Meine Filiale
Autorenbild von Andrea Reinhardt

Andrea Reinhardt

Andrea Reinhardt wurde 1981 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann, Sohn und Hund in der Vordereifel. Nach einer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, arbeitete sie auf einer Kinderintensivstation. Der Gedanke, ein Buch zuschreiben, entstand spontan 2016 während eines Horrorfilmes. 2017 veröffentlichte sie ihr Debüt "Teufelseltern." Es entstand die erfolgreiche Natalie Bennett-Reihe, die schlussendlich dazu führte, dass Andrea Reinhardt nur noch als freiberufliche Schriftstellerin arbeitet.

"Wenn ich eine Story zu Ende erzählt habe, ist es, als komme ich von einer langen Reise nach Hause, während der ich in verschiedene Rollen geschlüpft bin.
Ich habe die Charaktere gespielt, war Opfer, Täter, Zuschauer und Held zugleich."

Verdorbene Brut von Andrea Reinhardt

Neuerscheinung

Verdorbene Brut
  • Verdorbene Brut
  • (2)

In Stadtgebieten rund um Koblenz am Rhein werden Jugendliche gefunden, die ermordet in einem Feld abgelegt wurden. Immer dabei, eine Botschaft, die unverkennbar die Handschrift des Täters ist. Doch trotzdem tauchen während der Ermittlungen immer mehr Rätsel auf, die den Kommissaren Marcel Schweisser und Christian Schrein die Suche nach dem Täter zunehmend erschweren.
Zeitgleich mischt sich die erfolglose Thrillerautorin Lena Hader in die Ermittlungen ein, die eines der Opfer lebend gefunden hat. Damit beginnt für sie ein Albtraum. Denn plötzlich steht sie in der Schusslinie.
Wer steckt hinter den Verbrechen?
Ein Thriller der unter die Haut geht und den Leser in die tiefsten Abgründe einer menschlichen Seele mitnimmt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andrea Reinhardt