orellfuessli.ch

Zuckerguss

(4)
Miriam ist Ende zwanzig und steckt fest: Das Studium findet kein Ende, ein Freund ist nicht in Sicht und das WG-Leben mit einem Schwerenöter zwar unterhaltsam, aber auch nicht wirklich zukunftsträchtig. Da ist das Letzte, was sie jetzt noch brauchen kann, der 55. Geburtstag ihrer Mutter, bei dem sie mit Anhang erwartet wird. Miriam schnappt sich kurzerhand einen wildfremden Typen von der Strasse und ahnt nicht, dass das ziemliche Auswirkungen auf ihr liebesbedürftiges Herz haben könnte ...
Portrait
Anica Schriever, Jahrgang 1983, wollte bereits mit vierzehn Jahren Schriftstellerin werden. Trotzdem studierte sie nach dem Abitur erst einmal Geschichte und Germanistik in Hannover. Heute lebt sie mit ihrer Familie in ihrer Geburtsstadt Wismar.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843703642
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47745387
    Küsse im Schneegestöber
    von Anica Schriever
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43900438
    Zimtsterne mit Zuckerkuss
    von Becky Cochrane
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43763841
    Muskelkater mit Zuckerguss
    von Ruth Rigoni
    eBook
    Fr. 8.50
  • 23602913
    Zuckerguss und Liebeslieder
    von Rosie Wilde
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44083947
    Beschwipste Engel küsst man nicht
    von Tina Grube
    (2)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 37621892
    Wer ICH sagt, muss auch LIEBE DICH sagen
    von Anica Schriever
    eBook
    Fr. 9.50
  • 33180845
    Mittsommersehnsucht
    von Elfie Ligensa
    eBook
    Fr. 9.50
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (85)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34067941
    Eine zu wenig im Bett
    von Vickie Thompson
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32902621
    Tatsächlich Liebe in Notting Hill
    von Ali McNamara
    (5)
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
4
0
0
0

Tolle neue Autorin
von einer Kundin/einem Kunden aus Malsch am 20.01.2013

Miriam ist Ende zwanzig und lebt seit einigen Jahren in Hannover, studiert und hat mit Moritz, ihrem WG-Mitbewohner, ein ganz "spezielles" Exemplar der Gattung Mann. Eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz glücklich, würde nicht immer wieder ihre Familie auf ihr rumhacken, und würde nicht urplötzlich ihre Schwester vor... Miriam ist Ende zwanzig und lebt seit einigen Jahren in Hannover, studiert und hat mit Moritz, ihrem WG-Mitbewohner, ein ganz "spezielles" Exemplar der Gattung Mann. Eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz glücklich, würde nicht immer wieder ihre Familie auf ihr rumhacken, und würde nicht urplötzlich ihre Schwester vor ihrer Tür stehen, und sie auf den Geburtstag ihrer Mutter zitieren. Darauf hat Miriam aber eigentlich überhaupt keine Lust, denn sie ist vor 5 Jahren Hals über Kopf aus ihrer Heimatstadt Wismar, nach Hannover "geflohen", nachdem sie mit ihrem Vater einen riesen Streit bezüglich seiner Meinung über ihre Zukunft und ihrer eigenen Meinung bezüglich ihrer Zukunft hatte. Seither herrscht Funkstille. Da sie aber genau weiß, dass ihre Schwester eh nicht aufgeben würde, bis sie endlich ja sagen, und zum Geburtstag kommen würde, willigt sie gleich ein. Nun hat sie nur folgende Probleme, sie hat weder den Freund noch den Job von dem ihre Familie glaubt, dass sie ihn hätte. Was tut also? Eine turbolente Zeit bricht für Miriam an, und sie stolpert von eine irrsinnigen Situation in die Nächste. Und dass das nicht ohne Folgen bleibt, versteht sich von selbst. :-) Mir hat das Debüt von Anica Schriever sehr gut gefallen, und ich konnte mich durch ihren lockeren und tollen Schreibstil sofort in die Protagonisten hineinversetzten. Hat man einmal angefangen zu lesen, kann man das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ist ist witzig, regt aber auch zum Nachdenken an, denn sicher geht es vielen so, dass die Eltern ganz andere Ansprüche an ihren Nachwuchs haben, doch dieser sich noch gar nicht so recht entscheiden kann, was er denn eigentlich machen will. Ich finde Anica hat hier ein sehr interessantens Thema gefunden, mit dem sie die Leser in ihren Bann ziehen kann. Vier Sterne von mir, denn irgendwie hatte ich die ganze Zeit gehofft, dass das Buch doch total anders endet, als man eigentlich voraussehen konnte, und nochmal so richtig überrascht wird von der Wendung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lustig und romantisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Rupperswil am 27.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuckerguss ist ein herrlich komisches Buch einer ewigen Studentin, die ihren Weg finden muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zuckerguss
von dorli am 15.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Miriam Behrens ist Ende zwanzig, Single und studiert wenig zielstrebig Germanistik und Soziologie. Als ihre Schwester sie drängt, zum 55. Geburtstag ihrer Mutter in ihre Heimatstadt Wismar zu fahren, macht sich Miriam nur widerwillig auf den Weg, denn ein bereits jahrelang andauernder Streit mit ihrer Familie wegen ihrer Weigerung,... Miriam Behrens ist Ende zwanzig, Single und studiert wenig zielstrebig Germanistik und Soziologie. Als ihre Schwester sie drängt, zum 55. Geburtstag ihrer Mutter in ihre Heimatstadt Wismar zu fahren, macht sich Miriam nur widerwillig auf den Weg, denn ein bereits jahrelang andauernder Streit mit ihrer Familie wegen ihrer Weigerung, die Bäckerei der Familie zu übernehmen, droht erneut aufzuflammen. Um Vorwürfen bezüglich ihres Singledaseins aus dem Weg zu gehen, schleppt Miriam kurzerhand ihre Zufallsbekanntschaft David mit auf die Feier und stellt ihn als ihren Freund vor – eine Lüge, die Auswirkungen nach sich zieht, mit denen Miriam nicht gerechnet hat... In "Zuckerguss" nimmt Anica Schriever den Leser mit auf eine amüsante Reise in ihre Heimatstadt Wismar. Man ist durch den lockerleichten Schreibstil der Autorin sofort mittendrin im Geschehen und lernt die Protagonisten schnell und gut kennen. Der Verlauf der Handlung ist sehr schnell vorhersehbar, trotzdem hat es mich nicht gestört, dass man das Ende so früh vorausahnt, denn die Geschichte wird kurzweilig und unterhaltsam erzählt. Nicht so gut gefallen hat mir die Darstellung von Miriam. Sie ist unheimlich aufbrausend, es vergeht kaum ein Dialog, in dem sie sich nicht aufregt, so dass es mir schwer gefallen ist, Verständnis und Sympathie für sie zu empfinden. Auch wenn Anica Schriever mit dem Druck, den Miriams Eltern auf Miriam ausüben, einen nachvollziehbaren Grund für die Trotz- und Abwehrhaltung liefert, wirkt ihr ständig schroffes Verhalten auf mich sehr übertrieben. Trotz der kleinen Kritik ein tolles Debüt - "Zuckerguss" ist eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zuckerguss

Zuckerguss

von Anica Schriever

(4)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Furchtlos in High Heels

Furchtlos in High Heels

von Gemma Halliday

eBook
Fr. 3.90
+
=

für

Fr. 13.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen