orellfuessli.ch

Zu lebendig zum Sterben

Nach zehn Jahren in den USA kommt die dreissigjährige Bea in ihre Heimatstadt in Jütland zurück. Ihr Schulfreund Henrik findet ihr einen Job als Privatdetektivin. Der Job ist so langweilig, wie sie ihn sich vorgestellt hatte. Bis sie die charismatischer Marion befreundet, deren lebendige Art sie fasziniert. Wenig später wird Marion tot in ihrer Garage gefunden, der Motor ihres Wagens läuft noch. Die Polizei und ihr wohlhabender, älterer Ehemann geht von Selbstmord aus, doch Bea hat eine andere Theorie. Dann sterben zwei weitere Personen aus Marions Umkreis unter mysteriösen Umständen und auf Bea wird ein Anschlag verübt. Was geht in der sonst so friedlichen dänischen Provinzstadt vor? AUTORENPORTRÄT Kirsten Holst (1936-2008) wurde in Lemvig, Dänemark geboren. Ihr Vater war ein Polizeibeamter. Holst hat insgesamt 14 Kriminalromane über die Polizeiarbeit in der dänischen Provinz geschrieben. Ihre Bücher wurden bereits ins Norwegische, Schwedische, Finnische, Deutsche, Holländische, Tschechische und Japanische übersetzt. REZENSION "Kirsten Holst schreibt Spitzenklasse." - Berlingske Tidende »Unsere Krimi-Königin, deren Königreich vielleicht kleiner war als das englische oder schwedische, aber deren Regime milder war« - Politiken REZENSION von IN DEN SAND GESETZT "Ein einfach gehaltener Krimi, solide aufgebaut und sehr flüssig zu lesen. Grosse Höhepunkte sucht man vergebens, ist aber meiner Ansicht nach auch gar nicht so wichtig. Nette 218 Seiten die ich gerne gelesen habe." - blueknight, Lovelybooks.de "In Dänemark sind die Romane der Holst Bestseller, Amerika hat ihr den Edgar-Allen-Poe-Preis verehrt. Vergnüglich die Motiv- und Mördersuche, genau die richtige Unterhaltung für längere Abende am Kamin." - Blitz Leipzig REZENSION von WEGE DES TODES "Die Charaktere sind sorgfältig gezeichnet, ihre Sprache ist authentisch und klar und die Atmosphäre sachlich und lebendig - zugleich ein bisschen wie ein Wallander-Krimi und doch mit ganz eigener Note. Bitte mehr davon!" Lit4.de REZENSION von VOLLES HAUS "Es gibt eigentlich keinen Grund, warum Kirsten Holst, die dänische Queen of Crime, in Deutschland nicht genauso bekannt ist wie ihre nordischen Mörderkollegen Mankell oder Indridason. Geradlinig und ohne viel Schnickschnack spinnt sie einen spannenden und vor allem logisch aufgebauten Plot, dessen Fäden sie zu jeder Zeit in der Hans behält." - literature.de "Zeitloser klassischer Kriminalroman. Das Buch präsentiert sich dabei als klassischer Ermittlungskrimi mit zwei sympathischen Kommissaren. Der Kriminalfall ist interessant und das Buch liest sich flüssig und unterhaltsam. Der Krimi ist erstmalig schon 1982 erschienen, man merkt der Geschichte aber eigentlich überhaupt nicht an (weder sprachlich noch inhaltlich), dass sie schon über 30 Jahre alt ist, abgesehen davon, dass es noch keine Handys gibt, könnte sie genauso gut heute spielen." - Lilith79, Lovelybooks.de REZENSION von DU SOLLST NICHT TÖTEN "der kleine aber feine, dialogbetonte Whodunit aus Dänemark, den zu Lesen mir sehr viel Spass gemacht hat. Die beiden Kriminalkommissare Hoyer und Therkelsen sind, auch wenn stellenweise etwas knorrig, sehr sympathisch und vor allem kompetent. Der Anteil der Ermittlungsarbeit und des Privatlebens der beiden ist gut ausbalanciert. Die Handlung geht zügig voran, durchsetzt mit Einblicke in das Leben einer kleinen jütländischen Gemeinde und einer feinen Prise Humor." - dyke, lovelybooks.de "Die dänische Queen of Crime: Kirsten Holst sorgt mit ihrem Krimi, in dem es
Portrait
Kirsten Holst (1936-2008) wurde in Lemvig, Dänemark geboren. Ihr Vater war ein Polizeibeamter. Holst hat insgesamt 14 Kriminalromane über die Polizeiarbeit in der dänischen Provinz geschrieben. Ihre Bücher wurden bereits ins Norwegische, Schwedische, Finnische, Deutsche, Holländische, Tschechische und Japanische übersetzt. KIRSTEN HOLST BEI SAGA EGMONT:
Wege des Todes, Ganz nah und doch so fern, Der Tod steht auf der Schwelle, Der rätselhafte Doppelgänger, Volles Haus, Du sollst nicht töten, In den Sand gesetzt, Auch nach vielen Jahren
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Altersempfehlung 15 - 99
Erscheinungsdatum 08.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9788711455937
Verlag SAGA Egmont
eBook
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42498219
    Airport-Terror (Das Stuntman-Team)
    von Alfred Wallon
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42398215
    Die Katze, die nicht sterben wollte
    von Inger Frimansson
    eBook
    Fr. 4.90
  • 42452934
    In den Sand gesetzt
    von Kirsten Holst
    eBook
    Fr. 4.90
  • 44677844
    Stirb nicht in Schottland: Inselkrimi
    von Dieter Bromund
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (67)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 56063133
    Die Inselkommissarin: Der Tote im Strandkorb
    von Anna Johannsen
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 47792666
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45957372
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 55798182
    Schwarzer Skorpion - Thriller
    von B.C. Schiller
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 48052127
    Der zweite Tod - Der erste Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (7)
    eBook
    Fr. 6.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zu lebendig zum Sterben

Zu lebendig zum Sterben

von Kirsten Holst

eBook
Fr. 4.90
+
=
Wie in einem Spiegel

Wie in einem Spiegel

von Gunnar Staalesen

eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen