Meine Filiale
Autorenbild von Albert Gier

Albert Gier

Albert Gier, geb. 1953, studierte Romanistik, Germanistik und Mittellateinische Philologie in Bonn, Promotion 1976, Habilitation 1984 in Heidelberg, 1985 – 87 Prof. für Romanische Philologie in Heidelberg, 1987 – 88 in Frankfurt a.M., seit 1988 in Bamberg. Arbeitsschwerpunkte: Opern- und Operettenlibretti, Musik in der Literatur u.a.

Der Skeptiker im Gespräch mit dem Leser von Albert Gier

Neuerscheinung

Der Skeptiker im Gespräch mit dem Leser
  • Der Skeptiker im Gespräch mit dem Leser
  • (0)

Die Buchreihe Mimesis präsentiert unter ihrem neuen Untertitel Romanische Literaturen der Welt ein innovatives und integrales Verständnis der Romania wie der Romanistik aus literaturwissenschaftlicher und kulturtheoretischer Perspektive. Sie trägt der Tatsache Rechnung, dass die faszinierende Entwicklung der romanischen Literaturen und Kulturen in Europa wie ausserhalb Europas neue weltweite Dynamiken in Gang gesetzt hat, welche die grossen Traditionen der Romania fortschreiben und auf neue Horizonte hin öffnen. In Mimesis kommt ein transareales, die europäische und die aussereuropäische Welt romanischer Literaturen und Kulturen zusammendenkendes Verständnis der Romanistik zur Geltung, das über nationale wie disziplinäre Grenzziehungen hinweg die oft übersehenen Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Traditions- und Entwicklungslinien in Europa und den Amerikas, in Afrika und Asien entfaltet. Im Archipel der Romanistik zeigt Mimesis auf, wie die dargestellte Wirklichkeit in den romanischen Literaturen der Welt die Tür zu einem vielsprachigen Kosmos verschiedenartiger Logiken öffnet.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Albert Gier