ... nicht jedes Mal. Aber oft genug."
Portrait
Geboren 1958, wuchs ich in einem lange Zeit fernsehlosen Haushalt auf und hatte daher ausgiebig Gelegenheit, meine Phantasie an Selbstzusammengereimtem zu schulen. Schreiben machte mir Freude, seit ich irgendwie in der Lage war, ein paar Sätze zu einem befriedigenden Ganzen zusammenzustoppeln, und ich erinnere mich, dass schon meine ersten Schreibversuche von einiger Länge waren. Später waren meine Aufsätze der Schrecken meines Deutschlehrers, und auch die Schülerzeitung blieb nicht verschont. Nach einem Germanistikstudium machte ich Schreiben schliesslich zu meinem Beruf – widersinnigerweise in einer Form, bei der man vor allem fremden Gedanken eine Sprache verleiht, als Texter in der Werbung. Dass ich irgendwann anfing, erotische Geschichten zu schreiben, war zunächst eine Art Selbstversuch. Ich bekam von einer Bekannten zwei oder drei Geschichten zu lesen und wollte herausfinden, ob ich das auch könne – am besten so, dass es auch anderen Spass macht. Kein Zufall dagegen ist der Name, den ich für diesen Autor fand: Paul Scheerbarth ist für mich einer der interessantesten vergessenen Autoren der deutschen Literatur, ein massloser Fantast und genialer Erzähler, der im pulsierenden Berlin der Zeit vor dem 1. Weltkrieg lebte und arbeitete. Der Name Scheerbarth ist zugleich Hommage an den grossen Fantasten und Selbstermunterung zu zügelloser Erzählfreude.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 47, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956950506
Verlag Giada.Berlin (ges Verlag)
eBook
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38858047
    Der Wald
    von Nicolas Scheerbarth
    eBook
    Fr. 2.50
  • 45287298
    Drei geile Frauen wollen's wissen
    von Nicolas Dinard
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34648851
    Spiele der Nacht
    von Nicolas Scheerbarth
    eBook
    Fr. 1.90
  • 42001913
    Erste Erfahrungen
    von Nikki Jung
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44290114
    Milchgeil - Die komplette Serie
    von Anna Summers
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43939272
    Sinnliche Streifzüge
    von Rosa
    (2)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 43765691
    Lustwellen - Shadows of Love
    von July Cullen
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44254655
    Geile Obstspiele mit meinem Stiefbruder
    von Laura Münzel
    eBook
    Fr. 3.50
  • 38762460
    Zu Dritt. Threesome
    von I. Tame
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 41851138
    Porno Casting: Sammelband Teil 1-3
    von Camille Bienvenue
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zu jung für mich

Zu jung für mich

von Nicolas Scheerbarth

eBook
Fr. 1.50
+
=
Seelenband

Seelenband

von Stephanie Urbat-Jarren

eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 6.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen