orellfuessli.ch

Zusammen werden wir leuchten

(1)

Eine Geschichte über Freundschaft und Vertrauen – leichtfüssig, humorvoll und herzerwärmend

Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch … ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten.
Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm halten und mit denen er jede Peinlichkeit weglachen kann. Aber wird David jemals als Mädchen leben können? Und warum fasziniert ihn der geheimnisvolle Neue in der Schule so sehr?

Mutig, wichtig und mit Witz erzählt – ein Buch wie ein Leuchtfeuer!

»Eine Geschichte, die man in einem Rutsch liest, und die noch lange in einem nachklingt.« The Bookseller

Rezension
Lisa Williamson hat mit ›Zusammen werden wir leuchten‹ einen wunderschönen, bewegenden und lange nachklingenden Jugendroman geschrieben.
Portrait

Lisa Williamson wurde 1980 in Nottingham, England, geboren. Während ihres Schauspielstudiums hielt sie sich mit Bürojobs über Wasser. Und wenn der Chef gerade nicht hinsah, feilte sie an ihren literarischen Werken. Lisa Williamson lebt mit ihrem Freund Matt im Norden Londons.

Literaturpreise für ›Zusammen werden wir leuchten‹

- ›Beste 7‹ im März 2016
- ›Aussergewöhnliches Buch 2016‹ im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 10.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783733601096
Verlag FISCHER Kinder- und Jugend-E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42741974
    My Dear Sherlock - Wie alles begann
    von Heather Petty
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42502288
    Walled City
    von Ryan Graudin
    eBook
    Fr. 16.00
  • 42449127
    Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt
    von David Levithan
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45384565
    Winston 5 - Kater undercover
    von Frauke Scheunemann
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39231976
    Milena - Crazy in Love
    von Christine Thomas
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42746208
    Firefight
    von Brandon Sanderson
    eBook
    Fr. 16.90
  • 42722836
    Auf eine wie dich habe ich lange gewartet
    von Patrycja Spychalski
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42449148
    Order of Darkness – Schicksalstochter
    von Philippa Gregory
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30473189
    Du oder der Rest der Welt
    von Simone Elkeles
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41066764
    In deinen Augen
    von Maggie Stiefvater
    eBook
    Fr. 10.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42449127
    Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt
    von David Levithan
    (1)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (8)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45254867
    George
    von Alex Gino
    eBook
    Fr. 14.50
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44981970
    Das Morgen ist immer schon jetzt
    von Patrick Ness
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein empfehlenswertes Buch bei dem man sogar noch etwas (über andere und sich) lernen kann.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 12.09.2016

Ich habe das Buch in einer Zeitschrift entdeckt und habe es mir gleich heruntergeladen, weil es für mich interessant klang. Die Geschichte hat mich sehr gefesselt. Und es ist ja auch ein Thema, das nicht zu weit hergeholt ist. Außerdem hat die Autorin es geschafft, dass man sich in... Ich habe das Buch in einer Zeitschrift entdeckt und habe es mir gleich heruntergeladen, weil es für mich interessant klang. Die Geschichte hat mich sehr gefesselt. Und es ist ja auch ein Thema, das nicht zu weit hergeholt ist. Außerdem hat die Autorin es geschafft, dass man sich in die beiden Hauptpersonen total gut reinversetzen kann. Insgesamt gefiel mir die Geschichte SEHR GUT. Die Mischung aus Spannung, einem interessanten Thema und zwei komplett verschiedenen (wenn vielleicht auch nicht ganz ;) ) Hauptcharakteren macht (meiner Meinung nach) ein gutes Buch aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Solche Bücher brauchen wir! Mitfühlende Transgender-Geschichte die uns allen das Thema näher bringt und verstehen lässt. Trotzdem voller Witz geschrieben ein rundum perfekter Roman

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mutig, humorvoll und absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Während die anderen Schüler davon träumen, später einmal Fußballstars oder Schauspieler zu werden, hat der vierzehnjährige David nur einen Wunsch: Er möchte ein Mädchen sein. Aus Angst vor den Reaktionen seines Umfeldes, schweigt er allerdings, einzig seine zwei besten Freunde wissen Bescheid. Erst als ein neuer Schüler, Leo, an die... Während die anderen Schüler davon träumen, später einmal Fußballstars oder Schauspieler zu werden, hat der vierzehnjährige David nur einen Wunsch: Er möchte ein Mädchen sein. Aus Angst vor den Reaktionen seines Umfeldes, schweigt er allerdings, einzig seine zwei besten Freunde wissen Bescheid. Erst als ein neuer Schüler, Leo, an die Schule wechselt, beginnt er, mutiger zu werden. Doch auch sein neu gewonnener Freund hat ein Geheimnis... Mich hat die Geschichte um David und Leo bereits ab der ersten Seite direkt gefesselt und ich habe das Buch praktisch in einem Zug verschlungen! Was auch dem flüssigen Schreibstil der Autorin Lisa Williamson zu verdanken ist. Die Sicht wechselt zwischen den beiden Hauptprotagonisten hin und her und lässt uns in ihre mal mehr, mal weniger verschiedenen Welten eintauchen. Auch wenn ich mir im Bezug auf Davids Lebensweg vielleicht einige Informationen mehr gewünscht hätte, war ich am Ende dennoch begeistert von diesem Werk, das von einem in der heutigen Zeit leider immer noch gemiedenen Thema handelt. Daher gibt es von mir völlig verdiente 4,5 Sterne für "Zusammen werden wir leuchten".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein starke Junge und sein außergewöhnlicher Wunsch - Sehr berührend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 14.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: David hat einen tiefen innigen Wunsch den nur seine zwei besten Freunde kennen. Eigentlich hat er vor seine Eltern in diesen Kreis einzubeziehen, da nur sie ihm helfen können diesen zu verwirklichen, doch aus Angst vor Abneigung, Verachtung und verheißungsvollen Blicken, hat er sich noch nicht gewagt es auszusprechen.... Inhalt: David hat einen tiefen innigen Wunsch den nur seine zwei besten Freunde kennen. Eigentlich hat er vor seine Eltern in diesen Kreis einzubeziehen, da nur sie ihm helfen können diesen zu verwirklichen, doch aus Angst vor Abneigung, Verachtung und verheißungsvollen Blicken, hat er sich noch nicht gewagt es auszusprechen. Selbst seine Sommer-To-Do-Liste hat ihn in diesem Vorhaben noch nicht sehr viel weitergebracht – Denn wie soll er ihnen gestehen, dass sein Herzenswunsch beinhaltet gerne ein Mädchen zu sein! Als dann ein neuer Schüler auf seiner Schule auftaucht und ihn sofort wie magisch anzieht, wagt es David endlich sich einzugestehen, dass er anders ist und lernt langsam aber sicher damit umzugehen, auch wenn dies für ihn eine gravierende Veränderung bedeutet… Meine Meinung: Die Thematik des Buches hat mich sofort angesprochen und durch ihre offene Art begeistert, denn ich konnte mir sofort gut vorstellen, dass es viele Menschen ob Jung oder Alt, Mädchen oder Junge, Mann oder Frau, sich mit diesem Wunsch auseinander setzen und genauso wie David sich in ihrem Körper gefangen und auch mit der Problematik belastet fühlen, welche ein Geständnis mit sich bringen. Erleichtert hat dieses doch sehr brisante Thema die Gestaltung der Handlung, denn die Autorin Lisa Williamson geht mit einem angenehmen Humor, der das Ganze jedoch nicht ins lächerliche zieht, an dieses emotionale Thema heran. Herzerwärmend schildert sie die Geschichte des 14 Jährigen David und konnte mich somit auf ganzer Linie begeistern. Der Schreibstil ist passend gewählt, denn durch seine lockere, jugendliche, humorvolle und sehr flüssige Schreibweise lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen und bleibt zugleich im Gedächtnis verankert. Auch nach dem lesen machte ich mir noch oft Gedanken über das Thema und ich finde, dass die Autorin genau den Geschmack der Zeit getroffen hat, in dem die gleichgeschlechtliche Liebe und was es für die Menschen bedeutet immer mehr an Thematik zunimmt. Das die Handlung in zwei Perspektiven erzählt wird, lockert das Ganze zusätzlich auf. So erfährt man zum einen sehr viel über die Gefühle, Probleme und Hoffnung von David, der sich mit seinem Wunsch immer wieder aufs Neue auseinandersetzt. Als Außenseiter hat er es prinzipiell schon sehr schwer. Täglich ist er den Hetzereien seiner Mitschüler ausgesetzt und auch zu Hause gilt er nicht gerade als Vorzeigeobjekt der Eltern. Und dann gibt es noch Leo, der Neue, welcher sich langsam an eine außergewöhnliche Freundschaft heranwagt und sich erst einmal mit der Situation auseinandersetzen muss. Auch er hat einige Laster zu tragen, die ihm das Leben nicht gerade erleichtern. Gerade, weil man vielleicht selbst nicht mit diesem Thema betroffen ist, ist es umso interessanter es aus der Sicht von jemandem zu lesen, der sich Tag ein Tag aus mit den Reaktionen konfrontiert fühlt. Der Kampf gegen Verachtung, die eigene Gefühlswelt und der der Anderen, aber auch nach Anerkennung & Respekt, wird hier so wundervoll und vor allem verständnisvoll beschrieben, dass man dieses Buch so schnell nicht mehr aus der Hand legen will und vor allem nicht mehr vergisst! Fazit: Ein Buch das ein Thema thematisiert, dass in unserem heutigen Wandel der Zeit super wichtig ist – dem Wagnis anders zu sein und das auch ausleben zu dürfen, egal wie absurd und unpassend es für die Mitmenschen aus sein mag! Eine glasklare Leseempfehlung, die die Augen für dieses Thema öffnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein berührendes Jugendbuch!
von Jasmin am 11.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

In dem Buch geht es um den Transgender David, der mit seiner freundlichen, offenen Art sofort mein Herz erobert hat. Er selbst, der täglich in der Schule von Mobbing betroffe ist und sich mit den Qualen seines Körpers herumschlagen muss, steht dem Leben so positiv gegenüber das ich ehrlich... In dem Buch geht es um den Transgender David, der mit seiner freundlichen, offenen Art sofort mein Herz erobert hat. Er selbst, der täglich in der Schule von Mobbing betroffe ist und sich mit den Qualen seines Körpers herumschlagen muss, steht dem Leben so positiv gegenüber das ich ehrlich überrascht war. In der Schule weiß, außer seinen beiden Freunden, niemand das er ein Mädchen sein möchte doch er wird trotzdem von den "Beliebten" fertig gemacht. Dieses Schuljahr kam dann plötzlich ein Neuer an die Schule - Leo. Von dem David irgendwie magisch angezogen wird. Leo ist anfangs etwas abweisend und versucht niemand an sich heranzulassen. Doch nach einem Vorfall, beginnen die beiden sich etwas näher zu kommen. Die Idee des Buches hat mich sofort angesprochen und meine Neugier geweckt. Besonders passend finde ich auch den Titel des Romans, da man gemeinsam so viel mehr schaffen kann als alleine und zusammen manchmal einfach so viel mehr strahlen und leuchten kann. In dem Buch verbindet die Autorin das knifflige Thema Geschlecht, Idendtität, Freundschaft und Vertrauen. Während des Lesens darf man als Leser nicht nur David auf seiner Suche nach seiner Identität begleitet sondern sich selbst auch etwas mehr entdeckt und vielleicht auch verstehen. Das fand ich unglaublich schön und sowieso baute ich zu dieser Geschichte so viel Bezug auf, obwohl ich mich als Mädchen in meinem Mädchenkörper wohlfühle. Das war für mich sehr überraschend! Das Buch ist das Debüt der Autorin Lisa Williamson. Ich werde die Autorin auf jeden Fall im Auge behalten, den ich weiß ganz bestimmt das ich noch mehr von ihr lesen möchte. Sie hat einen unglaublich angenehmen und gleichzeitig sehr mitreißenden Schreibstil. Außerdem beherrscht sie die Kunst, Botschaften hinter den Zeilen zu verstecken und den Leser emotional zu berührend. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen über dieses Thema, hat sie durch ihre Arbeit beim 'Gender Identity Developement Service' gesammelt. David nahe zu kommen, fiel mir wirklich nicht schwer. Oben habe ich schon kurz seine strahlende Persönlichkeit angeschnitten. Er selbst, der so viel Dunkelheit erfahren muss und von Zweifel zerfressen ist, versucht andere glücklich zu machen und sieht in den Menschen nur das Beste. Dadurch wirkt er aber auf keinen Fall naiv, im Gegenteil. Eher als wüsste er das man sich selbst aussuchen kann ob man lächelt oder weint. Leo ist hierbei etwas anders. Während man bei David die Offenheit schätzt, versteckt Leo sich lieber in seinen Kapuzenpullis und geht den Schülern der Eden Park aus dem Weg. Er hat zuhause einige Probleme und scheint vom Leben nicht auch nur im Geringsten so angetan zu sein wie David es ist. Genau deshalb ergänzen sich diese beiden auch so gut. Mich konnte das Buch wirklich sehr berühren und mitreißen. Mehrmals zauberte es mir ein Lächeln aufs Gesicht oder ließ mich ein paar Tränen weinen. Ich habe mich in die besondere Geschichte verliebt und möchte sie noch ganz oft lesen und genießen. Mein Herz und meine Gedanken hängen noch immer daran. ~ FAZIT ~ Die leuchtenden Strahlen dieses wundervollen Romans haben mein Herz erwährmt und mich unglaublich glücklich gemacht. Ich habe jede einzelne Seite dieses Buches genossen und werde über diese außergewöhnliche Geschichte auch noch lange nachdenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderschönes Jugendbuch, in dem aus wechselnder Perspektive von David und Leo erzählt wird. Es geht darum, sich selbst zu finden und das auch nach außen zu tragen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Miss Foxy rezensiert...
von Julia Lotz aus Aßlar am 14.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch … ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten. Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm... Inhalt: Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch … ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten. Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm halten, und mit denen er jede Peinlichkeit weglachen kann. Als der charismatische Leo an seiner Schule auftaucht, ist David völlig fasziniert. Doch auch Leo hat ein Geheimnis. (Quelle: Klappentext) Meine Meinung: Schon in anderen Rezensionen habe ich euch angekündigt, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Zusammen werden wir leuchten ist ein Buch über Transgender und die Tatsache, dass es davon nicht wirklich viele gibt, macht die Leistung, die Lisa Williamson hier erbracht hat, umso bemerkenswerter. Schnell habe ich festgestellt, dass neben David auch Leo zur Hälfte des Buches zu Wort kommt. Das hat mich verwundert denn er taucht nur in einem kleinen Satz im Klappentext auf und zunächst war ich auch sehr verwundert, welche Bedeutung Leo in der Geschichte hat. Ich kann euch versichern, später wird es dem Leser bewusst aber eben erst später. Zu Beginn hatte ich immer das Gefühl, dass Leo mich mit seinen, auf den ersten Blick recht oberflächlichen, Problemen immer ein bisschen von David und dessen Lebenslage abbringt und mich immer aus der interessanten Problemstellung herausreißt. Das hat es mir anfangs sehr erschwert mich in die Geschichte einzufinden und ich habe für die erste Hälfte mindestens 5-mal so lange gebraucht, wie für den Rest des Buches. Dabei kam ich sogar sehr gut in den Schreibstil der Autorin herein und freue mich schon auf weitere Bücher. Auch die beiden Jungs, David und Leo, habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie haben mich mit ihren Problemen und der Art, wie sie mit diesen umgehen zutiefst beeindruckt und mehr als einmal musste ich mir vor Augen halten, dass sie erst Jugendliche sind. Sie machen während des Buches eine starke Entwicklung mit, die man als Leser sofort erkennt und die ich einfach unglaublich toll und wichtig finde. Die Nebencharaktere rahmen die beiden perfekt ein. Es gibt die besten Freunde, natürlich die Familien und auch einige Antagonisten. Allerdings musste ich feststellen, dass besonders die Schulszenen sehr stereotypisch und ja, eigentlich schon klischeehaft beschrieben wurden. Die Gruppenbildung in Außenseiter und It-Clique, einige Lehrertypen und auch sonst viele Schulabläufe. Für mich schien manches etwas überzogen und gerade bei dem Thema wirkte dieses Überziehen irgendwie falsch. Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie wichtig ich es finde, dass es so viele Bücher mit LGTB-Themen gibt. Wir leben in einer Gesellschaft, in der keiner mehr als unnormal oder gar falsch angesehen werden sollte und so ist es besonders wichtig, Aufklärung in Form von Büchern zu leisten. Zusammen werden wir leuchten war tatsächlich eines der ersten Bücher, die ich mit dem Thema Transgender gesehen hat und ich finde es toll, dass auch etwas in diese Richtung getan/geschrieben wird. Das Buch beschäftigt sich sehr stark mit Davids Ängsten bezüglich des Coming Outs. Für ihn ist sein Geschlecht, nein, nicht das biologische, klar und somit steht er vor der großen Hürde, wie er es seinen Eltern sagen soll. Diesen Prozess verfolgen wir gespannt mit und gleichzeitig vieles, das drum herum entsteht. Tatsächlich muss ich aber schon einmal vorgreifen, dass er es erst am Ende schafft, allen davon zu berichten. Ich habe mir sehr gewünscht, dass das Ganze ein wenig früher passiert und wir noch einiges mehr über die ganzen Entwicklungen danach erfahren hätten. Aber ganz abgesehen davon hat Lisa Williamson mich mit ihren Worten zutiefst berührt und ein wichtiges Werk für die LGTB-Szene und deren Entwicklung geschaffen. Bewertung: Trotz einiger kleiner Punkte und Details, die mir nicht zu hundert Prozent gefallen haben, hat mich Lisa Williamson mit Zusammen werden wir leuchten zutiefst berührt. Dieses wichtige Werk über Transgender überzeugt durch die tolle Wortwahl, liebenswerte Charaktere und generell einer tollen Entwicklung. Ich empfehle dieses Buch jedem und auch wirklich jedem. Egal, ob ihr zeitgenössische Literatur liebt oder nicht. Es darf in eurem Regal und vor allen Dingen in euren Herzen nicht fehlen. Ich vergebe 4,5 von 5 Füchschen, die ich allerdings wegen der Kritikpunkte auf 4 abrunden werde. Vielen herzlichen Dank an den Fischer Verlag für das schöne *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zusammen werden wir leuchten

Zusammen werden wir leuchten

von Lisa Williamson

(1)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Die Flut

Die Flut

von Arno Strobel

(4)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 24.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen