Meine Filiale
Autorenbild von Adelheid Dahimène

Adelheid Dahimène

Adelheid Dahimène wurde 1956 in Altheim/OÖ geboren, lebte als freie Schriftstellerin in Wels. Sie schrieb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Texte zeichnen sich durch Feinsinn aus sowie durch hintergründigen Humor, der zwischen den Zeilen auf arglose Opfer lauert. Ihre Bücher wurden vielfach prämiert, u.a. mit dem Würdigungspreis für Kinder- und Jugendliteratur und dem Förderungspreis des Landes Oberösterreich. Ihr Bilderbuch „Esel“ (Residenz Verlag) war „Schönstes Buch Österreichs“ und ist ein internationaler Dauerbrenner. Adelheid Dahimène starb am 21.11.2010..
Verena Ballhaus, geboren 1951 in Deutschland, arbeitete nach ihrem Kunststudium in München zunächst als Bühnenbildnerin. Später begann sie, Bilder- und Kinderbücher zu illustrieren. Ihr Werk wurde schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Sie lebt heute in München.

Mondschein hin, Mondschein her von Adelheid Dahimène

Neuerscheinung

Mondschein hin, Mondschein her
  • Mondschein hin, Mondschein her
  • (0)

Der volle Mond spiegelt sich im dunklen See, auf der Suche nach einem Nachtquartier.
Der Seewächter ist zwar bereit, ihn aufzunehmen, das kostet aber pro Nacht einen Schein. Kein Problem für den Mond! Nacht für Nacht kehrt er zurück, zückt einen Schein und kann sich auf dem See zur Ruhe betten. Als er eines Nachts sicheldünn und arm wie eine Kirchenmaus anklopft, hat der Seewächter eine blendende Idee.
Adelheid Dahimène hinterliess uns dieses bezaubernd lustige Märchen vom ab- und wieder zunehmenden Mond. So verspielt und sprachverliebt der Text, so poetisch die Illustrationen, die Bilderbuchkünstlerin Verena Ballhaus dazu geschaffen hat.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Adelheid Dahimène