Meine Filiale
Autorenbild von André Neumann

André Neumann

André Neumann hat von 2005 bis 2009 an der Universität Flensburg Deutsch, Geschichte und Pädagogik studiert. Während des Studiums beschäftigte er sich unter anderem mit der Zeit des Nationalsozialismus, insbesondere mit der Frage, was die deutsche Bevölkerung vom Holocaust gewusst haben konnte. Nach Abschluss des Studiums (Bachelor of Arts und Master of Education) und einem erfolgreich absolviertem Referendariat, arbeitet er nun als Lehrer an einer Gemeinschaftsschule in Elmshorn. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

Strafurteil und Revisionsrecht in der Assessorklausur von André Neumann

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst

Strafurteil und Revisionsrecht in der Assessorklausur
  • Strafurteil und Revisionsrecht in der Assessorklausur
  • (0)

VorteileAlle typischen Probleme der strafrechtlichen Urteils- und Revisionsklausur, geordnet nach der Denklogik der KlausurbearbeitungSystematische Hinweise zur FehlervermeidungMusterformulierungen zu allen Teilen der Klausurlösung
Zur Reihe
S2 Skripten 2. Examen

Zum Werk
In den Bundesländern mit einer zweiten Strafrechtsklausur im Assessorexamen sind das Strafurteil als Richterklausur und/oder die Revision als Anwaltsklausur die gängigen Aufgabentypen.
Das vorliegende Buch bringt Ihnen alles bei, was Sie zur erfolgreichen Bewältigung dieser Klausuraufgaben benötigen. Im ersten Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie gedanklich an die Urteilsklausur herangehen und welche Formalien Sie bei den verschiedenen Urteilsformen beachten müssen. Das erforderliche Know-How zur Strafzumessung liefern wir mit. Der zweite Teil zur Revision beinhaltet schwerpunktmässig Strafverfahrensrecht, und zwar umfassend dasjenige, das Sie zum Erkennen und zur Begutachtung von Verfahrensrügen und Sachrügen brauchen.
Wie im ersten Band zur StA-Klausur folgt das Buch streng der Denklogik der Fallbearbeitung. Die Probleme werden also dort erörtert, wo sie auch auftauchen, wenn Sie in der Prüfung sitzen. Ferner erhalten Sie Tipps aus Sicht des erfahrenen Korrektors zur Vermeidung typischer Fehler - und natürlich: Musterformulierungen.

Zielgruppe
Referendare, junge Berufspraktiker

Ähnliche Autor*innen

Alles von André Neumann