orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren

Ein Streitgespräch

Die Gegensätze könnten grösser kaum sein: Auf der einen Seite der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der Mohammed für einen Terroristen hält, und auf der anderen Seite der muslimische Theologe Mouhanad Khorchide, der für einen liberalen Islam wirbt. In dem vorliegenden Buch ringen die prominentesten Akteure der aktuellen Debatte miteinander. Persönlich schätzen sich sich, doch inhaltlich könnte der Konflikt grösser nicht sein. Themen dieses Streitgesprächs sind Gewalt und Friedfertigkeit im Islam, die Rolle Mohammeds und die Herausforderung des sogenannten Islamischen Staats. Ausserdem werden Fragen beantwortet, wie: Wie muss der Koran gelesen werden? Überzeugen die neuen Ansätze islamischer Theologie über Gott und den Menschen? Und welche Rolle werden Muslime in Zukunft in der deutschen Gesellschaft spielen können? Zwei prominente Publizisten diskutieren, ohne einander zu schonen, über den Weg des Islam in die Zukunft. Ein Muss für jeden, der die aktuelle Debatte um den Islam und unsere Gesellschaft verfolgt.

Portrait

Mouhanad Khorchide, Prof. Dr., geb. 1971 in Beirut, aufgewachsen in Saudi-Arabien, studierte Islamische Theologie und Soziologie in Beirut und Wien, wo er mit einer Studie über islamische Religionslehrer promovierte. Seit 2010 Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster.

Hamed Abdel-Samad, deutsch-ägyptischer Politikwissenschaftler, Historiker und Autor.

Dr. Stefan Orth, geb. 1968, hat in Freiburg, Paris und Münster katholische Theologie studiert, über die theologische Relevanz des Werkes von Paul Ricœur promoviert und ist seit 1998 Redakteur der Herder Korrespondenz in Freiburg.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Stefan Orth
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 08.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-27146-5
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 211/128/20 mm
Gewicht 248
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 27.789
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44430320
    Ein Araber und ein Deutscher müssen reden
    von Hans Rath
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 40891124
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44361261
    Die offene Wunde des Islam
    von Vishal Mangalwadi
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 45064171
    Islam verstehen
    von Gerhard Schweizer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 28941814
    Der Untergang der islamischen Welt
    von Hamed Abdel-Samad
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45164924
    Terror in Deutschland
    von Elmar Thevessen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42525423
    Die Dschihad-Generation
    von Petra Ramsauer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 30199305
    Was jetzt
    von Hugo Portisch
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 37133914
    Die Erfindung des Individuums
    von Larry Siedentop
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 33790885
    Die große Volksverarsche
    von Hannes Jaenicke
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren

Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren

von Hamed Abdel-Samad , Mouhanad Khorchide

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
+
=
Mohamed

Mohamed

von Hamed Abdel-Samad

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 50.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale