Meine Filiale
Autorenbild von Ana Lorena

Ana Lorena

Nach 37 Jahren verlässt die Autorin die geistige Manipulation und seelische Vereinnahmung einer radikalen Glaubensgemeinschaft. Obwohl sie von Kindheit an nichts anderes kennt, tritt sie entschlossen in das Leben ausserhalb dieser Zwangsjacke. Bis zu diesem Zeitpunkt liegt bereits eine Odyssee der Suche nach dem Ausgang hinter ihr, und ab diesem Moment ist sie auf sich allein gestellt und muss nahezu jeden Schritt in der Aussenwelt neu lernen. Ihre innere Sehnsucht spielt dabei eine grosse Rolle, sie ist nämlich das einzige Indiz für den Weg, die Richtung und all die Entscheidungen, die sie zu treffen hat …

Gefangen in der Freiheit von Ana Lorena

Neuerscheinung

Gefangen in der Freiheit
  • Gefangen in der Freiheit
  • (0)

Was würden Sie sagen, wenn Sie Ihr halbes Leben verlieren? Und wie wäre es, wenn Ihnen jemand ein halbes Leben schenkt? Schwer zu entscheiden, nicht wahr? Wenn Sie die Chance hätten, einen nahen Verwandten zu erwecken, der seit über 30 Jahren im Koma liegt, würden Sie es tun? Er würde den Rest seines Lebens gewinnen, aber er würde auch überhaupt erst erfahren, dass er jede Menge Leben unwiederbringlich versäumt hat.
Ungefähr so lässt es sich – mindestens geistig und seelisch – vorstellen, wenn ein Mensch aus einem radikalen Glauben auftaucht. Plötzlich steht eine völlig andere Art zu leben vor ihm, aber genauso plötzlich sieht er, dass eine machtvolle Täuschung hinter ihm liegt. Wer das Gefängnis eines isolierten und hermetisch abgeschlossenen Glaubenssystems verlässt, muss diese zwei Tatsachen bewältigen, mit allem Drum und Dran. Er kann sich lediglich entscheiden, ob er sich als gestorben empfinden will oder als neu geboren. Aber gerade das ist ja eben die grosse Besonderheit einer solchen Erfahrung ...

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ana Lorena