orellfuessli.ch

Zum Weltfrieden

Ein politischer Entwurf

Dem Wahnsinn ein Ende setzen!
Die Welt ist aus den Fugen - und wir merken es nicht. Manche allerdings merken es wohl, Terroristen wie Staatschefs. Sie stossen in Lücken vor, die sich durch scheiternde Staaten auftun, und nutzen sie. Viele Staaten sind gescheitert oder werden noch scheitern. Jede neue Krise löst hektische Aktivitäten aus, einen Tourismus der Friedenspolitik auf allerhöchstem Niveau, der zu keiner Lösung führt. Warum ist das so?
Das politische Denken orientiert sich am Völkerrecht, und das Völkerrecht basiert auf dem Nationalstaatsgedanken. Nicht in Betracht gezogen wird dabei, dass die Grenzen vieler Staaten das Ergebnis reiner Willkür sind, mit dem Lineal gezogen infolge der Entkolonialisierung oder weltpolitischer Interessen, die nichts mit der Bevölkerung vor Ort zu tun haben.
Rezension
»... von bestechender Logik ...Es geht um den Weltfrieden und einen Appell zur Umformung von bestehenden Staaten. Und je mehr man sich mit seiner These beschäftigt, umso einleuchtender erscheint sie. Als Bonus liefert er en passant ein Lösungsmodell für den Nahostkonflikt. «
Regina Krieger, Handelsblatt 24. April 2015
Portrait
Michael Wolffsohn, Prof. Dr., geb. 1947 in Tel Aviv, stammt aus einer deutsch-jüdischen Familie, die 1939 nach Palästina fliehen musste. Seine Eltern kehrten 1954 nach Deutschland zurück. Von 1981 bis 2012 war er Professor für Neuere Geschichte an der Bundeswehruniversität München. Michael Wolffsohn veröffentlicht regelmässig in nationalen und internationalen Medien und hat über 30 Bücher vorgelegt, unter anderem ›Wem gehört das Heilige Land?‹ (11. Aufl. 2014). Zuletzt bei dtv: ›Zum Weltfrieden. Ein politischer Entwurf‹, ›Zivilcourage. Wie der Staat seine Bürger im Stich lässt‹. 2017 wurde Michael Wolffsohn als »Hochschullehrer« des Jahres ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 180, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423427074
Verlag dtv
eBook
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37316688
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44827918
    Zivilcourage
    von Michael Wolffsohn
    eBook
    Fr. 5.90
  • 41541229
    Der CIA-Folterreport
    von Wolfgang Nešković
    eBook
    Fr. 5.50
  • 34290967
    Antifragilität
    von Nassim Nicholas Taleb
    eBook
    Fr. 11.90
  • 47929401
    Inside Islam
    von Constantin Schreiber
    eBook
    Fr. 16.50
  • 56039471
    Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?
    von Heiner Geissler
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47872222
    Ist der Islam noch zu retten?
    von Mouhanad Khorchide
    eBook
    Fr. 19.50
  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    Fr. 11.50
  • 48779897
    Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche
    von Hannes Jaenicke
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45401940
    Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    eBook
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zum Weltfrieden

Zum Weltfrieden

von Michael Wolffsohn

eBook
Fr. 14.90
+
=
Hillbilly-Elegie

Hillbilly-Elegie

von J. D. Vance

eBook
Fr. 20.50
+
=

für

Fr. 35.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen