Meine Filiale
Autorenbild von A.D. D-Sa-M(g)

A.D. D-Sa-M(g)

A.D. D-SA-M(G) ist natürlich ein Synonym für einen Autor, der ein bisschen anonym bleiben will. Ein leichtes Rätsel für die, die es wirklich lösen wollen.

6. Schriftenreihe des staatsanwaltlichen Autorendienstes des Kantons Zürich von A.D. D-Sa-M(g)

Neuerscheinung

6. Schriftenreihe des staatsanwaltlichen Autorendienstes des Kantons Zürich
  • 6. Schriftenreihe des staatsanwaltlichen Autorendienstes des Kantons Zürich
  • (0)

Kriminalgeschichte, Science-Fiction-Roman oder ein blumiges Sachbuch? Diese Lektüre hat von allem etwas. Detektive, Verschwörungstheoretiker, Wissenschaftler, Träumer, Philosophen oder nur Du und Ich werden in diesem Buch lange etwas Neues finden. Dem Leser bietet dieses Buch Unterhaltung aber auch ernsthafte Themen, die gleichermassen Lesespass, Revolution und Arbeit bedeuten können. Mathematik, Quantenphysik, Medizin, Politik oder Geisteswissenschaften streiten hier im Verborgenen um die Krone der Wissenschaften und ein einzelner Kriminalist garantiert, dass diese Schlacht im Kopf eines geneigten Lesers stattfinden kann. Die Aufdeckung eines Verbrechens zeigt Wege für die Zukunft der Menschheit auf, die man nie erwartet hätte. Die Rechtschreibung der Zukunft mag im Heute nicht immer bequem sein, sollte aber kein Grund zum Belächeln des Inhaltes werden. Beim Vater der modernen Science-Fiction Literatur (Jules Verne) träfe dieses Werk, ebenso wie bei einigen herausragenden Persönlichkeiten der griechischen Antike oder der Renaissance, sicher zumindest auf Sympathie.

Ähnliche Autor*innen

Alles von A.D. D-Sa-M(g)