orellfuessli.ch

Zwischen Metaphysik und Metaphysikkritik

Heidegger, Schelling und Jacobi

Ausgangspunkt des Bandes ist die Frage, worum das 'spätere' Denken
Heideggers, das Denken nach Sein und Zeit, wesentlich kreist. Die Autorin
verfolgt dabei das Ziel, Heideggers auf den ersten Blick kryptische
Texte in einen Kontext rational nachvollziehbarer Argumente zu versetzen
und sie auf diese Weise zugänglich, aber auch auf konkrete Art und
Weise kritisierbar zu machen. Der Zugang zu Heidegger erfolgt dabei
über Schellings Freiheitsschrift, über Heideggers Auseinandersetzung
mit diesem Text und über die Präsenz bestimmter Figuren aus Schellings
Philosophie in Heideggers späterem Denken. Der grundlegende
Bezug zwischen Schellings Freiheitsschrift und Heideggers Denkweg
kann mittlerweile als unbestritten gelten, in weiterer Perspektive aber
gelangt die Untersuchung, vermittelt über die Freiheitsschrift und deren
historisch-theoretischen Hintergrund, zu einem Zusammenhang
mit zwei Denkern, deren Namen in der Auseinandersetzung mit Heidegger
keine oder so gut wie keine Rolle spielen, nämlich Spinoza und
Jacobi. So wird deutlich, dass Schelling sich in der Freiheitsschrift explizit
auf Jacobi und Spinoza bezieht, mit denen er sich zeit seines Lebens
kritisch, gleichzeitig aber auch in der Weise positiver Aneignung
auseinandergesetzt hat. Heidegger wiederum macht den 'wesentlichen
Bezug' seines Denkens zu Schellings Freiheitsschrift bereits zum Ausgangspunkt
seiner frühen Vorlesung von 1936. Beim Vergleich der vernunft-
bzw. metaphysikkritischen Strukturen bei Heidegger und Jacobi
schliesslich wird deutlich, dass eine direkte Auseinandersetzung Heideggers
mit Jacobi, trotz der fehlenden expliziten Verweise, durchaus als
wahrscheinlich gelten kann.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 435, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783787328017
Verlag Felix Meiner
eBook
Fr. 65.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 65.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35054529
    "Mars" von Fritz Zorn
    von Tabea Lynen
    eBook
    Fr. 13.90
  • 45106376
    Zen - Geist Anfänger - Geist
    von Shunryu Suzuki
    eBook
    Fr. 15.50
  • 34309522
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    eBook
    Fr. 10.50
  • 46276228
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noam Chomsky
    eBook
    Fr. 27.50
  • 64195156
    In der Gegenwart
    von Hannah Arendt
    eBook
    Fr. 14.50
  • 63565004
    Autonomie
    von Beate Rössler
    eBook
    Fr. 32.50
  • 43927468
    Goethes Faust
    von Lutz Abeling
    eBook
    Fr. 3.90
  • 41841110
    Aristoteles für Einsteiger
    von Andreas Lotz
    eBook
    Fr. 4.50
  • 55402330
    Timaios
    von Platon
    eBook
    Fr. 13.50
  • 45255008
    Karl Marx / Friedrich Engels - Gesammelte Werke
    von Karl Marx
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen Metaphysik und Metaphysikkritik

Zwischen Metaphysik und Metaphysikkritik

von Konstanze Sommer

eBook
Fr. 65.50
+
=
Psycho-logisch richtig verhandeln

Psycho-logisch richtig verhandeln

von Vera F. Birkenbihl

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 74.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen