orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Zwei Zebras in New York

Roman

(2)
Ein zauberhaftes Verschenkbuch über Frieden, Liebe und die Kraft der Magie


Weil ihm das Geld für Futter fehlte, sind dem Zoodirektor Mahmoud Barghouti im Gazastreifen die Zebras verhungert. Um den Kindern in schlimmen Zeiten Freude zu spenden, greift er kurzerhand zu Pinsel und Farbe und malt zwei Eseln Streifen. Der Kriegsberichterstatter der New York Times ist von dieser herzerwärmenden Geschichte so berührt, dass er darüber einen Artikel schreibt. Dieser wird auf fast magische Weise das Leben vieler Menschen verändern: Der ehrgeizige Unternehmensberater Mathieu aus Paris und die angesagte, aber einsame Malerin Mila in New York, der unerschrockene Nahost-Korrespondent James und die temperamentvolle DJ Jana aus Berlin finden durch die Geschichte der wundersamen Zebras aus dem Gazastreifen an einem klirrend kalten Januartag in New York zueinander.


Rezension
„Marc Michel-Amadry ist eine inspirierende Geschichte über Tapferkeit und Tatkraft gelungen.“
Portrait
Marc Michel-Amadry wurde 1970 geboren und lebt in Neuchâtel in der Schweiz. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für die Welt der Kunst und der schönen Dinge. Er war Geschäftsführer des Schweizer Uhrenherstellers TAG Heuer und leitete zuletzt die Züricher Geschäftsstelle des Auktionshauses Sotheby's. Seine Inspiration holt er sich auf ausgedehnten Reisen. Derzeit widmet er sich aber ganz dem Schreiben seines zweiten Romans. Marc Michel-Amadry ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641110871
Verlag C. Bertelsmann Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39404356
    Der dreizehnte Monat
    von David Mitchell
    eBook
    Fr. 11.00
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 36276372
    The Light Between Oceans
    von M. L. Stedman
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43341439
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (3)
    eBook
    Fr. 17.00
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33873541
    Der Kleine Prinz
    von Antoine de Saint-Exupery
    eBook
    Fr. 6.90
  • 33945241
    Flamingos im Schnee
    von Wendy Wunder
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39274395
    Chaos
    von David Mitchell
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29487088
    Monsieur Linh und die Gabe der Hoffnung
    von Philippe Claudel
    eBook
    Fr. 9.00
  • 2944753
    Der träumende Delphin
    von Sergio Bambaren
    (10)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 34226493
    In einer anderen Haut
    von Alix Ohlin
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sehr klein, aber auch sehr fein
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2014

Ein Zoodirektor aus Gaza trifft auf einen amerikanischen Journalisten, dessen Artikel in Paris einen jungen Mann dazu ermutigt ein Buch zu schreiben und seine große Liebe zurückzuholen. Dann wären da noch eine Künstlerin mit Schaffenskrise und eine DJane, deren Terrain das Berliner Nachtleben ist. Und sie alle treffen in... Ein Zoodirektor aus Gaza trifft auf einen amerikanischen Journalisten, dessen Artikel in Paris einen jungen Mann dazu ermutigt ein Buch zu schreiben und seine große Liebe zurückzuholen. Dann wären da noch eine Künstlerin mit Schaffenskrise und eine DJane, deren Terrain das Berliner Nachtleben ist. Und sie alle treffen in New York aufeinander und dabei entsteht ein ganz besonderer Roman. Multi-Kulti war selten so schön verpackt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2014

Anfänglich war ich noch etwas sekeptisch, da die Geschichte etwas abwegig erschien. Jedoch hat sich alles ziemlich schnell geändert und nun gehört es defintiv mit zu meinen Lieblingsbüchern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Glaub an deine Träume und gib diese niemals auf
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 11.12.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

James ist Kriegsberichterstatter der New York Times und beruflich viel in den Krisengebieten der Welt unterwegs. Seine Ehe ist an dem Beruf gescheitert und als er eines Tages vollkommen fertig mit der Welt und sich war, besuchte er auf Rat eines Freundes den "Zoo der Freude", einen Tierpark im... James ist Kriegsberichterstatter der New York Times und beruflich viel in den Krisengebieten der Welt unterwegs. Seine Ehe ist an dem Beruf gescheitert und als er eines Tages vollkommen fertig mit der Welt und sich war, besuchte er auf Rat eines Freundes den "Zoo der Freude", einen Tierpark im Gazastreifen. So schlecht es ihm auch ging, als er die zwei als Zebras angemalten Esel sah, fasste er neuen Lebensmut und fand in Zoodirektor Mahmoud Barghouti einen engen Freund. Ihm und seinem Zoo zu helfen, dass ist James erklärtes Ziel, denn wenn ihm schon so viel Lebensfreude geschenkt wurde, was kann dieser Zoo erst für die Kinder und kriegsgebeutelten Menschen im Gazastreifen tun? In New York setzt er alles daran, die Geschichte des Zoos zu verbreiten und für diesen die Werbetrommel zu rühren - inklusive Zoodirektor Mahmoud Barghouti, der ihn, wenn auch widerwillig, begleitet. Der Franzose Mathieu, ein Unternehmensberater aus Berlin, liest den Artikel über den Zoo der Freude von James und beschließt spontan, ein Buch über diesen Zoo zu schreiben. Doch er will dieses Buch nicht für sich schreiben, sondern für Mila, die Frau, die er über alles liebt und von der er dennoch getrennt leben muss. Um das Projekt zu besprechen und mehr über diesen Zoo zu erfahren, will er Kontakt mit James aufnehmen - die Beiden vereinbaren ein Treffen am Neujahrstag in New York. New York, die Stadt, in der Mila, die Frau, die Mathieu liebt, seit nunmehr acht Wochen lebt. Sie ist Künstlerin und hofft in dieser Stadt auf ihren Durchbruch. Auch will sie sich in New York endlich im Klaren darüber werden, wie es zwischen ihr und Mathieu weitergehen soll, denn die beiden können nicht miteinander leben, aber auch nicht ohne einander. Auch Jana, eine junge DJ aus Berlin ist in New York, um ihren Freund James zu besuchen und mit ihm zu klären, wie es weiter gehen soll, denn ein Leben als Paar auf zwei Kontinenten ist nicht wirklich machbar. Der Neujahrstag wird für diese 5 Personen eine jeweils lebensverändernde Entscheidung bringen - doch ob sie so ausfällt, wie ein jeder es sich erhofft? Der Plot wurde aus der Sicht der jeweiligen Protagonisten erzählt. Der Leser erfährt einiges aus der unmittelbaren Vergangenheit der Figuren und warum diese nun genau da im Leben stehen, wo sie gerade sind. Ganz wundervoll fand ich das Agieren der einzelnen Figuren miteinander. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet, jedoch hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht, was jedoch wohl auf Grund der Kürze des Buches so nicht möglich war und dennoch, ich war verzaubert, von jeder einzelnen Figur, die sich allesamt in mein Herz geschlichen haben, denn im Grunde wollen sie alles nur eines: glücklich sein und dass ihre Träume in Erfüllung gehen. Den Schreibstil empfand ich als sehr gefühlsintensiv und fesselnd zu lesen. Ich konnte und wollte das Buch nicht aus der Hand legen, sodass ich es, mit einem verzückten Lächeln auf den Lippen, am Stück gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Endlich mal wieder eine Geschichte, die den Leser an das Gute auf der Welt glauben lässt. Wundervoll erzählt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Dieses Buch ist ein wahrer kleiner Schatz. In einer tollen Sprache unterhält Marc Michel-Amadry den Leser und entführt in eine fremde Welt. Auch wenn dieses Buch nur wenige Seiten hat, so enthält es doch eine Menge an Geschichten, Gefühl und Inspiration. Das Interessante dabei ist, dass dieses Buch auf... Dieses Buch ist ein wahrer kleiner Schatz. In einer tollen Sprache unterhält Marc Michel-Amadry den Leser und entführt in eine fremde Welt. Auch wenn dieses Buch nur wenige Seiten hat, so enthält es doch eine Menge an Geschichten, Gefühl und Inspiration. Das Interessante dabei ist, dass dieses Buch auf tatsächlich geschehenen Ereignissen beruht und der Autor durch einen Artikel auf die Idee kam, dieses Buch zu schreiben. Sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wahrhaftig tolles Buch! Die sanfte, leise aber doch rasante Geschichte lässt einen aufhorchen und für einen Augenblick ruhen. Wirklich toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kleines empfehlenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein kleines, nettes Buch über Begebenheiten, die das Leben verändern können und zu denken anregen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Kleinod (Buch)
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Dieses Büchlein ist wirklich ein multikulturelles Kleinod. Die Zebras im Zoo von Gaza sind aufgrund anhaltender militärischer Konflikte verhungert. Um den Kindern dennoch ein paar glückliche Momente zu schenken, hat der Zoodirektor kurzerhand zwei Esel schwarz und weiß angemalt. Ausgerechnet ein amerikanischer Journalist, der den Zoo besucht, freundet sich mit... Dieses Büchlein ist wirklich ein multikulturelles Kleinod. Die Zebras im Zoo von Gaza sind aufgrund anhaltender militärischer Konflikte verhungert. Um den Kindern dennoch ein paar glückliche Momente zu schenken, hat der Zoodirektor kurzerhand zwei Esel schwarz und weiß angemalt. Ausgerechnet ein amerikanischer Journalist, der den Zoo besucht, freundet sich mit ihm an und schreibt einen begeisterten Artikel über diesen Zauberkünstler. Außerdem lädt er ihn nach New York ein, um ihn da bei der Erweiterung seiner Tierschar zu helfen. Der Zeitungsartikel indes, landet auch bei einem französischen Wirtschaftsexperten. Voller Begeisterung und um seine große Liebe zurückzugewinnen, beschließt dieser ein Buch über diese Geschichte zu schreiben. Ein Vorhaben, welches auch ihn nach New York führen wird... „Zwei Zebras in New York“ ist eine wunderbare Geschichte, nach einer wahren Begebenheit, die fünf Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität zusammenführt. Dieses Buch ist das ideale Geschenk für einen geliebten Menschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwei Zebras in New York

Zwei Zebras in New York

von Marc Michel-Amadry

(2)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Vielleicht mag ich dich morgen

Vielleicht mag ich dich morgen

von Mhairi McFarlane

(15)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 20.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen