orellfuessli.ch

Zwischen Schnee und Ebenholz (Die Märchenherz-Reihe 1)

(6)
**Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist Schneewittchen in diesem Land?** Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Grossmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal verfolgen sie die Erzählungen bis in den Unterrichtsstoff hinein – und darüber hinaus. Denn wer sind die Zwillinge Lukas und Gabrielle, die auch neu an ihrer Schule sind? Und warum riecht es plötzlich überall nach Wolf? Ehe sich Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen, nur ist das Happy End noch lange nicht in Sicht… //Textauszug: »Jeder in dieser Stadt weiss, dass unsere Alex hier nicht ganz…, nun ja, normal ist, wenn Sie verstehen, was ich meine.« Niklas sah Herrn Grimm bedeutungsvoll an. »Die ganze Familie ist komisch. Ihre Grossmutter veranstaltet Märchenabende und ihre Mutter …« »Halt den Mund, Meyer.« Alex hatte gar nicht bemerkt, dass sie aufgesprungen war. Wütend starrte sie Niklas an, die Hände zu Fäusten geballt. Die ganze Klasse, mit Ausnahme von Lilly, lachte. »Sonst was, Schneewittchen? Gibst du mir einen vergifteten Apfel?«//
Portrait
Ann-Kathrin Wolf, geboren 1989 in Neumünster, lebt heute im schönen Schleswig-Holstein. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin, in der sie das Märchenerzählen für sich entdeckte, begann sie an der Fachhochschule Kiel das Studium »Soziale Arbeit«. Neben Zeichnen, Lesen, ihren beiden Katzen und Kaffeetrinken, ist das Schreiben schon immer eine grosse Leidenschaft von ihr gewesen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 312, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783646600865
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 15.115
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37437713
    Das Königsmädchen
    von Martina Fussel
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45529194
    Touched (Die komplette Trilogie zum Sonderpreis), Der Preis der Unsterblichkeit; Die Schatten der Vergangenheit; Die Macht der ewigen Liebe
    von Corrine Jackson
    (1)
    eBook
    Fr. 21.90
  • 39941168
    Eisblaue Augen (Eisblau 1)
    von Sandra Bäumler
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44881646
    Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (14)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41090714
    Winteraugen (North & Rae 1)
    von Rebecca Wild
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37437700
    Die Pan-Trilogie, Band 3: Die verborgenen Insignien des Pan
    von Sandra Regnier
    (16)
    eBook
    Fr. 5.00
  • 43608058
    Sommerkälte (North & Rae 2)
    von Rebecca Wild
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38716282
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    von Jennifer Wolf
    (18)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39005492
    Bille und Zottel Bd. 17 - Reitclub Wedenbruck
    von Tina Caspari
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42290974
    Sanft berührte Narben
    von Lara Greystone
    (1)
    eBook
    Fr. 5.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37437713
    Das Königsmädchen
    von Martina Fussel
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37437710
    Die Luna-Chroniken, Band 1: Wie Monde so silbern
    von Marissa Meyer
    (4)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 39763479
    Die Luna-Chroniken, Band 3: Wie Sterne so golden
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.00
  • 38716282
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    von Jennifer Wolf
    (18)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38251378
    Die Luna-Chroniken, Band 2: Wie Blut so rot
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.00
  • 44881647
    Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
    von Jennifer Alice Jager
    (21)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
1
0

Wundervoll magisch!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 04.01.2015

Klappentext: Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal... Klappentext: Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal verfolgen sie die Erzählungen bis in den Unterrichtsstoff hinein – und darüber hinaus. Denn wer sind die Zwillinge Lukas und Gabrielle, die auch neu an ihrer Schule sind? Und warum riecht es plötzlich überall nach Wolf? Ehe sich Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen, nur ist das Happy End noch lange nicht in Sicht… Der erste Satz: Die Schneeflocken vollführten einen wilden Tanz draußen vor den dunklen Scheiben. Meine Meinung: Ich war wirklich gespannt auf dieses Buch. Ich hatte auch ziemlich hohe Erwartungen und habe gehofft das die Autorin sie auch erfüllen würde. Man beginnt mit dem Lesen und ist sofort mitten im Geschehen, der Leser lernt Alexandra kennen und schließt sie sofort in sein Herz. Der tolle Schreibstil der Autorin sorgt dafür das man nur so über die Seiten fliegt hinzu kommt ein sehr blidreicher Schreibstil. Gleich darauf begann auch schon mein Kopfkino anzuspringen und ich konnte dieses Buch erst recht nicht mehr weg legen. Die Charaktere sind alle liebevoll beschrieben, Alexandra habe ich daher gleich in mein Herz geschlossen. Ich habe regelrecht mit ihr gezittert und mit gelitten. Die Handlung ist spannend und einfach magisch. Es war für mich ein wahrer Lesegenuss Alexandra auf ihrer Reise die die Zauberhafte Märchenwelt zu begeleiten. Seit ihr auf der Suche nach einem Märchenhaften und mitreissenden Abenteuer? Dann ist dieses Buch genau das richtige für euch. Daher empfehle ich es auch uneingeschränkt, aber gerade Leser des Genres sind mit diesem Buch bestens bedient. Das Cover: Dieses Cover ist ein Traum und gefällt mir wahnsinnig gut! Fazit: Mit Zwischen Schnee und Ebenholz ist der Autorin ein magisches Abenteuer gelungen welches mich vollkommen überzeugt hat. Starke Charaktere verbunden mit einer märchenhaften Geschichte sorgen für einen wahren Lesegenuss. Dieses Buch bekommt von mir daher 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
märchenhaft gelungenes Debüt
von Manja Teichner am 27.11.2014

Kurzbeschreibung: Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf... Kurzbeschreibung: Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal verfolgen sie die Erzählungen bis in den Unterrichtsstoff hinein – und darüber hinaus. Denn wer sind die Zwillinge Lukas und Gabrielle, die auch neu an ihrer Schule sind? Und warum riecht es plötzlich überall nach Wolf? Ehe sich Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen, nur ist das Happy End noch lange nicht in Sicht… (Quelle: Impress) Meine Meinung: Alex lebt mit ihrer Großmutter, die liebend gerne Märchen erzählt, in einem gemütlichen Haus in einer Kleinstadt. Deswegen und auch wegen ihres Aussehens wird Alex in der Schule immer wieder Schneewittchen genannt. Doch irgendwas verändert sich gerade in ihrem Leben. Immer wieder wird sie nachts von mysteriösen Träumen heimgesucht. Und dann kommt der Referendar William Grimm an ihre Schule und das Thema Märchen nimmt nun auch da eine große Rolle ein. Auf einmal wird Alex von den Erzählungen verfolgt und alles ist merkwürdig. Wie hängt das alles zusammen? Und was haben die Zwillinge Lukas und Gabrielle damit zu tun? Der Roman „Zwischen Schnee und Ebenholz“ stammt von der Autorin Ann-Kathrin Wolf. Es ist das Debütwerk der Autorin, in dem sie ihre Leser ein wenig in die Märchenwelt entführt. Die beiden Charaktere Alexandra und Lilly sind wirklich toll. Sie sind beide bodenständig und quasi wie du und ich. Alexandra, genannt Alex, ist ziemlich stark. Sie lässt sich nicht unterkriegen, gibt nicht auf. Das gefiel mir wirklich absolut gut. Lilly ist Alex‘ beste Freundin. Zu Beginn vielleicht ein wenig blass gehalten entwickelt sich Lilly zu einer selbstbewussten Person, die mir ebenso ans Herz gewachsen ist. Von den Nebenfiguren fand ich besonders Lukas und auch Mr. Grimm sehr interessant gestaltet. Aber auch die anderen auftauchenden Personen sind toll ausgearbeitet. Der Schreibstil der Autorin ist bezaubernd. Man kann sich als Leser im Buch verlieren, regelrecht abtauchen und alles andere vergessen. Es liest sich ziemlich flott und flüssig. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Alex in der Ich-Perspektive. So lernt man sie natürlich am besten kennen und kann alles gut nachvollziehen. Die Handlung ist ziemlich märchenhaft. Ann-Kathrin Wolf hat viele der bekannten Märchen ins Geschehen eingewoben und rückt sie so in ein neues Licht. Einerseits ist das Geschehen romantisch und vielleicht auch ein wenig kitschig, andererseits aber auch ziemlich spannend gehalten. Es steigert sich immer mehr bis man sich als Leser schließlich einem Showdown nähert. Ds Ende ist spannend und man fiebert wirklich mit Alex mit. Es passt und ganz ehrlich ich bin wirklich froh das es weitergehen wird. Meine Neugier auf Band 2 ist schon jetzt ziemlich groß. Fazit: Abschließend gesagt ist „Zwischen Schnee und Ebenholz“ von Ann-Kathrin Wolf ein sehr gelungenes Debüt. Sympathische glaubhaft gestaltete Charaktere, der bezaubernde Stil der Autorin und eine spannende märchenhafte Handlung haben mich hier abtauchen lassen und mich begeistert. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Märchen zur Wirklichkeit werden!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 12.11.2014

Kurzbeschreibung Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal... Kurzbeschreibung Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal verfolgen sie die Erzählungen bis in den Unterrichtsstoff hinein – und darüber hinaus. Denn wer sind die Zwillinge Lukas und Gabrielle, die auch neu an ihrer Schule sind? Und warum riecht es plötzlich überall nach Wolf? Ehe sich Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen, nur ist das Happy End noch lange nicht in Sicht… (Quelle Impress) Cover Das Cover ist sehr passend zum Inhalt und ist für mich sehr gelungen. Ein Mädchen das in die Ferne schaut oder in dem Fall auf ihr Schicksal. Sieht man vorne auf dem Cover, jedenfalls kommt es mir so vor und auch der Ton des Schnees auf dem Cover gefällt mir sehr gut. Also absolut harmonisch gelungen. Charaktere Die 17 Jährige Alexandra White lebt mit ihrer Großmutter in einem kleinen Haus und muss sich täglich mit der Schule und ihren Rüpeln auseinandersetzen. Sie ist zurückhaltend und wird sehr gerne Rot bei manchen Situationen die ihr unangenehm sind was ihre Großmutter aber auch noch im hohen Alter hat. Alex wie ihr Spitzname ist, mag es eher unscheinbar, da sie nicht gerne im Mittelpunkt des Interesses steht und möchte es jedem recht machen. Aber sie hat eine innere Stärke von der sie noch nichts ahnt. Lilly Harrison ist Alex beste Freundin und ein Wirbelwind, sie lässt sich nichts gefallen und steht ohne Ausnahme hinter ihrer besten Freundin und unterstützt sie wo sie kann. William Grimm ist 23 Jahre und sehr gutaussehend und er ist der neue Lehrer an Alex Schule und sehr geheimnisvoll. Er unterrichtet Deutsch und Englisch und scheint Märchen zu lieben. Lukas und Gabrielle Schmidt sind 18 Jahre und neu an Alex Schule beide sehen gut aus und sie finden sich schnell in den beliebtesten Cliquen wieder. Schreibstil Die Autorin Ann Kathrin Wolf hat hier nicht nur einen flüssigen bildhaften Schreibstil an den Tag gelegt sondern ihn mit einer spannenden und Märchenhaften Geschichte gepaart, so dass ich die Geschichte in einem Rutsch gelesen habe und hoffe das es noch mehr davon gibt. Meinung Was wenn Geschichten wahr werden können.... Dann befinden wir uns bei Alex und ihrer Welt. Denn Alex ist eine 17 Jährige Schülerin die mit Ihrer Großmutter in einem kleinen Haus lebt und ihr Leben eigentlich ihre geordneten Bahnen ziehen könnte, wenn da nicht ihre immer wiederkehrenden Träume wären, die auch sehr real werden können und Verletzungen sie bis hier in die Gegenwart verfolgen anstatt in ihren Träumen zu verweilen. Als wäre das nicht schon alles genug, wird Alex in der Schule von Niklas und seinen fiesen Freunden drangsaliert und Hilfe bekommt dieser von Alissia der Schulzicke und ihren Freundinnen. Aber zum Glück steht Alex nicht allein da, sondern hat eine sehr gute Freundin an ihrer Seite namens Lilly die ihren Spitznamen Lil hat. Gemeinsam und mit Lils Temperament lassen sie sich nicht gefallen und dann taucht plötzlich ein neuer Lehrer auf. William Grimm ist der neue Referendar und hat sein Augenmerk auf das Thema Märchen gelegt und sieht umwerfend gut aus und mit seinen 23Jahren und seinem Akzent und seiner Art, wird es Alex schnell bewusst das ihr William mehr Gefühle entlockt die vielleicht gut für sie wären. Und dann taucht auch noch Lukas in ihrer Klasse auf und auch er scheint ein reges Interesse an ihr zu haben. Nur warum? Er sieht gut aus und wird gleich in den elitären Kreis der Schule aufgenommen. Das einzige was Alex verwundert und auch nur sie zu merken scheint, ist das sich William und Lukas nicht leiden können. Nur weshalb? Sie können sich ja nicht kennen oder doch... Und Alex wird sich bewusst dass irgendwas nicht stimmen kann, denn die seltsamen Vorkommnisse häufen sich und die Frage die sie sich stellt ist, wem kann sie noch trauen. Denn auch ein Fremder taucht auf und will Alex um jeden Preis... Fazit Sehr empfehlenswert und spannend geschrieben. Für mich einfach Klasse und bitte mehr davon. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Märcheninterpretation
von Nenatie am 24.11.2014

Inhalt Die 17-jährigen Alexandra White lebt alleine bei ihrer Großmutter, da ihre Mutter vor Jahren gestorben ist. Dank ihrer blassen Haut wird sie "Schneewittchen" genannt, was ihr gar nicht gefällt, zudem arbeitet ihre Großmutter als Märchenerzählerin. Als dann noch ein neuer Lehrer an ihre Schule kommt ändert sich ihr leben schlagartig.... Inhalt Die 17-jährigen Alexandra White lebt alleine bei ihrer Großmutter, da ihre Mutter vor Jahren gestorben ist. Dank ihrer blassen Haut wird sie "Schneewittchen" genannt, was ihr gar nicht gefällt, zudem arbeitet ihre Großmutter als Märchenerzählerin. Als dann noch ein neuer Lehrer an ihre Schule kommt ändert sich ihr leben schlagartig. Kurz nach dem neuen Lehrer tauchen auch noch die Zwillinge Lukas und Gabrielle auf. Und ehe Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen. Meinung Eine moderne Märchenadaption, und da ich Bücher mit Märcheninhalt liebe war es klar das ich diese Buch unbedingt lesen muss. Der Prolog verspricht ein märchenhaftes Abenteuer. Die Geschichte beginnt dann etwas schleppend, man lernt Alex und ihre Freundin Lily kennen und begleitet die Beiden durch ihren Schulalltag. Dann erst kommen so nach und nach Geheimnisse ans Licht und die Geschichte entwickelt sich zu einer tollen und spannenden Geschichte. Ich fand die Idee der Geschichte und die Verwebung der Märchen mit der normalen Welt wirklich gut. Leider wurde vieles nicht erklärt und einige Fragen sind noch offen. Die Kapitel beginnen immer mit einer gut gewählten Textstelle eines Märchens. Mit Alex wurde ich leider nicht warm. Sie war eine nervige Protagonistin und hat sich teilweise wirklich dumm angestellt. Zudem versteckt sie sich dauernd und redet noch nicht einmal mit ihrer Großmutter über die seltsamen Träumen die sie verfolgen. Ihre Freundin Lily fand ich sehr viel sympathischer und sie hat die Geschichte wirklich aufgelockert. Die anderen Märchen-Charaktere waren interessant, wenn auch etwas blass dargestellt. Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen und passt zu einem Jugendbuch. Es gibt ab und an Wiederholungen, orientiert am Stil der Märchen. Ich fand es passend zur Geschichte, ich kann mir aber auch denken dass sich einige Leser daran stören könnten. Märchenfans sollten das Buch auf jeden Fall lesen. 3,6 Sterne für diese tolle Märchenadaption.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Märchen
von Nicole aus Nürnberg am 19.11.2014

Meine Meinung zu dem Buch: Zwischen Schnee und Ebenholz Kurzer Inhalt in meinen Worten: Alex ist eine junge Erwachsene Frau die kurz vor ihrem 18. Geburtstag steht und dabei erfährt wer sie denn wirklich ist. Nämlich: Schneewittchen. Eine Märchenadaption, die richtig gut hätte sein können. Warum gebe ich nur drei Sterne für... Meine Meinung zu dem Buch: Zwischen Schnee und Ebenholz Kurzer Inhalt in meinen Worten: Alex ist eine junge Erwachsene Frau die kurz vor ihrem 18. Geburtstag steht und dabei erfährt wer sie denn wirklich ist. Nämlich: Schneewittchen. Eine Märchenadaption, die richtig gut hätte sein können. Warum gebe ich nur drei Sterne für das Buch von Ann-Kathrin, zu erst bin ich nicht wirklich in die Geschichte hinein gekommen, es hat sich alles gezogen und irgendwie wirkte es gedrungen. Als ich endlich angekommen bin im Buch, hat sich kurzzeitig alles überschlagen, und dann wieder zog es sich sehr in die Länge. Auch gab es Sinnfehler im Buch, die ich etwas irritierend fand. Wie zum Beispiel das ein Adler plötzlich zu einer Eule wurde. Das Ende war mir zu Rosenhaft. Zu Glücklich. Zu Einfach. Character Entwicklung: Mir waren die Personen im Buch nicht wirklich vertraut, sie waren mir fremd und sind es mir leider bis zum Ende geblieben. Was finde ich an dem Buch gut? Ich finde die Autorin hat einen Versuch mit ihrem Buch gestartet, der eigentlich ziemlich schön ist. Eine Märchenadaption in unsere Zeit. Und auch, dass sie so viele verschiedene Zitate von Märchen in dem Buch verarbeitete, fand ich gut. Denn oft genug denkt man gar nicht an all die schönen Märchen, dank dem Buch von Ann-Kathrin konnte ich mich mal wieder an die schönen Märchen erinnern. Fazit: Ich denke aus dem Buch hätte man viel mehr rausholen können, viel mehr Bewegung und viel weniger Schwarz -Weiß denken hinein nehmen sollen, dann hätte es mir um einiges besser gefallen. Deswegen gebe ich dem Buch nur 3 Sterne, so leid es mir auch tut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Habe mehr erwartet
von Cora Lein aus Berlin am 23.11.2014

Ich liebe Märchen! Ich habe sämtliche Märchenbücher in sämtlichen Ausführungen und natürlich durfte dort ein Buch in dem es irgendwie um Märchen geht nicht fehlen und dann hat es mir leider nicht gefallen :( Inhalt: Alex White und Lilly Hunt - Schneewittchen und der Jäger (schönes Wortspiel) - gehen in die... Ich liebe Märchen! Ich habe sämtliche Märchenbücher in sämtlichen Ausführungen und natürlich durfte dort ein Buch in dem es irgendwie um Märchen geht nicht fehlen und dann hat es mir leider nicht gefallen :( Inhalt: Alex White und Lilly Hunt - Schneewittchen und der Jäger (schönes Wortspiel) - gehen in die selbe Klasse. Alex wird gemobbt und Lilly hilft ihr. Auch als Alex immer wieder unter Alpträumen leidet und sich ihr Leben dramatisch verändert ist sie nie allein, aber warum passiert dies alles ?! Schreibstil: Ann-Kathrin Wolf ist mit ihren 25 Jahren noch recht jung und hat mit ihrem ersten Roman ein schönes Debüt geschaffen. Leider erinnerte mich der Schreibstil eher an einen Schulaufsatz. Es gibt viele Wortwiederholungen und es wirkt alles irgendwie gekünstelt (die Figuren sind zu blass, es gibt viele Klischees). Der Ausdruck ist einfach und für ein Jugendbuch passend, allerdings wirkt alles zu gewählt. Die Formulierungen sind zu steif und für mich ein absolutes No-Go: Die Geschichte wird vom allumfassenden Erzähler erzählt und dies auch noch im Präsenz :? Charaktere: Alex und Lilly kommen praktischerweise aus einem englischsprachigen Land, sonst wäre es einfach unpassend mit den Nachnamen geworden, denn die Geschichte spielt in Deutschland. Andere Charaktere haben wiederum deutsche Nachnamen - die Idee dahinter finde ich gut, aber irgendwie unpassend umgesetzt. Dann gibt es noch den Supersportler und die Obertussi - ähm, sagen wir es so: Alle Charaktere hatten viel Klischee, aber wenig was wirklich in meinem Kopf geblieben ist und auch nichts was sie mir sympathisch machte. Das ist immer schade :( Cover: Das Cover ist Top und machte mich neugierig auf den Inhalt. Fazit: Ein Debüt, welches mit viel Detailtreue erstellt wurde. Ein passendes Cover und vor jedem Kapitel wurde ein passendes Zitat aus einem Märchen vorangestellt. Die Idee der Geschichte ist toll, aber an der Umsetzung mangelte es aufgrund der Schreibweise und der Charaktere. Die Geschichte ist der Beginn einer Duo- oder Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Magie, Gefahren, Geheimnisse und Liebe! Eine spannende Geschichte über Gut und Böse, die Nachfahren von Märchencharakteren und dem ganz normalen Wahnsinn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Am Anfang lief es bei mir persönlich etwas schleppend.Ich habe das ab und zu mal und wie es dann immer so ist wird es immer besser und man mag es nicht aus der Hand legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen Schnee und Ebenholz (Die Märchenherz-Reihe 1)

Zwischen Schnee und Ebenholz (Die Märchenherz-Reihe 1)

von Ann-Kathrin Wolf

(6)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Zwischen Blut und Krähen (Die Märchenherz-Reihe 2)

Zwischen Blut und Krähen (Die Märchenherz-Reihe 2)

von Ann-Kathrin Wolf

(9)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen