orellfuessli.ch

Die Grausamen

Thriller

(31)
Der erste Ermittler-Krimi von US-Bestsellerautor John Katzenbach: genial geschrieben, abgründig, packend!
Eigentlich sollte es nur ein kurzer Weg sein. Wie immer. Unzählige Male schon ist die dreizehnjährige Tessa Gibson in dem noblen Vorort, in dem sie lebt, von ihrer besten Freundin nach Hause gelaufen.
Doch in dieser Herbstnacht kommt sie dort nicht an, verschwindet spurlos, wie vom Erdboden verschluckt. Die Stadt ist schockiert, Angst breitet sich aus, Tessas Familie zerbricht – der Fall wird nie aufgeklärt.
Zwanzig Jahre später werden zwei abgehalfterte Ermittler auf den Fall angesetzt. Gabriel („Gabe") ist Alkoholiker, traumatisiert von einer Familientragödie. Marta, eine ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen.
Die beiden stossen auf eine bislang unentdeckte Spur: Kurz nach Tessas Verschwinden ereigneten sich vier brutale Morde an jungen Männern, und offenbar besteht eine Verbindung zwischen diesen Verbrechen. Bei ihren Nachforschungen wird schnell klar, dass die Polizeiführung keinerlei Interesse an der Wahrheit hat. Wer nachbohrt, spielt mit seinem Leben. Und das gilt nicht zuletzt für Gabe and Marta ...
"Katzenbach ist einer der fesselndsten Autoren, die die Krimi-Branche derzeit zu bieten hat." Hannoversche Allgemeine Zeitung
Portrait
John Katzenbach, geb. 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den 'Miami Herald' und die 'Miami News'. In den USA sind inzwischen zehn Kriminalromane von ihm erschienen. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst im Westen des US-Bundesstaates Massachusetts.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30603-1
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 211/134/43 mm
Gewicht 675
Originaltitel By Persons Unknown
Verkaufsrang 191
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127615
    Der Reporter
    von John Katzenbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39178926
    Das Tribunal
    von John Katzenbach
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47877811
    Bestechung
    von John Grisham
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90 bisher Fr. 33.90
  • 46378223
    Post Mortem - Tage des Zorns
    von Mark Roderick
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 47602447
    Der Knochensammler - Die Ernte
    von Fiona Cummins
    (10)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (124)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47871992
    Bullenbrüder
    von Edgar Rai
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47870775
    Moorbruch
    von Peter May
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45244559
    Seelendunkel
    von Rebecca Drake
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45008312
    Die Gästeliste
    von Sanne Averbeck
    (6)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Endlich! Der neue Katzenbach!“

Karim Raouf, Buchhandlung Basel

Was ist das Schlimmste, was Eltern zustossen kann? Wenn ihr eigenes Kind spurlos verschwindet und sehr wahrscheinlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Und es kommt noch schlimmer. Das Kind bleibt verschwunden, der Fall wird nie aufgeklärt, unzählige Fragen bleiben unbeantwortet.

Verständlich, dass die Famile an diesem Schicksalsschlag
Was ist das Schlimmste, was Eltern zustossen kann? Wenn ihr eigenes Kind spurlos verschwindet und sehr wahrscheinlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Und es kommt noch schlimmer. Das Kind bleibt verschwunden, der Fall wird nie aufgeklärt, unzählige Fragen bleiben unbeantwortet.

Verständlich, dass die Famile an diesem Schicksalsschlag unwiederbringlich zerbricht!...

Zwei Jahrzehnte später werden zwei Polizisten auf diesen "cold case" angesetzt, allerdings ist eine Aufklärung des Falls unwahrscheinlich. Der eine Ermittler säuft und ist eher auf der nichtsnutzigen Seite einzuordnen, die andere hat schwere psychische Probleme, weil sie in der Vergangenheit aus Versehen einen Menschen erschossen hat. Also alles in allem keine guten Voraussetzungen, um einen lange zurückliegenden Fall zu einem Abschluss zu bringen.

Katzenbach ist ein sicherer Wert. Wie er die beiden abgehalfterten Polizisten in ihren vermeintlichen Untergang schickt, ist einfach nur lesenswert.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
21
7
2
1
0

Fesselnd und abgründig
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 05.04.2017

„Die Grausamen“ ist der erste Ermittler-Kriminalroman von US-Bestsellerautor John Katzenbach. Im Prolog wird beschrieben, wie im Jahre 1996 die dreizehnjährige Tessa Gibson aus einem noblen Vorort in einer Herbstnacht auf dem Nachhause Weg verschwindet. Das Mädchen ist wie vom Erdboden verschluckt, abgesehen von ihrem blutbefleckten Rucksack wird überhaupt keine Spur... „Die Grausamen“ ist der erste Ermittler-Kriminalroman von US-Bestsellerautor John Katzenbach. Im Prolog wird beschrieben, wie im Jahre 1996 die dreizehnjährige Tessa Gibson aus einem noblen Vorort in einer Herbstnacht auf dem Nachhause Weg verschwindet. Das Mädchen ist wie vom Erdboden verschluckt, abgesehen von ihrem blutbefleckten Rucksack wird überhaupt keine Spur von ihr gefunden. Zwanzig Jahre später sollen diesen „Cold case“ die Ermittler Gabriel und Marta aufklären. Gabriel „Gabe“ ist ein traumatisierter Alkoholiker und Marta eine ehemalige Drogenfahnderin, die bei einer Drogenrazzia ungewollt ihren Partner erschoss. Den Beiden gelingt es schnell, auf eine bisher unentdeckte Spur zu stoßen. Sie vermuten, dass die brutalen Morde an vier jungen Männern, die auf Tessas Verschwinden folgten, in einer Verbindung mit dem zu einander stehen. Bei ihren Ermittlungen stoßen Gabe und Marta auf viele Hindernisse, die Polizeiführung allerdings scheint an der Wahrheit kein großes Interesse zu haben. Die Handlung im Kriminalroman ist sehr glaubwürdig und logisch aufgebaut, die Spannung steigt mit der Entwicklung der Ermittlungen deutlich an. Das Buch hat viele unvorhersehbare Wendungen und überraschte mich an manchen Stellen nicht schlecht. Auch die Ausarbeitung der Charaktere finde ich sehr gelungen. John Katzenbach gewährt uns tiefe Einblicke in das emotionale Befinden sowie in die Vergangenheit und Gegenwart der Ermittler. Die Sprache des Autors ist flüssig und ausführlich. Besonders hat mir gefallen, dass die Gedanken der Romanfiguren sich optisch durch Kursiv vom übrigen Text unterscheiden lassen. Es ist ein fesselnd und originell geschriebener, spannender Kriminalroman, den ich weiter empfehlen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die toten Vier
von Susanne am 26.04.2017

Unzählige Male schon ist die dreizehnjährige Tessa Gibson in dem noblen Vorort, in dem sie lebt, von ihrer besten Freundin Sarah aus nach Hause gelaufen. Doch in dieser Nacht kommt sie dort nicht an, sondern verschwindet spurlos. Tessas Familie zerbricht - der Fall wird nie aufgeklärt, Tessas Leiche nie... Unzählige Male schon ist die dreizehnjährige Tessa Gibson in dem noblen Vorort, in dem sie lebt, von ihrer besten Freundin Sarah aus nach Hause gelaufen. Doch in dieser Nacht kommt sie dort nicht an, sondern verschwindet spurlos. Tessas Familie zerbricht - der Fall wird nie aufgeklärt, Tessas Leiche nie gefunden. Zwanzig Jahre später rollen zwei abgehalfterte Ermittler, die in das Ressort Cold Cases strafversetzt wurden, den Fall neu auf. Gabriel ist Alkoholiker, traumatisiert von einer Familientragödie. Marta, eine ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen. Die beiden stoßen auf eine heiße Spur: Kurz nach Tessas Verschwinden ereigneten sich vier brutale Morde an jungen, weißen Männern. Wo ist die Verbindung? Bei ihren Nachforschungen wird schnell klar, dass die Polizeiführung keinerlei Interesse an der Wahrheit hat. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt… John Katzenbach ist mit „Die Grausamen“ erneut ein großer Wurf gelungen. Cold Cases faszinieren mich immer wieder. Der neue Roman ist spannend und unterhaltsam. Eine gute Mischung aus Psychothriller und Krimi. Wechselnde Perspektiven sorgen für Dynamik. Wie man es vom Autor gewohnt ist, lässt sich das Buch flüssig lesen. Die Figurenzeichnung ist glaubhaft und durchdacht. Gabriel, genannt Gabe, und Marta sind mir sofort ans Herz gewachsen. Und so fiebert man mit beiden Protagonisten mit, wie Katzenbach sie in den vermeintlichen Untergang schickt. Wer ist Täter, wer ist Opfer? Nichts ist, wie es scheint, keiner so unschuldig, wie er tut. Fast jeder hat ein Geheimnis. Die Geschichte nimmt viele überraschende Wendungen, bis zum unerwarteten Ende. Ein wirklich starkes Buch, das einen enormen Spannungsbogen bietet. Fazit: Genialer Ermittler-Krimi. Abgründig und packend zugleich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender, temporeicher und düsterer Thriller
von Diana E aus Moers am 23.04.2017

John Katzenbach ? Die Grausamen Die Abteilung ?Cold Cases? wird ins Leben gerufen, um Gabriel Dickenson nicht gleich aus dem Polizeidienst zu entfernen. Eine familiäre Tragödie hat den einst guten Detektive aus der Bahn geworfen und die Abwärtsspirale ist kaum mehr aufzuhalten. Ihm zur Seite wieder die alleinerziehende Mutter und Drogenfahnderin... John Katzenbach ? Die Grausamen Die Abteilung ?Cold Cases? wird ins Leben gerufen, um Gabriel Dickenson nicht gleich aus dem Polizeidienst zu entfernen. Eine familiäre Tragödie hat den einst guten Detektive aus der Bahn geworfen und die Abwärtsspirale ist kaum mehr aufzuhalten. Ihm zur Seite wieder die alleinerziehende Mutter und Drogenfahnderin Marta Rodriguez zur Seite gestellt, um sich um die stapelweisen Altakten vermisster Personen, Morde, Vergewaltigungen und Raubdelikte zu widmen. Bei ihren Recherchen finden die beiden Ermittler einige Ungereimtheiten, die auf einen zwanzig Jahre alten Vermisstenfall hindeuten, aber auch ein paar ungeklärte Morde fallen den Detektives aus. Als sie gegen die Befehle ihrer Chefs handeln und eigene Ermittlungen auf den Weg bringen, können sie noch nicht ahnen, welche Lawine sie lostreten und wem sie auf die Füße treten. Doch plötzlich tauchen weitere Tote auf, Gabe und Marta stehen vor dem schweren Entschluss: Ihr eigenes Leben sichern oder den Dingen weiter auf den Grund gehen? ?Die Grausamen? ist mein erstes Buch von John Katzenbach, dessen Leseprobe mir sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil ist temporeich, flüssig, stellenweise ausschweifend, aber nie hatte ich das Gefühl, das es langatmig ist. Die düstere Grundstimmung des Buches konnte mich schnell gefangen nehmen, mit jeder Seite wurde ich neugieriger und die Spannung wurde durchgehend aufgebaut und gehalten. Die Handlung war überraschend und abwechslungsreich, relativ früh hat man Vermutungen, was damals passiert sein könnte, einige Dinge kann man sich denken, andere wiederum sind so überraschend, das man das Gänsehautfeeling regelrecht spüren kann. Die Handlungsorte sind bildhaft beschrieben, sodass man eine noch bessere Vorstellung der Ereignisse bekommt. Die Charaktere sind allesamt facettenreich, detailliert und glaubwürdig beschrieben, wirken größtenteils lebendig und besitzen eine ausgeprägte emotionale Tiefe, sodass man sich ihnen Nahe fühlen kann. Gabe, der nach der Tragödie ein anderer Mann wird, ist einfach nur kaputt. Obwohl klug, auch charismatisch, ist verdreht, kompliziert und interessiert sich für nichts und niemanden mehr. Er befindet sich einfach im freien Fall, bis er diesen speziellen Fall bekommt, wo er sich entscheiden muss. Mir gefiel seine Entwicklung im Buch sehr gut, auch wenn mich das Finale schockiert hat. Ich hoffe es wird eine Fortsetzung bzw. einen weiteren Fall für die beiden Detektives geben. Marta, die ihren Partner ?verloren? hat, war mir sympathisch, auch sie hat ihre Ecken und Kanten, aber einmal auf einer Spur lässt sie nicht locker. Sie kämpft wie eine Löwin um ihre Familie, und das hat mich beeindruckt. Die Perspektiv- und Zeitwechsel machten die Story noch spannender, die Handlung blieb deswegen auch kurzweilig und ja ich würde sagen, hier hat der Autor einen Pageturner geschrieben, der einfach nur fesselt. Langweile kommt hier auf jeden Fall nicht auf. Das Cover ist, obwohl ein Blickfang, etwas irreführend, dennoch hat es mir sehr gut gefallen. Fazit: Spannender, temporeicher und düsterer Thriller Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Grausamen

Die Grausamen

von John Katzenbach

(31)
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
+
=
AchtNacht

AchtNacht

von Sebastian Fitzek

(77)
Buch (Paperback)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale