Meine Filiale
Autorenbild von Alwin Burgholte

Alwin Burgholte

Prof. Burgholte war im Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Jade Hochschule zuständig für den Bereich Leistungselektronik mit dem Forschungsschwerpunkt Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Er bearbeitete die Fachgebiete Netzrückwirkungen/Power Quality, die Geräte-EMV mit CE-Zertifizierung und die Elektromagnetische Umweltverträglichkeit (EMVU). Im Rahmen des Technologietransfers hat er mehr als 20 Jahre Erfahrung in der messtechnischen Untersuchung der Emission elektromagnetischer Felder, insbesondere bezogen auf die Einhaltung der einschlägigen Grenzwerte zum Schutz von Personen. Er führte diverse Tagesseminare durch und arbeitete an zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, deren Ergebnisse auf diversen Fachkongressen vorgestellt und publiziert wurden.

Elektromagnetische Verträglichkeit Umwelt (EMVU) von Alwin Burgholte

Neuerscheinung

Elektromagnetische Verträglichkeit Umwelt (EMVU)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit Umwelt (EMVU)
  • (0)

Der vermehrte Einsatz elektrischer, elektronischer Geräte und Anlagen sowie der verstärkte Ausbau der elektrischen Energieversorgungssysteme führt im gesamten Frequenzbereich zu einer erhöhten elektromagnetischen Beeinflussung der Umwelt, im Wohnbereich und am Arbeitsplatz. Umgangssprachlich wird diese Beeinflussung als Elektrosmog oder Elektrostress bezeichnet. Funk, Fernsehen und Presse weisen ständig auf die möglichen Gefahren hin, die von elektromagnetischer Strahlung ausgehen können. Arbeitgeber sind verpflichtet für einen entsprechenden Schutz der Arbeitnehmer an deren Arbeitsplätzen zu sorgen. Die in der Öffentlichkeit oft sehr kontrovers geführten Diskussionen sollen auf theoretischer und messtechnischer Grundlage versachlicht werden. So können Ängste abgebaut und sinnvolle Schutzmassnahmen getroffen werden.

Das sind die Themen:
• die Emissionsquellen mit ihren typischen Frequenzen und Emissionspegeln,
• die biologischen Wirkungen der elektromagnetischen Beeinflussung,
• die rechtlichen Grundlagen aus Richtlinien und Normen,
• die Grenzwerte und Vorgaben der Berufsgenossenschaft,
• die Verantwortung der Arbeitgeber für den Nachweis von nicht gefährdeten Arbeitsplätzen,
• die Messtechnik mit Messbeispielen aus der Praxis,
• der Nachweis der Unbedenklichkeit sowie
• geeignete Schutzmassnahmen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alwin Burgholte