orellfuessli.ch

Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität

Die vorliegende Studie rekonstruiert die diskursive Verfertigung nationaler Identitäten und integriert unterschiedliche Zugänge zur Analyse nationaler Identitätsbildungsprozesse (Diskursanalyse, cultural studies, historisch-politologische Zugänge) in einem interdisziplinären Ansatz. Die Arbeit steht in der Tradition der Kritischen Linguistik und insbesondere der Kritischen Diskursanalyse, wie sie bereits in Studien zum Nachkriegsantisemitismus (»Wir sind alle unschuldige Täter«, stw 881), in der Untersuchung der Auseinandersetzung mit der NS-Zeit im Rahmen des Gedenkjahres 1988 (»Die Sprachen der Vergangenheit«, stw 1133) und in der Studie zur politischen und sprachlichen Ausgrenzung und Diskriminierung rumänischer Flüchtlinge nach der »Wende« (»Notwendige Massnahmen gegen Fremde«, 1995) entwickelt und ausdifferenziert wurde. Stand in den bisherigen Untersuchungen die diskursive Konstruktion im Mittelpunkt, so geht es in der vorliegenden Studie in erster Linie um die sprachliche Konstruktion von Gleichheit. Es geht darum, in einem abduktiv-hermeneutischen Vorgehen die unterschiedlichen Diskursstrategien aufzudecken und begrifflich zu fassen, deren Funktion darin besteht, nationale Identitäten zu verfertigen.
Portrait
Dr. Ruth Wodak ist Professorin für Angewandte Sprachwissenschaft am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien.
Dr. Martin Reisigl ist Assistenzprofessor für Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik an der Universität Bern.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 567
Erscheinungsdatum 27.04.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-28949-5
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 177/108/32 mm
Gewicht 316
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 32.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37872105
    Die Herren der Welt
    von Noah Chomsky
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 24.90
  • 40400303
    Einführung in die germanistische Linguistik
    von Markus Steinbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 16013660
    Lexikon der Sprachwissenschaft
    von Hadumod Bussmann
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 45.90
  • 35348592
    Das mehrsprachige Klassenzimmer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 39278763
    Muckefuck & Sendeschluss
    von Nikolai Kinast
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 33960112
    Flatland - Eine phantastische Geschichte über viele Dimensionen
    von Edwin A. Abbott
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 43025746
    Sprachdidaktik Deutsch
    von Hans-Werner Huneke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 2063751
    Grundkurs Sprachwissenschaft
    von Johannes Volmert
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 10984541
    Stimmkulturen
    von Hellmut K. Geissner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 37.90
  • 17590626
    Arbeitstechniken Sprachwissenschaft
    von Ursula Stephany
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90 bisher Fr. 20.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität

Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität

von Ruth Wodak , Maria Kargl , Rudolf de Cillia

Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.40
+
=
Was für Lebewesen sind wir?

Was für Lebewesen sind wir?

von Noah Chomsky

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
+
=

für

Fr. 70.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale