orellfuessli.ch

Die Geschichte der Bienen

Roman

(55)
England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.
Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll grösser werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.
China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.
Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreissend und ergreifend erzählt Maja Lunde in von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?
Rezension
"Ein wichtiges Thema in einem tollen, packenden Roman." Karla Paul, ARD Buffet
Portrait
Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Sie ist eine bekannte Drehbuch- sowie Kinder- und Jugendbuchautorin. Die Geschichte der Bienen ist ihr erster Roman für Erwachsene, der zunächst national und schliesslich auch international für Furore sorgte. Er stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und wurde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75684-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 206/137/44 mm
Gewicht 630
Originaltitel Bienes historie
Verkaufsrang 40
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 41025318
    Der Bastard von Istanbul
    von Elif Shafak
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47693392
    Herz auf Eis
    von Isabelle Autissier
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 47918860
    Der Club
    von Takis Würger
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (50)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90
  • 47826996
    Mein schlimmster schönster Sommer
    von Stefanie Gregg
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Düstere Zukunftsvision!“

Bernd Erfurt, Buchhandlung Basel

Da ich ein grosser Fan von alternativen Zukunftstheorien bin, fand ich den Ansatz von der „Autorin Marja Lunde“ sehr interessant.
Das in der Zukunft durch den Einsatz von Pestizide Insekten nicht mehr geben wird, die Bienen ihren immens wichtigen Einsatz dem bestäuben der Blüten nicht mehr nachkommen können.
Somit ist die weltweite
Da ich ein grosser Fan von alternativen Zukunftstheorien bin, fand ich den Ansatz von der „Autorin Marja Lunde“ sehr interessant.
Das in der Zukunft durch den Einsatz von Pestizide Insekten nicht mehr geben wird, die Bienen ihren immens wichtigen Einsatz dem bestäuben der Blüten nicht mehr nachkommen können.
Somit ist die weltweite Ernährung der Menschen nur noch sehr eingeschränkt möglich, dass bisherige Leben in seiner uns bekannten Form nicht mehr möglich.
Das Buch spielt in drei verschiedenen Zeit Epochen mit drei Personen und deren Erlebnisse direkt oder indirekt mit Bienen zu tun haben. Die Autorin wechselt sehr gekonnt die Personen immer genau im richtigen Moment, damit man das Buch nur sehr ungern aus der Hand legt man immer wissen möchte wie es weitergeht.

Mehr möchte ich nicht zum Buch verraten, nur dass ich jetzt jede fliegende Biene mit anderen Augen sehe und ihren Dienst zu schätzen weiss!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 37437585
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 42555049
    Das Licht der letzten Tage
    von Emily St. John Mandel
    (51)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 38946704
    Die Bienen
    von Laline Paull
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 13866184
    Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 4594939
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (205)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 45165526
    Geister
    von Nathan Hill
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 35359614
    Das Geräusch einer Schnecke beim Essen
    von Elisabeth Tova Bailey
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 28852514
    Generation A
    von Douglas Coupland
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 47693316
    Unsere Seelen bei Nacht
    von Kent Haruf
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47693393
    Abgrund
    von Bernhard Kegel
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
49
6
0
0
0

Absolut empfehlenswert - T O P
von einer Kundin/einem Kunden aus Ober-Grafendorf am 23.04.2017

Zum Inhalt: Das Buch spielt in drei Epochen und Orten: 1852 England, 2007 Ohio, und in der Zukunft 2098 in China Das Buch handelt von den Bienen und der Bedeutung der Bienen - und wie die Menschheit damit umgeht. Mein Fazit: Da es sich um... Zum Inhalt: Das Buch spielt in drei Epochen und Orten: 1852 England, 2007 Ohio, und in der Zukunft 2098 in China Das Buch handelt von den Bienen und der Bedeutung der Bienen - und wie die Menschheit damit umgeht. Mein Fazit: Da es sich um ein sehr bedeutendes Thema handelt mit dem sich durch dieses Buch hoffentlich viel mehr Leute damit beschäftigen. Das Thema ist eine tolle Wahl und schon lange habe ich dem Buch entgegengefiebert - und wurde nicht enttäuscht. Der Inhalt ist sehr interessant aufbereitet und regt zum Nachdenken an. In dem Buch sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft abgedeckt. Ich finde diese Einteilung in verschiedene Zeitzonen macht das Buch besonders. Es ist ein neues Thema und irgendwie eine ernste Handlung - auch wenn ich normalerweise Bücher dieser Art nicht lese, hat mir das Buch gut gefallen. Der Schreibstil selber ist klasse - man kommt flüssig voran. Definitiv ist das Buch eine Empfehlung wert - absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aktuell wie nie!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2017

Zu diesem Buch fällt mir nur ein Wort ein: Wow! Maja Lunde ergreift ihre Leser mit Sprachgewalt und einem gegenwärtigen und realistischen Thema: Der Mensch, sein leichtfertiger Umgang mit der Natur und die Konsequenzen daraus... Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselend und packend und regt zum Umdenken an.
von Lena Kaspers aus Schwarzenbek am 22.04.2017

Inhalt England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig... Inhalt England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock. Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden. China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit. Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen? Meine Meinung: Die Autorin hat hier etwas sehr besonderes geschaffen. Der Schreibstil ist schön und fesselnd. Die Autorin erzählt hier 3 Geschichten von 3 sehr verschiedenen Menschen. Sie spielen in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und ebenso auf verschiedenen Kontinenten. Aber eins haben alle gemeinsam die Bienen und die Eltern, die ihren Kindern etwas mitgeben wollen für die Zukunft. Die Autorin hat es geschafft mich zum nachdenken anzuregen und zeigt einmal mehr wie wichtig die Natur ist. Denn, die Natur kann ohne Menschen leben, wir aber nicht ohne die Natur - allem vorran nicht ohne Bienen. Dieses Buch zeigt deutlich auf was wir den Bienen antun und was wir ändern müssen. Das wir nicht über die Bienen bestimmen sollten, sondern, dass wir den Bienen nur begleitend zur Seite stehen dürfen. Die Geschichten der 3 Protagonisten wird in der Ich-Form erzählt und die Wechsel zwischen den Geschichten sind flüssig und man ist immer schnell wieder bei der jeweiligen Person und deren Gefühlswelt. Die Gefühle werden durch den Schreibstil gut rübergebracht und man kann sich gut in die Person hinein versetzen. Fazit Dieses Buch ist ein Leseempfehlung. Es hat mich sprachlos gemacht und gleichzeitig zum nach- und umdenken gebracht. Die Thematik ehrlich und schockierend und berührend zu gleich. Ein Highlight von 2017.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Geschichte der Bienen

Die Geschichte der Bienen

von Maja Lunde

(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Ein geschenkter Anfang

Ein geschenkter Anfang

von Fouchet Lorraine

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale